Responsive image Audio

Krell HDMI 4K HDR Switcher - HDMI 2.0b und HDR Upgrade für Krell Foundation 4K

Foto © Krell Industries LLC.

AV-Lösungen aus dem Hause Krell Industries LLC. zeichnen sich allen voran dadurch aus, dass diese, abgesehen von den herausragenden Klangqualitäten, zumeist durch Upgrades auf den neuesten technischen Stand gebracht werden können. So steht nunmehr etwa für den Krell Foundation 4K Ultra HD Processor mit dem Krell HDMI 4K HDR Switcher erneut ein Upgrade zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Als Upgrade für das System Krell Foundation 4K Ultra HD Processor soll der neue Krell HDMI 4K HDR Switcher dienen, der Unterstützung für HDMI 2.0b sowie HDR bietet

Wir meinen...

Einmal mehr bietet Krell Industries LLC. für seinen herausragendes AV-Prozessor Krell Foundation ein Upgrade an. Wurde dieser zunächst von der ursprünglichen Version Krell Foundation durch ein Upgrade zum aktuellen Krell Foundation 4K Ultra HD Processor, so steht nunmehr in Bälde die Lösung Krell HDMI 4K HDR Switcher als Erweiterung zur Verfügung, sodass Inhalte in 4K 60 Hz inklusive HDR verarbeitet werden können.
Hersteller:Krell Industries LLC.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:US$ 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
24.01.2019

Share this article


Das so genannte AV-Segment ist ein überaus komplexes, sehr schwieriges Umfeld für Hersteller geworden. Seit Jahr und Tag gilt es, sich mit immer schneller wechselnden Technologie zu befassen, gilt es, neue Standards in die Systeme zu implementieren, selbst dann, wenn so mancher letztlich rein aus praktischer Sicht gar nicht so sehr von Bedeutung ist.

Dies führte einerseits dazu, dass Hersteller, die sich einem möglichst breiten Kundenbereich widmen, nahezu im Jahresrhythmus eine komplett neue Generation an Produkten auf den Markt bringen, wobei man gelegentlich schon sehr genau hinsehen muss, was denn nun wirklich neu ist. Dies wiederum führte dazu, dass Kunden nicht mehr bereit sind, wirklich tief in die Tasche zu greifen, da sie längst sehr genau wissen, dass ihr neuer AV-Receiver schon binnen weniger Monate zumindest auf dem Papier „veraltet“ ist.

Für ausgewiesene High-end Experten wurde aus genannten Gründen über die Jahre die Luft immer dünner, denn ihre Lösungen spielen naturgemäß in einer preislich gänzlich anderen Liga. So sind es letztlich nicht einmal mehr eine Handvoll an High-end Herstellern, die sich nach wie vor dem Thema Home Cinema verschrieben haben. Die einzige Art und Weise, wie diese Unternehmen hier bestehen können, liegt in einem weitestgehend modularen Aufbau ihrer Lösungen, sodass wesentliche Komponenten, die einem stetigen Wechsel der Standards unterworfen sind, getauscht und aufgerüstet werden können.

So hält es etwa auch das renommierte US-amerikanische Unternehmen Krell Industries LLC. beim so genannten Krell Foundation 7.1 AV-Processor, der erstmals im Rahmen der CES 2013 präsentiert wurde, und bislang aktuell als Krell Foundation 4K Ultra HD Processor verfügbar ist. Die aktuelle Generation wurde etwa bereits im Jahre 2014 präsentiert, eine Ewigkeit im Vergleich zum herkömmlichen Consumer Segment. Und eigentlich bietet der Krell Foundation 4K Ultra HD Processor alles, was ein modernes Heimkino dieser Tage erfordert, und dies in tadelloser Qualität.

Allerdings habe man, so Krell Industries LLC., zahllose Anfragen erhalten, wie es denn etwa mit HDMI 2.0b und HDR aussehe, ob denn da nicht ein Upgrade möglich sei. Nun, genau dies will Krell LLC. ihren Kunden nunmehr offerieren, und zwar in Form des neuen Krell HDMI 4K HDR Switcher.

Der Ansatz, den die Entwickler hier wählten, ist überaus spannend, denn es handelt sich nicht um ein Modul, das direkt in den Krell Foundation 4K Ultra HD Processor integriert, sondern vielmehr an dessen RS232 Schnittstelle betrieben wird, und zwar mittel eines Adapters, der im Lieferumfang enthalten sein wird.

Mit Hilfe des neuen Krell HDMI 4K HDR Switcher soll der Krell Foundation 4K Ultra HD Processor in die Lage versetzt werden, Inhalte in 4K 60 Hz mit HDR zu verarbeiten, wobei dafür HDMI 2.0b nötig ist. Hierfür bietet der Krell HDMI 4K HDR Switcher vier HDMI Eingänge, von denen drei zur Verfügung stehen, wenn eine so genannte Look Back Configuration gewählt wird. Über einen HDMI-Ausgang wird die Verbindung zum TV-Gerät oder Projektor hergestellt, darüber hinaus steht ein weiterer HDMI Ausgang zur Verfügung, der allein für Audio genutzt wird, und damit die tatsächliche Signalverbindung zum Krell Foundation 4K Ultra HD Processor bildet. Damit kann, und dies ist wirklich bemerkenswert, auch ein Krell Foundation der ersten Generation eingesetzt werden.

Trotz der externen Ausführung verspricht Krell Industries LLC. für den neuen Krell HDMI 4K HDR Switcher einen reibungslosen Betrieb inklusive Steuerung über den Krell Foundation 4K Ultra HD Processor, und zwar über den bereits erwähnten USB to RS232 Adapter. So werden die vier HDMI-Eingänge letztlich so gemapped, dass sie den HDMI Inputs 1-4 auf dem Krell HDMI 4K HDR Switcher entsprechen.

Noch gibt es den neuen Krell HDMI 4K HDR Switcher nicht, denn das US-Unternehmen lotet derzeit in Form einer Umfrage den tatsächlichen Bedarf daran aus. So erhielten Kunden weltweit eine entsprechende Mail, in der diese nach ihrem Bedarf an dieser Lösung gefragt werden, wobei man den Verkaufspreis mit US$ 999,- angibt. „We are determining build quantities, so please let us know, if you´d be interested in purchasing this unit…“, so die entsprechende Anfrage des Unternehmens an seine Kunden.

Share this article

Related posts