IFA 2014: Mit dem Vorsatz „Smarter Sound für Smartphones“ bewirbt der deutsche Spezialist Beyerdynamic die neuen In-ear Headsets der iDX-Serie Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE." /> Sempre Audio
Foto © Beyerdynamic GmbH & Co KG

Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE - Smarter Sound für Smartphones?

IFA 2014: Mit Spitzenklang und raffinierter Ausstattung will der deutsche Kopfhörer-Spezialist Beyerdynamic GmbH & Co. KG bei den neuesten In-ear Headsets der iDX-Serie auftrumpfen, dem Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE.

Kurz gesagt...

Mit dem Vorsatz „Smarter Sound für Smartphones“ bewirbt der deutsche Spezialist Beyerdynamic die neuen In-ear Headsets der iDX-Serie Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE.

Wir meinen...

Beyerdynamic setzt seit jeher auch im Preisbereich rund um € 100,- auf besonders ausgewogen aufspielende, sehr hochwertige In-ear Kopfhörer, die sich einem Vergleich auch mit teils teureren, aber dafür „gehypteren“ Fabrikaten nicht zu scheuen müssen. Die neuen Modelle sollen ein weiterer Beleg dafür sein.
Hersteller:Beyerdynamic GmbH & Co KG
Vertrieb:Beyerdynamic GmbH & Co KG
Preis:€ 99,- bzw. € 119,-

Von Michael Holzinger (mh)
31.07.2014

Share this article


Auch wenn es derzeit ein wenig den Anschein hat, als kämen so genannte In-ear Kopfhörer etwas aus der Mode, nach wie vor bevorzugen viele Konsumenten dann doch die besonders kompakten Lösungen, die sich natürlich allen voran deutlich einfacher verstauen und somit transportierten lassen, als On-ear oder gar Over-ear Kopfhörer mit noch so ausgeklügelten Faltmechanismus. Auch beim Tragen sind sie natürlich deutlich dezenter, sodass sie für viele nach wie vor die erste Wahl darstellen.

Demzufolge erweitert der deutsche Kopfhörer-Spezialist Beyerdynamic GmbH & Co. KG einmal mehr das Angebot in diesem Bereich, und zwar um Lösungen, die allen voran in Verbindung mit Smartphones zum Einsatz kommen sollen. Die neuen Modelle Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE entstammen der so genannten iDX-Serie des Herstellers, und sind als In-ear Headsets konzipiert, verfügen also über eine Freisprech-Einrichtung, sodass man unterwegs nicht nur Musik genießen kann, sondern jederzeit auch Anrufe tätigen bzw. annehmen kann.

Dabei sollen sich die neuen Modelle nach Angaben des Herstellers durch einen besonders ansprechenden Klang, aber zudem auch, wie es das Unternehmen ausdrückt, raffinierte Ausstattungsmerkmale auszeichnen.

Die Klangcharakteristik betreffend entsprechen die beiden neuen Modelle natürlich den bereits zu Beginn dieses Jahres vorgestellten In-ear Kopfhörern Beyerdynamic DX 120 iE sowie Beyerdynamic DX 160 iE, die die Basis für die nunmehr vorgestellten In-ear Headsets bilden. Demzufolge kann man auch hier anführen, dass bei beiden Modellen ein Mehr im Bassbereich das Ziel der Entwickler war, allen voran beim Modell Beyerdynamic DX 120 iE bzw. nunmehr Beyerdynamic iDX 120 iE, während die als jeweilige Topmodelle gehandelten Beyerdynamic DX 160 iE bzw. Beyerdynamic iDX 160 iE zudem einen erweiterten Übertragungsbereich in den Höhen aufweisen sollen, und damit Klangdetails noch feiner auflösen, und in Richtung „High-end“ getrimmt wurden. So deckt das günstigere Modell einen Frequenzbereich zwischen 12 und 23.000 Hz, das Top-Modell einen Bereich zwischen 10 und 25.000 Hz ab. Beide Modelle sind natürlich als dynamische Kopfhörer ausgeführt, und weisen einen Schalldruck von 107 dB und eine Impedanz von 47 Ohm auf.

