Cambridge Audio Azur 351R - Der audiophile kleine Bruder?

Cambridge Audio Azur 351R - Der audiophile kleine Bruder?

Er ist der bislang kleinste AV-Receiver im entsprechenden Produkt-Sortiment der englischen HiFi-Schmiede, der Cambridge Audio Azur 351R. Dennoch soll auch dieser mit allen Vorzügen aufwarten können, die seine größeren Geschwister auszeichnen, und somit ebenso einen starken Fokus auf eine audiophile Klangqualität bieten und sich damit nicht zuletzt an Liebhaber von Musik in Mehrkanal richten.

Von Michael Holzinger (mh)
18.02.2013
Seit Jahr und Tag widmet sich die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio dem Thema Home Cinema, wenngleich man hier einen ganz speziellen Ansatz verfolgt, der nicht zuletzt im Kerngeschäft des Unternehmens, dies ist nunmal die Entwicklung und Fertigung klassischer Stereo HiFi-Lösungen, begründet ist. Cambridge Audio verfolgt dabei einen geradezu traditionellen Weg, hechelt also nicht jedem neuesten Trend blind nach, sondern setzt auf bewährte Tugenden, die man eins zu eins aus dem Stereo-Segment übernimmt. Selbstverständlich weisen auch die AV-Lösungen aus dem Hause Cambridge Audio alle Ausstattungsmerkmale auf, die in diesem Bereich wirklich wesentlich sind, allerdings entschloss man sich dazu, nicht alles, was irgendwie machbar ist, in die Geräte zu integrieren, sondern setzt vielmehr auf besondere Qualität bei den wirklich entscheidenden Merkmalen, etwa der Klangqualität. Der Hersteller spricht hier von einem so genannten „Sound first“ Design, und gibt an, auf alles in dieser Klasse unnütze Beiwerk verzichtet zu haben, um eine bestmögliche Klangqualität zu einem attraktiven Preispunkt zu erzielen. Als Beispiel führt man etwa an, dass man beim kleinsten Modell bewusst auf einen 5.1 Mehrkanal-Receiver setzt, denn damit komme man den praktischen Gegebenheiten vieler Anwender entgegen, die mit einem 7.1 Mehrkanal-Receiver zwei Kanäle kaufen, die sie wohl nie benutzen.

So bezeichnen die Engländer selbst den kleinsten nunmehr verfügbaren AV-Receiver Cambridge Audio Azur 351R als audiophile Lösung, die viele Eigenschaften der „großen“ Brüder aufweist und sich somit nahtlos in das nunmehr doch recht umfangreiche Produktsortiment einreiht.

So präsentiert sich der neue Cambridge Audio Azur 351R mit Abmessungen von lediglich 430 x 100 x 320 mm und einem Gewicht von 8,2 kg, wobei in bewährter Art und Weise ein Gehäuse aus Metall zum Einsatz kommt und die Front aus gebürstetem Aluminium gefertigt ist. Diese ziert ein recht großzügig dimensioniertes Display, das stets alle wesentlichen Informationen klar lesbar darstellt. Zudem findet man an der Front eine Vielzahl an Tastern, über die die wichtigsten Funktionen direkt abgerufen werden können. Ein teils komplizierter „Umweg“ durch irgendwelche Menü-Strukturen entfällt somit weitestgehend. Im Lieferumfang ist natürlich eine Infrarot-Fernbedienung enthalten, eine Steuerung über Apps ist allerdings nicht vorgesehen, da dieser AV-Receiver nicht netzwerkfähig ist.

An Anschlüssen findet man an der Rückseite des Geräts alles, was für ein herkömmliches Home Cinema Setup erforderlich ist. So stehen vier HDMI-Eingänge sowie ein entsprechender Ausgang zur Verfügung. Selbstverständlich entsprechen diese der nach wie vor aktuellen Spezifikation HDMI 1.4a und unterstützen somit Inhalte in 3D ebenso wie einen so genannten ARC, einen Audio Return Channel. Für weitere Quellen stehen ein optischer sowie zwei koaxiale S/PDIF-Eingänge sowie vier analoge Eingänge und ein Record Out zur Verfügung. Solide Schraubklemmen für die Lautsprecher-Anschlüsse, ein Pre-Out für den Subwoofer, ein Antennenanschluss sowie eine RS232-Schnittstelle zur Integration des AV-Receivers in Steuerungslösungen runden das Angebot an Schnittstellen zumindest an der Rückseite ab. Denn an der Front darf nicht auf den Kopfhörer-Anschluss vergessen werden, der hier in Form einer 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse zur Verfügung steht. Nach Herstellerangaben soll dieser für Modelle mit einer Impedanz zwischen 32 und 600 Ohm geeignet und zeichne sich durch eine sehr ansprechende Klangqualität aus.

Der Cambridge Audio Azur 351R ist mit einem automatischen Einmess-System ausgestattet, das die Engländer als CAMCAS-Auto Setup bezeichnen. Das entsprechende Messmikrofon ist natürlich im Lieferumfang enthalten und wird direkt an der Frontseite angeschlossen. Damit lässt sich der AV-Receiver binnen weniger Minuten perfekt an die räumlichen Gegebenheiten und die eingesetzten Lautsprecher anpassen.

Selbstverständlich verarbeitet der Cambridge Audio Azur 351R alle relevanten Audio-Formate bis hin zu Dolby Digital TrueHD und dts HD Master Audio, wobei die Signalverarbeitung mittels Cirrus Logic CS42518 mit 24 Bit und 192 kHz durch einen Cirrus Logic CS497024 Dual 32 Bit DSP erfolgt.

Der Cambridge Audio Azur 351R entfaltet im Mehrkanal-Modus eine Leistung von 50 Watt an fünf Kanälen bei einer Impedanz von 8 Ohm. Darüber hinaus verfügt diese Lösung aber auch über einen so genannten Pure Stereo Modus, bei dem allein die Verstärker-Sektion aktiv ist und hierbei eine Leistung von zweimal 80 Watt an 8 Ohm in bestmöglicher Qualität bieten soll.

Basis dafür soll ein Netzteil sein, das seine Leistungsreserven aus einem bewusst überdimensionierten, streufeldarmen Ringkern-Transformator bezieht. Zudem setzt die englische HiFi-Schmiede auch beim kleinsten AV-Receiver auf das so genannte Cambridge Audio X-Tract Kühlsystem, das einen nahezu lautlosen Betrieb bieten soll und die kompakten Abmessungen erlaubt.


Abschließend sei erwähnt, dass der Cambridge Audio Azur 351R natürlich auch über einen integrierten UKW-Tuner verfügt, der auch RDS-Informationen auswerten kann.

Der neue Cambridge Audio Azur 351R soll ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 799,- im Fachhandel erhältlich sein. Der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH bezeichnet den neuen AV-Receiver nicht zuletzt in Kombination mit den Blu-ray Playern aus dem Hause Cambridge Audio als AV-Lösung mit erstaunlich gutem Preis/ Leistungsverhältnis, da dieser vor allem für besonders anspruchsvolle Kunden ein geradezu atemberaubendes Klang- als auch Bilderlebnis zu einem vergleichsweise sehr günstigem Preis bieten solle.

Keywords: Cambridge Audio, Audio Tuning Vertriebs GmbH, Home Cinema, Heimkino, AV-Receiver, Mehrkanal, 5.1, HMDI, 3D, 24 Bit, 192 kHz, S/PDIF, TOS-Link, ARC, UKW

 


Wir haben für Cambridge Audio Azur 351R - Der audiophile kleine Bruder? noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.