Foto © Chord Electronics Ltd.

Chord Electronics bietet Firmware v2.0.0 für Chord Poly mit Roon ready Zertifizierung, TIDAL und Qobuz Integration an

Es sind viele Verbesserungen an essentiellen Funktionen, die die englische HiFi-Schmiede Chord Electronics Ltd. nunmehr in Form einer neuen Firmware für die Lösung Chord Poly anbietet. So verspricht der Hersteller Optimierungen im Bereich Bluetooth, WiFi und dem Zusammenspiel mit anderen Komponenten über dlna, desweiteren wird nun TIDAL als auch Qobuz direkt unterstützt. Außerdem wird die Streaming-Lösung dadurch als Roon ready ausgewiesen.

Kurz gesagt...

Mit der neuen, nunmehr verfügbaren Firmware v2.0.0 liefert Chord Electronics Ltd. eine Vielzahl an Verbesserungen und Erweiterungen für den Chord Poly an, darunter die Unterstützung für TIDAL und Qobuz und Roon ready Zertifizierung.

Wir meinen...

Es sei ein wirklich großes, da sehr umfangreiches Update, das nunmehr für die optionale Streaming-Lösung des Chord Mojo, den Chord Poly, zur Verfügung steht. Die englische HiFi-Schmiede Chord Electronics Ltd. geht sogar soweit, vom Chord Poly 2 zu sprechen, derart tiefgreifend und weitgehend soll die nunmehr zur Verfügung stehende Firmware v2.0.0 gehen.

Von Michael Holzinger (mh)
09.04.2019

Share this article


Die englische HiFi-Schmiede Chord Electronics Ltd. bietet seit Jahr und Tag mit dem Chord Mojo einen hervorragenden portablen D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker an, der neben seinen tadellosen Qualitäten beim Klang. seiner Flexibilität, allen voran durch seine kompakten Abmessungen glänzt. Für den besagten Chord Mojo brachten die Engländer, ebenfalls bereits vor geraumer Zeit, eine optionale Erweiterung auf den Markt, den Chord Poly, der, verbunden mit dem Chord Mojo, diesen zur mobilen Streaming-Lösung aufwertet. Einerseits kann der Chord Mojo in Verbindung mit dem Chord Poly in ein drahtloses Netzwerk eingebunden werden, ebenso ist damit eine direkte Verbindung zu Smartphones, Tablets oder Notebooks über Bluetooth möglich. Ein wirklich sehr vielseitiges, ja, eigentlich unschlagbares Gespann, wenn man auf der Suche nach einer derart kompakten, gleichzeitig überaus flexiblen Lösung für portable Audio auf hohem Qualitätsniveau ist. Nun bietet Chord Electronics Ltd. einmal mehr ein Update für den Chord Poly an, wobei dieses Update weit mehr ist, als die üblichen Service-Updates.

Es sei ein wirklich großes, da sehr umfangreiches Update, das nunmehr für die optionale Streaming-Lösung des Chord Mojo, den Chord Poly, zur Verfügung steht. Die englische HiFi-Schmiede Chord Electronics Ltd. geht sogar soweit, vom Chord Poly 2 zu sprechen, derart tiefgreifend und weitgehend soll die nunmehr zur Verfügung stehende Firmware v2.0.0 gehen.

So widmete man sich zunächst einer verbesserten Netzwerk-Integration über WiFi, wobei zudem auch die Performance verbessert wurde. Dafür sollen neue WiFi Driver sorgen. Auch die Funktionalität rund um Bluetooth wurde optimiert, wobei hier ebenfalls ganz konkret eine verbesserte Performance geboten werden soll, speziell auch für die Kombination von Bluetooth und WiFi. Auch die Funktionalität rund um Audio-Streaming als dlna Streaming-Client, sprich, in Verbindung mit UPnP, soll mit dieser Firmware deutlich optimiert worden sein, wobei nunmehr auch TIDAL und Qobuz Support über verschiedene Third-party dlna Apps hinzu gekommen ist.

Ein ganz wesentlicher Punkt ist natürlich auch, dass das Gespann Chord Mojo und Chord Poly nunmehr als Roon ready zertifiziert wurde, es also als vollwertiger Streaming-Client über die Medienverwaltungs- und Multiroom Hi-res Audio-Streaming-Software aus dem Hause Roon Labs LLC. eingesetzt werden kann, und somit auch RAAT (Roon Advanced Audio Transport) für Bit-perfect Streaming unterstützt.

Mit der neuen Firmware geht aber auch eine neue Art und Weise einher, wie Updates beim Chord Poly eingespielt werden. Grundlage dafür ist ein so genanntes Over-the-air Update auf die Firmware-Version 1.0.41. Der Rest erfolgt über die App Chord Gofigure, die nunmehr für Apple iOS als auch Google Android zur Verfügung steht. Hier wird das finale Update auf Firmware v2.0.0 vorgenommen, wobei man dafür durchaus ein wenig Zeit einplanen sollte, denn laut Hertellerangaben kann dies bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen. Der Chord Poly sollte daher am Netzteil hängen, und auch das Smartphone, von dem das Update durchgeführt wird, über einen vollständig geladenen Akku verfügen.

Share this article

Related posts