NAD Viso 1 Wireless Digital Music System im Test

NAD Viso 1 Wireless Digital Music System im Test

Sie sind auf der Suche nach einem überaus eleganten Audio-System um Musik von Ihrem Apple iPhone oder iPod abzuspielen? Es sollte zudem auch mit sehr gutem Klang aufwarten können und auch andere Geräte als Quellen akzeptieren? Nun, dann könnte das neue NAD Viso 1 Wireless Digital Music System genau die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse sein.

Von Michael Holzinger (mh)
24.11.2011

sempre-audio.at Empfehlung der Redaktion
Pure and simple, so bewirbt die HiFi-Schmiede NAD ihr neuestes und erstes Produkt, das voll und ganz auf die mobilen Devices aus dem Hause Apple zugeschnitten ist. Und diese kurze Beschreibung reicht durchaus, um den Charakter des neuen NAD Viso 1 Wireless Digital Music System überaus treffend zu beschreiben. Denn es handelt sich tatsächlich um ein überaus einfach zu handhabendes, auf erstklassige Darbietung optimiertes, und gleichzeitig überaus elegantes System, das dieser Tage in den Fachhandel kommt und das wir uns bereits in einem ersten Praxistest genauer ansehen konnten.

Schon auf den Produktfotos, die der Hersteller zur Präsentation des neuen Geräts lancierte, wirkt das NAD Viso 1 überaus elegant. Hat man diese Lösung aber tatsächlich vor sich stehen, so kommt das Design-Konzept, das die Entwickler von NAD hier umgesetzt haben, noch viel besser zur Geltung. Einfach, elegant und zeitlos, so sei die Vorgabe für die Designer gewesen, die, so unser erster Eindruck, tadellos umgesetzt wurde. Die geschwungene Form des gar nicht so kleinen Gehäuses sorgt aus jedem Blickwinkel dafür, dass dieses System ein wahrer Blickfang in jedem Wohnambiente ist und sich dennoch harmonisch in das Umfeld einfügt. Das System präsentiert sich in edlem Schwarz, wobei das Gehäuse natürlich aus Kunststoff gefertigt ist. Die Rückseite präsentiert sich dabei im Hochglanz-Look während die Front mit schwarzem Stoff überzogen ist und somit die dahinter verborgenen Lautsprecher schützt. Die geschwungene Form setzt sich auch an den Seiten des NAD Viso 1 Wireless Digital Music System fort, wobei an der rechten Seite lediglich der Hauptschalter zu finden ist, die linke Seite hingegen die Bassreflex-Öffnung aufweist.

Ähnlich einer Spange wird der Mittelteil von einem Metall-Rahmen umfasst, der an der Front die Halterung für Apples iPhone, iPod touch und Geräte der Apple iPod-Familie bietet und sich an der Rückseite fortsetzt, um in einem Anschlussfeld zu münden, das gleichzeitig auch als Stütze für einen sicheren Stand des Systems sorgt. Durch zwei weitere dezent angebrachte Standfüsse wirkt es so, als würde das System geradezu über der Standfläche schweben.

Dies gilt übrigens auch für die bereits angeführte Halterung für mobile Devices aus dem Hause Apple. Durch die spezielle Konstruktion dieser Halterung schwebt auch der Apple iPod oder das iPhone über der Front des NAD Viso 1 Wireless Digital Music System, wobei die Halterung so ausgeführt ist, dass etwa ein iPhone und ein iPod touch sowohl waagrecht als auch senkrecht darin platziert werden kann. Durch eine flexible Montagevorrichtung sind keine Adapter nötig, diese Halterung sorgt bei jedem Device von Apple mit entsprechendem Dock Connector für stets sicheren Halt.

Da ein Apple iPhone als auch ein iPod touch eben nicht nur senkrecht in der Halterung eingesetzt werden kann, sondern auch waagrecht kann man sowohl Fotos auch Filme problemlos im richtigen Format darstellen. Auch das Navigieren durch die Musik-Bibliothek mittels Cover Flow ist somit möglich. Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass ein iPod auch geladen wird, sobald er in den Dock gesteckt wird.

Direkt oberhalb der Montagevorrichtung für Apples mobile Devices findet man nicht nur ein dezent in die Spange eingraviertes Logo des Herstellers, sondern vor allem alle relevanten Bedienelemente. In diesem Fall sind dies lediglich drei Taster um die Lautstärke zu regeln und die Signal-Quelle auszuwählen. Eine Status-LED erstrahlt in dezentem Blau an der Unterseite des Geräts.

An Anschlüssen findet man an der Rückseite des Geräts zunächst die bei derartigen Lösungen üblichen Video-Ausgänge um das Gerät an ein TV-Gerät anschließen und Fotos als auch Videos ausgeben zu können. In diesem Fall steht für den Anschluss eines Fernsehers ein Component Video Out zur Verfügung. Soweit also nichts außergewöhnliches. Interessanter ist da schon, dass das NAD Viso 1 Wireless Digital Music System zudem über einen digitalen Eingang in Form einer optischen TOS-Link Buchse verfügt. Zudem steht hier eine USB-Schnittstelle zur Verfügung, die jedoch ausschließlich dazu dient, um das System mit einer neuen Firmware und somit zukünftige Updates auszustatten. Den Abschluss bildet ein Stromanschluss.