Bei beiden Modellen setzten die Entwickler auf ein Gehäuse aus Aluminium, dessen Oberfläche eloxiert ist, und das durch besonders hohe Robustheit, und damit Langlebigkeit überzeugen soll. Zudem ist ein derart massiv ausgeführtes Gehäuse natürlich die beste Voraussetzung für optimalen Klang. Und so nebenbei, elegant sieht es natürlich auch aus.

Das Anschlusskabel weist nunmehr auch bei diesen Modellen keinen runden Querschnitt auf, sondern ist flach konzipiert. Allein dieses Detail sorgt tatsächlich dafür, dass Kabel somit weniger zum Verheddern neigen, und damit ein vielfach üblicher „Kabelsalat“ weitestgehend vermieden wird. Dazu soll auch eine, wie es der Hersteller formuliert, leichte Steifheit beitragen, Dank der sich das Kabel nahezu von selbst entfaltet, sobald man den Kopfhörer einsetzen will. Durch ein überaus pfiffiges Detail kann man hier übrigens sogar „blind“ erkennen, welcher der beiden Ohrhörer links, und welcher rechts ins Ohr gehört. Eine fühlbare Verdickung am Kabelansatz des rechten Ohrhörers sorgt dafür. Natürlich mündet das Kabel in einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss, und in das Kabel ist eine Fernbedienung samt integriertem Mikrofon eingearbeitet. Auch wenn die beiden Headsets nur für Apple iPhone zertifiziert sind, sollen sie sich ebenso für Smartphones mit Google Android und Microsoft Windows als Betriebssystem eignen.

Viel Wert habe man auch auf einen möglichst hohen Tragekomfort gelegt, so der deutsche Spezialist, wobei bereits bei dem Standard-Modellen verschiedenste Ohrpass-Stücke im Lieferumfang enthalten sind. Insgesamt fünf Stück aus Silikon, plus zwei weitere Ausführungen mit weichen Rippen sind bei beiden Modellen im Lieferumfang enthalten. Das Headset Beyerdynamic iDX 160 iE wird zudem mit zwei so genannten Comply Eartips aus Memory Schaum ausgeliefert, die einen besonders exakten, sicheren Halt, und damit letztlich auch eine besonders hohe Klangqualität erlaube sollen.

Wer es ganz individuell wünscht, der kann das optionale Angebot eines so genannten Individual-Package in Anspruch nehmen. Dieser Service kann direkt auf der Webseite des Unternehmens in Form eines Wertgutscheins von € 120,- erworben werden, um in rund 500 Filialen in Deutschland, der Schweiz und Österreich des Hörakustik-Spezialisten KIND einen anatomisch perfekt passenden Silikon-Aufsatz, eine so genannte Otoplastik, erstellt anhand des eigenen Ohrabdrucks, für die Kopfhörer anfertigen zu lassen.

Beide In-ear Headsets aus dem Hause Beyerdynamic werden mit einer Transport-Lösung ausgeliefert, wobei dem günstigeren Modell Beyerdynamic iDX 120 iE ein Transport-Etui mit Schnappverschluss, dem Modell Beyerdynamic iDX 160 iE ein besonders stabiles Hardcase mit auf den Weg gegeben wird.

Die Modelle Beyerdynamic iDX 120 iE und Beyerdynamic iDX 160 iE sollen zwar erst im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin Anfang September offiziell präsentiert werden, tatsächlich erwerben kann man diese aber bereits zuvor, und zwar ab Mitte August 2014. So soll der Beyerdynamic iDX 120 iE zum empfohlenen Verkaufspreis von € 99,- und der Beyerdynamic iDX 160 iE zum Preis von € 119,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts