Responsive image Audio

McIntosh MTI100 Integrated Turntable - Das neue Home Audio System

Foto © McIntosh Laboratory Inc.

Ein wenig für Erstaunen sorgt es schon, dass ausgerechnet McIntosh Laboratory Inc. nunmehr mit dem neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable eine Lösung präsentiert, die einen Schalplatten-Spieler als Basis für ein All-in-One System nutzt. Wenn wir All-in-One schreiben, dann darf man das wörtlich nehmen, denn hier ist nicht nur eine Phono-Vorstufe mit an Bord, sondern ebenso ein DAC, ein Bluetooth Receiver, eine Röhren-Vorstufe und ein Verstärker. Es braucht also nicht mehr, als ein Paar Lautsprecher…

Kurz gesagt...

Plattenspieler, Phono-Vorstufe, Vorstufe basierend auf Röhren, Bluetooth Receiver, DAC und Verstärker, all dies soll der neue McIntosh MTI100 Integrated Turntable in sich vereinen.

Wir meinen...

Das erstaunliche am neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable ist, dass es sich hier im wahrsten Sinne des Wortes um eine All-in-One Lösung handelt, denn alles, was man zusätzlich zu diesem Schallplatten-Spieler für eine gesamte HiFi-Kette noch benötigt, ist einzig und allein ein Paar Lautsprecher-Systeme. Alles, wirklich alles andere ist direkt in den McIntosh MTI100 Integrated Turntable integriert, beginnend bei einer Phono-Vorstufe, einer Röhren-Vorstufe, einem D/A-Wandler, ein Bluetooth Modul, bis hin zu einem Leistungsverstärker in Class D.

Von Michael Holzinger (mh)
11.02.2019

Share this article


Das US-amerikanische Unternehmen McIntosh Laboratory Inc. ist seit Jahr und Tag als ausgewiesener High-end HiFi-Spezialist bekannt. Allen voran die Verstärker-Systeme entsprechen dabei jenen Vorstellungen, die selbst besonders anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten unter wirklich beeindruckenden Produkten verstehen.

Doch das ist nur die eine Seite des Unternehmens, denn schon vor geraumer Zeit entschied man sich bei McIntosh Laboratory Inc. dazu, dem Lifestyle-Segment in der Unterhaltungselektronik mehr Bedeutung zu schenken, sich mit ausgewählten Lösungen einer gänzlich neuen, weitestgehend anders orientierten Kundenschicht zu widmen, die man mit dem bestehenden Produktportfolio niemals erreicht.

Der nunmehr präsentierte Schallplatten-Spieler dürfte in genau diese Kategorisierung passen, denn so, wie sich der neue McIntosh MTI1000 Integrated Turntable präsentiert, will man kaum klassische HiFi-Enthusiasten ansprechen, sondern vielmehr Kunden, für die Vinyl zum Lifestyle gehört, die durchaus auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen sind, und dabei hohe Qualitätsansprüche stellen.

Und als außergewöhnlich kann man den neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable wahrlich bezeichnen, denn dieser hat mit den Lösungen, die die US-Amerikaner bislang in diesem Segment vorweisen konnten, nicht allzu viel gemeinsam.

Das erstaunliche am neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable ist nämlich, dass es sich hier im wahrsten Sinne des Wortes um eine All-in-One Lösung handelt, denn alles, was man zusätzlich zu diesem Schallplatten-Spieler für eine gesamte HiFi-Kette noch benötigt, ist einzig und allein ein Paar Lautsprecher-Systeme. Alles, wirklich alles andere ist direkt in den McIntosh MTI100 Integrated Turntable integriert.

Der neue McIntosh MTI100 Integrated Turntable sei so konzipiert, dass er sich an Kunden richtet, die die volle Funktionalität und damit Flexibilität eines modernen HiFi-Systems wünschen, dafür aber tunlichst kaum Platz aufbringen wollen. Der McIntosh MTI100 Integrated Turntable sei daher als hoch integriertes, modernes Home Audio System ausgelegt.