Nach Angaben des Herstellers arbeitet das System ausschließlich digital. So werden die Audio-Daten bereits digital aus dem Speicher des Apple iPod oder iPhone ausgelesen und direkt einem NAD Direct Digital DAC bzw. Verstärker-Modul zugeführt, wobei zwei separate Verstärker-Module für die Fullrange-Treiber und den integrierten Subwoofer des Systems zum Einsatz kommen. Selbst die Frequenzweiche arbeitet in diesem Fall somit digital. Hier kam NAD natürlich die Erfahrung zugute, die man mit High-end Lösungen aus der M2 Direct Digital Verstärker-Serie sammelte und die, so NAD, hier dazu benutzt wurde, um selbst bei diesem im Vergleich zur NAD Master Serie sehr günstigen Audio-System für eine erstklassige Klangqualität zu sorgen.

Die hohe Güte der digitalen Signalverarbeitung soll sich in diesem Fall auch dann bezahlt machen, wenn man Musik nicht direkt vom Apple iPod oder iPhone wiedergibt, sondern den bereits angeführten digitalen Eingang an der Rückseite des Geräts einsetzt. Diese optische S/PDIF-Schnittstelle erlaubt es, dem System Audio-Daten mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und 96 kHz zuzuführen. Die Signalverarbeitung des NAD Direct Digital DAC/ Amplifiers erfolgt überhaupt mit 35 Bit und 844 kHz. Eine derart hohe Auflösung ist bei dieser Geräteklasse doch sehr außergewöhnlich...

Auch bei den Lautsprechern des Viso 1 kann NAD natürlich auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen, und zwar auf jene des Tochterunternehmens psb Speakers. So kommen zwei 2,75 Zoll Fullrange-Treiber mit Aluminium Dome sowie ein zusätzlicher 5,75 Zoll Subwoofer zum Einsatz. Diese werden mit zweimal 15 Watt plus 50 Watt für den Subwoofer befeuert. Nach Herstellerangaben deckt das System damit einen Frequenzbereich von 33 Hz bis 28 kHz ab.

In diesem Fall trägt natürlich zudem die bereits ausführlich gewürdigte spezielle Formgebung des Gehäuses maßgeblich dazu bei, eine möglichst satte, dynamische und vor allem sehr neutrale Wiedergabe zu erzielen. Das Gehäuse ist besonders massiv ausgefallen und eben rund ausgeführt, sodass es zu keinerlei störenden Resonanzen kommen soll und selbst bei größere Lautstärken absolut nichts mitschwingt und den guten Klangeindruck trübt.

Als wäre dies nicht schon genug, verfügt das neue System von NAD zudem über ein integriertes Bluetooth-Modul, sodass man Musik auch drahtlos an das NAD Viso 1 übertragen kann und dieses sich somit den Namenszusatz Wireless Digital Music System verdient. NAD setzt hierbei auf einen so genannten Bluetooth apt-X Wireless Hi-fidelity Receiver von CRS und somit den Audio-Codec apt-X um auch bei Bluetooth eine bestmögliche Signalqualität zu gewährleisten. Somit können nicht nur mobile Devices von Apple, also ein iPhone, ein iPod touch als auch ein iPad als Quelle eingesetzt werden, sondern auch jedes andere entsprechend ausgestattete Smartphone oder Handy, aber ebenso ein PC-System oder Netbook oder Notebook. Allerdings ist apt-X nach wie vor leider eher selten anzutreffen, sodass man sich im Zweifelsfall mit etwas beeinträchtigter Klangqualität - ohne apt-X Unterstützung - begnügen muss, wenngleich auch dann Komfort und Flexibilität aber nach wie vor für Bluetooth sprechen.

Im Test überzeugte das NAD Viso 1 Wireless Digital Music System zunächst schon allein durch sein überaus elegantes Design. Dieses System ist ein echter Blickfang in jedem Wohnraum. Den Designer von NAD gelang es, das doch recht mächtige System so so konzipieren, dass es eben nicht auffällt, wie groß es tatsächlich ist. Immerhin misst dieses System 480 mm in der Breite, 261 mm in der Höhe und 300 mm in der Tiefe und bringt es auf stolze 5,6 kg.

