Foto © HIGHRESAUDIO

HIGHRESAUDIO kündigt Update für HRA Streaming an

HRA Streaming ist ein allein auf Hi-res Audio spezialisiertes Streaming-Angebot von HIGHRESAUDIO. Das Angebot richtet sich somit an besonders qualitätsorientierte HiFi-Enthusiasten und Musikbegeisterte. In Kürze sollen eine Reihe an Verbesserungen zur Verfügung stehen, dies gab Geschäftsführer Lothar Kerestedjian nunmehr bekannt.

Kurz gesagt...

Mit einer Reihe an Verbesserungen wird das allein auf Hi-res Audio spezialisierte Streaming-Angebot HRA Streaming von HIGHRESAUDIO in Kürze aufwarten können.

Wir meinen...

Wer auch beim Musik-Streaming allein auf beste Qualität vertrauen will, der kommt an HRA Streaming von HIGHRESAUDIO nicht vorbei. HRA Streaming ist der weltweit einzige Streaming-Anbieter, der ausschließlich Hi-res Audio-Alben offeriert, sich also weder mit „CD-Qualität“, und schon gar nicht mit verlustbehaftet komprimierten Daten abgibt. Qualität steht hier vor Quantität, dennoch kann man auf eine hervorragende Auswahl aus den verschiedensten Genres verweisen. Der Zugriff auf die feinen Inhalte soll nun in Kürze durch verbesserte Apps für Apple OS X und Microsoft Windows noch komfortabler und flexibler werden, zudem wird man auf Apps für Smartphones und Tablets nicht mehr allzu lange warten müssen…
Hersteller:HIGHRESAUDIO
Vertrieb:HIGHRESAUDIO
Preis:7-Tage unverbindlich und kostenlos testen
HRA-Streaming: € 199,99 (12 Monate)
HRA-Streaming + Downloads: € 249,99 Streaming + Downloads (12 Monate)
HRA Streaming für 6 Monate € 99,99

Von Michael Holzinger (mh)
04.02.2019

Share this article


Seit gut einem Jahr steht mit HRA Streaming ein Angebot zur Verfügung, das sich allen voran an besonders anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten und Musik-Liebhaber richtet. HIGHRESAUDIO startete mit HRA Streaming im Mai letzten Jahres einen Dienst, bei dem keinerlei verlustbehaftete Audio-Daten zu finden sind, selbst „CD-Qualität“ nicht das Maß der Dinge ist, sondern einzig und allein Audio-Daten in High-res Audio geboten werden.

Selbst wenn reine Quantität also hier nicht angestrebt wird, so umfasst HRA Streaming längst eine immense Auswahl an Alben verschiedenster Genres, die es anspruchsvollen Kunden ermöglicht, Musik in bester Qualität zu genießen, und zwar über verschiedenste Hardware-Lösungen, aber auch Desktop Apps für Apple OS X sowie Microsoft Windows.

Genau diese Desktop Apps sollen nun in Kürze umfangreiche Updates erfahren, die, so der Anbieter HIGHRESAUDIO, die Funktionalität, Performance, aber auch den Komfort nochmals deutlich verbessern sollen.

So soll etwa die direkte Verbindung zwischen HRA Streaming und HIGHRESAUDIO optimiert werden. Schließlich will so mancher Inhalte nicht allein Streamen, sondern so manches Album auch tatsächlich „besitzen“, sprich, es als Download erwerben. Die Schnittstelle dafür ist einmal mehr der so genannte HIGHRESAUDIO VirtualVault. Hier werden alle bereits erworbenen Alben zugänglich gemacht, somit nunmehr auch direkt in der HRA App angezeigt. Der HIGHRESAUDIO VirtualVault sei das ganz persönliche Archiv des Kunden, auf das er nun noch leichter zugreifen kann, so HIGHRESAUDIO.

Neu ist auch eine Bookmark-Funktion rund um die kuratierten Playlists von HRA Streaming, die so genannten Editorial Playlists. Eine neue Suchfunktion soll es zudem erleichtern, all die Editorial Playlists zu durchsuchen.

Insgesamt habe man mit den neuen Versionen der Apps für HRA Streaming die Suchfunktion erweitert, und zwar durch eine so genannte Advanced Search Function, die direkt im oberen Bereich der Apps zur Verfügung steht und nunmehr jener des HIGHRESAUDIO Web-Shops entspricht.

Neu ist auch, dass man nunmehr über die Player Navigation Bar zoomen kann oder diese ausblendet. Dies soll für eine bessere Übersicht Sorge tragen. Gleiches gilt für die Möglichkeit, bei Cover-Flow nun ebenfalls zoomen zu können, um mehr Alben bzw. Titel darzustellen. Und hat man neue Songs beim Durchstöbern gefunden, kann man die nun noch einfach in die Playlist-Cue einfügen.

Wie bereits beschrieben, sollen die neuen Desktop Apps für Apple OS X und Microsoft Windows in Kürze zur Verfügung stehen, dies kündigte Lothar Kerestedjian dieser Tage in Hamburg an. Zudem war zu erfahren, dass Apps für Smartphones und Tablets auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, Neues dazu wird es rund um die High End 2019 in München zu erfahren geben. Desweiteren konnte man zahlreiche weitere Hardware-Partner gewinnen, die HRA Streaming direkt in ihre Lösungen implementieren. Auch dazu wird es spätestens im rund um die High End 2019 viel Neues zu berichten geben.

Share this article

Related posts