Die Basis stellt ein Schallplatten-Spieler dar, und zwar ein manueller Schallplatten-Spieler, dessen Plattenteller aus Aluminium und einer Masse von immerhin 3,18 kg mittels außen laufendem Riemen über einen AC Synchron-Motor angetrieben wird. Die Auswahl der Geschwindigkeit nimmt man hier ebenfalls manuell vor, und zwar durch Umlegen des Riemens am Pulley.

Auch der Tonarm des neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable ist aus Aluminium gefertigt und ab Werk mit einem MM Tonabnehmer-System, genauer gesagt einem Sumiko Olympia Moving Magnet Cartridge, bestückt.

Dass der neue McIntosh MTI100 Integrated Turntable ab Werk über eine integrierte Phono-Vorstufe verfügt, ist nicht wirklich erstaunlich, wirklich spannend ist, dass hier auch eine Vorstufe zur Verfügung steht, und zwar nicht irgendeine Vorstufe, sondern tatsächlich eine Röhren-Vorstufe.

Die Vorstufe des neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable setzt auf zwei 12AX7 Vacuum Tubes und verfügt über eine analoge Schnittstelle in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, sodass weitere externe Quellen angeschlossen werden können.

Darüber hinaus ist aber auch ein D/A-Wandler an Bord des McIntosh MTI100 Integrated Turntable, sodass eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle als weitere Eingänge für externe Quellen geboten werden.

Wer mobile Devices als Quelle einsetzen will, etwa allen voran Smartphones, dem steht beim McIntosh MTI100 Integrated Turntable ein integriertes Bluetooth 4.2 Modul zur Verfügung. Dieses soll nach Angaben des Herstellers nicht nur den Codec aptX, sondern zudem auch aptX HD und damit eine Signalübertragung in „Hi-res Qualität“ mit zumindest 24 Bit und 48 kHz erlauben. Über Bluetooth und Smartphone steht natürlich alles zur Verfügung, was übers eigene Netzwerk aber auch Internet an Inhalten genutzt werden kann, egal ob eigene Inhalte, oder aber Inhalte eines Streaming-Dienstes.

Beim neuen McIntosh MTI100 Integrated Turntable findet man einen Line Out, über den ein weiterer Verstärker eingebunden werden kann, ebenso steht ein Subwoofer Out zur Verfügung.

Der beim McIntosh MTI100 Integrated Turntable integrierte Verstärker setzt auf Class D und liefert nach Angaben des Herstellers eine Leistung von zweimal 50 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm, sowie zweimal 80 Watt bei einer Impedanz von lediglich 4 Ohm. Für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme stehen beim McIntosh MTI100 Integrated Turntable natürlich die bekannten Schraubklemmen zur Verfügung.

Auch ein Kopfhörer-Anschluss darf hier nicht fehlen, wobei dieser direkt an der Front des Laufwerks zur finden ist.

Ausdrücklich verweist der Hersteller darauf, dass der neue McIntosh MTI100 Integrated Turntable sich ganz und gar als ein wahrer „McIntosh“ präsentiere, somit ein überaus solides Chassis aufweise, das zudem, wie könnte es anders sein, mit einer Glasplatte an der Oberseite versehen ist. Hierbei handelt es sich um das gleiche Glas, das die renommierte High-end HiFi-Schmiede bei allen ihren Systemen an der Front einsetzt. Natürlich erstrahlt auch hier das Logo sowie der Produktname in Grün, ebenso sind die Röhren, die rechts neben dem Tonarm aus dem Chassis hervorragen, grün beleuchtet.

Alle Bedienelemente des McIntosh MTI100 Integrated Turntable finden sich an der linken Seite des Chassis, wobei man natürlich auch hier auf das für den Hersteller typische Design vertraut. Zwei Drehgeber und eine Reihe an Status LEDs stehen hier zur Verfügung.

Der neue McIntosh MTI100 Integrated Turntable misst 48,9 cm in der Breite, weist eine Tiefe von 35,6 cm, und eine Höhe von 17,15 cm auf. Damit bringt er beachtliche 15,2 kg auf die Waage. Übrigens, ein bei vielen Laufwerken übliches Cover ist hier nicht dabei. Dafür aber eine passende Infrarot-Fernbedienung. Allein das Auflegen der Platte und das Absenken des Tonarms muss daher direkt am Gerät vorgenommen werden…

Share this article

Related posts