Schon dieses Gewicht bezeugt, dass hier nicht am falschen Fleck gespart und das Gehäuse des Geräts wirklich massiv ausgeführt wurde. Masse in Verbindung mit einer tadellosen Signalverarbeitung, einem hochwertigen Verstärker und wertigen Lautsprechern ist eben doch die beste Grundlage für einen möglichst ausgewogenen, dynamischen und detailreichen Klang. Und diesen bietet das NAD Viso 1 Wireless Digital Music System zweifellos. Wunderbar klar und ausgewogen tönt es aus dem Speaker, selbst bei ansich durchaus kritischen Musik-Titel die gerade bei kompakteren Systemen gnadenlos deren Defizite offenlegen, spätestens dann, wenn man den Lautstärke-Regler ein wenig höher fährt. Das NAD Viso 1 Wireless Speaker System gab sich diesbezüglich im Test keinerlei Blöße und füllte den gar nicht so kleinen Raum mit sattem Klang. Bei derartigen Systemen macht es sich also sehr wohl bezahlt, wenn man den Apple iPod oder das iPhone nicht mit datenreduzierten Files im AAC oder gar MP3-Format füllt, sondern stattdessen auf verlustfrei komprimierte Formate setzt. Hochauflösende Audio-Daten kann das System zwar ebenfalls abspielen - wie angeführt über die optische Schnittstelle - hier zeigen sich aber dann doch die Grenzen dieses Systems, sodass man hier keinen allzu großen Zugewinn erwarten sollte.

Interessanter sind da schon die Möglichkeiten, die sich durch das integrierte Bluetooth-Modul ergeben. Somit muss das mobile Device von Apple nicht zwingend in den Dock, zudem eröffnet es die Möglichkeit, auch andere Geräte, vom Smartphone über Tablets bis hin zu PC-Systemen, mit dem NAD Viso 1 Wireless Digital Music System zu nutzen.

Im Lieferumfang ist natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten, wobei auch diese nur einige Tasten bietet, was aber völlig ausreicht und für eine sehr komfortable, einfache Bedienung sorgt.

Das NAD Viso 1 Wireless Digital Music System ist ab sofort im Fachhandel erhältlich, wobei es zunächst exklusiv über Red Zac-Partner vertrieben wird. Als unverbindlich empfohlener Verkaufspreis gibt der österreichische Vertrieb Sondeks Vertriebs GmbH € 599,- an.

Abschließend sei gesagt, dass wir das NAD Viso 1 Wireless Digital Music System für eines der derzeit besten Audio-Systeme für Apples mobile Devices erachten und es somit ohne Einschränkungen empfehlen können.

NAD Viso 1 Wireless Digital Music System

NAD Viso 1 Wireless Digital Music System
Hersteller NAD
Vertrieb Sondeks Vertriebs GmbH
Wertung 8,0 (Exzellent)
Preis€ 599,-
Wertung NAD bietet mit dem Viso 1 Wireless Digital Music System erstmals ein kompaktes Audio-System für Apples mobile Devices an und liefert gleich zum Start eines der Besten am Markt ab.
Plus Überaus elegantes, sehr ausgewogen und detailreich aufspielendes Audio-System für Apple iPod-Familie und Apple iPhone. Über Bluetooth können auch andere mobile Devices eingesetzt werden und auch eine optische S/PDIF-Schnittstelle steht zur Verfügung.
Minus USB-Schnittstelle dient nur für Firmware-Updates und kann nicht als Audio-Interface genutzt werden.



Keywords: NAD, Apple, psb Speaker, iPhone, iPod, iPod touch, Bluetooth, apt-X, D/A-Wandler, HiFi
Advance Acoustic AIR 70 und AIR 90 - Wireless Bluetooth HiFi-Lautsprecher Advance Acoustic AIR 70 und AIR 90 - Wireless Bluetooth HiFi-Lautsprecher
Kabelfreien Hörgenuss verspricht Advance Acoustic für die neuen Wireless Bluetooth HiFi-Lautsprecher Advance Acoustic AIR 70 sowie Advance Acoustic AIR 90.
Advance Acoustic WTX 500 Wireless HD Receiver Advance Acoustic WTX 500 Wireless HD Receiver
Der französische Hersteller Advance Acoustic verspricht, dass mit Hilfe des WTX 500 Wireless HD Receiver Audio-Daten in CD-Qualität über Bluetooth durch apt-X Audio Coding übertragen werden können.
NAD VISO 1 Wireless Music System nun auch in strahlendem Weiss erhältlich NAD VISO 1 Wireless Music System nun auch in strahlendem Weiss erhältlich
Die Docking-Station NAD VISO 1 Wireless Music System kann nicht nur mit Apple iPhone und iPod genutzt werden, sondern verfügt zudem über Bluetooth inklusive apt-X und ist nun nicht nur in Schwarz, sondern auch in strahlendem Weiss erhältlich.
Onkyo kündigt neue Streaming-Möglichkeiten für mobile Devices und Receiver der Generation 2012 an Onkyo kündigt neue Streaming-Möglichkeiten für mobile Devices und Receiver der Generation 2012 an
Onkyo gab nunmehr bekannt, in Kürze die Remote Apps für Apple iPhone und Android um neue Streaming-Funktionen zu erweitern, unter anderem inklusive Bluetooth in Verbindung mit dem Onkyo UBT-1 Bluetooth Adapter.
Sennheiser PXC 360 BT und MM 550 Travel Sennheiser PXC 360 BT und MM 550 Travel
Die neuen Bluetooth-Modelle aus der Sennheiser Travel Linie versprechen ungestörten Musikgenuss dank aktiver Lärmunterdrückung.

 


Wir haben für NAD Viso 1 Wireless Digital Music System im Test noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.