HDtracks.com nur für Kunden in den USA?

HDtracks.com nur für Kunden in den USA?

HDtracks zählt zu den Pionieren bei Downloads in hochauflösenden Audio-Formaten und erweitert sukzessive das Angebot um überaus interessante Aufnahmen. Allerdings steht das Angebot derzeit ausschließlich Kunden in den USA zur Verfügung - Offiziell!

Von Michael Holzinger (mh)
18.03.2011
Das Portal HDtracks.com zählt nicht nur mit zu den ersten Anbietern, die das Potential in hochauflösenden Audio-Daten erkannten, es ist auch jene Plattform, die derzeit mit großem Abstand das umfangreichste Angebot offeriert. Und zwar nicht nur aus ein paar, sondern nahezu allen Genres und mit international renommierten Künstlern und teils aktuellen Alben, aber vor allem zahlreichen herausragenden Alben.

Das große „Problem“ ist aber aus europäischer Sicht, dass dieses Angebot derzeit nur Kunden in den USA zur Verfügung steht. Wer sich etwa aus Österreich registriert, der scheitert spätestens bei der Eingabe der Kreditkarten-Daten am Hinweis, dass der Service eben nur von US-Kunden genutzt werden kann - Sorry!

Eine ähnliche Situation gibt es etwa auch im Zusammenhang mit Apples iTunes Store. Und zwar nicht nur, als der Store ausschließlich in den USA zur Verfügung stand und hierzulande noch nichteinmal absehbar war, wann das Angebot auch unsereins zur Verfügung stehen könnte. Nach wie vor sind so manche Aufnahmen, aber vor allem Filme und natürlich TV-Serien nur im US-Store erhältlich. Daher haben sich für so manchen Kunden iTunes Prepaid-Karten aus der USA zu heißbegehrten Gütern entwickelt. Denn damit umgeht man die „lästige“ Kreditkarten-Information anhand der man sofort als Europäer entlarvt wird und kann dem Shopping-Wahn frönen, bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Eigentlich ist es ja geradezu peinlich, denn darauf hätten wir selbst kommen können. So aber war es der Hinweis eines unserer Leser, der unserer Aussage, HDtracks.com stehe nur US-Amerikanern zur Verfügung, im Rahmen eines Vortrags bei mbs Home Electonics in Bludenz heftigst - und wie sich nunmehr herausstellt völlig zu recht - widersprach. Denn da gäbe es ja noch die Option PayPal...

Und tatsächlich, PayPal öffnet auch dem europäischen Kunden die Tore von HDtracks.com, auch wenn das wohl, ebenso wie im Fall von Apples iTunes, nicht ganz den Intensionen der Betreiber, aber wohl eher der Medienindustrie entspricht. Werten wir es aber derzeit als Verzweiflungstat von audiophilen Zeitgenossen, die nach erstklassiger Musik in hochauflösenden Formaten gieren. Und davon hat HDtracks.com, im Gegensatz zu vielen anderen lokalen Angeboten sehr, sehr viel zu bieten. Und nun müssen wir uns entschuldigen, die Original-Aufnahme von The Who „Tommy“ wartet in 24 Bit und 96 kHz auf uns...

Michael Holzinger




Wir haben für HDtracks.com nur für Kunden in den USA? noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.