Apple iTunes 11.0.2 für Microsoft Windows und Apple OS X

21.02.2013 03:00:00

Apple iTunes 11.0.2 für Microsoft Windows und Apple OS X

Einmal mehr präsentiert Apple ein kleines Update zur aktuellen Version der Medien-Verwaltungssoftware Apple iTunes für Microsoft Windows sowie Apple OS X. Auch diesmal lässt sich das Unternehmen aus Cupertino nicht durch die mitunter teils heftige Kritik der Anwender nicht beirren und korrigiert nicht die neue Strategie, sondern lediglich einige Fehler.

Von Michael Holzinger (mh)
Die große Begeisterung rund um die Medien-Verwaltungssoftware Apple iTunes ist längst verflogen. Apple hat viele der Sympathien mit dem letzten großen Update auf die Version 11 selbst bei so manch treuem Fan verspielt und vielfach nur „das Glück“, dass man bei derartigen Lösungen eben nicht auf die Schnelle zu einer anderen Software greifen kann, zumal dies ja auch, oder vielmehr gerade Apple, durch verschiedenste Maßnahmen sehr effektiv zu verhindern weiss.

Nunmehr steht ein weiteres Update zur Verfügung, und natürlich lässt sich Apple auch hierbei nicht von der bislang eingeschlagenen Strategie abbringen. Es würden wohl etlichen über Jahre hinweg treuen Anwendern eine Vielzahl an „Fehlern“ einfallen, die es schleunigst zu beseitigen gelte, allein Apple sieht dies wohl anders.

Sei es wie es sei, das neue Update bringt vor allem eine neue Funktion mit sich, die durchaus interessant ist, denn nunmehr steht auch das Feld „Komponist“ zur direkten Auswahl zur Verfügung. Allerdings muss man diese Option zunächst in den Einstellungen aktivieren. Dann findet sie sich direkt oberhalb der Alben-Übersicht.

Darüber hinaus gibt Apple an, dass mit diesem Update die Synchronisation einmal mehr verbessert wurde, selbst bei umfangreichen Mediatheken, und auch Fehler bei der Darstellung getätigter Einkäufe sollen nunmehr der Vergangenheit angehören. Desweiteren führt Apple allgemeine Performance- und Stabilitätsverbesserungen an, aber dieser Stehsatz findet sich ohnedies in jeder Update-Beschreibung, ohne weitere Details.


Keywords: Apple, iTunes, iOS, OS X, Microsoft, Windows, iTunes Store