Naim n-Serve für Apple OS X nun in finaler Version erhältlich

21.02.2013 10:00:00

Naim n-Serve für Apple OS X nun in finaler Version erhältlich

Bereits im Dezember 2012 präsentierte Naim erstmals eine Version der App Naim n-Serve für Apple OS X, allerdings noch als Beta-Version. Nunmehr steht die finale Version kostenlos im Apple Mac App Store zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
Erstmals präsentierte die englische HiFi-Schmiede Naim im Dezember letzten Jahres eine neue Version der App Naim n-Serve, diesmal aber nicht für ein Smartphone oder Tablet, sondern vielmehr mit Systemen mit Apple OS X. Nunmehr steht diese App in finaler Version zur Verfügung, und kann kostenlos im Apple Mac App Store geladen werden.

Mit dieser App ist es möglich, die Musik-Server Naim HDX sowie Naim UnitiServe nunmehr auch direkt mit einem Mac zu steuern, wobei sich die Software nach Angaben des Anbieters durch zahlreiche nützliche Funktionen auszeichnen soll. So ist es etwa möglich, Playlisten einfach mittels Drag & Drop zu erstellen, Audio-Daten sehr komfortabel mit allen relevanten Informationen, so genannten Metadaten zu versehen, und natürlich direkt den Musik-Server zu konfigurieren.

Sollte man den Musik-Server aus dem Hause Naim auch direkt als Player einsetzen, so lässt sich natürlich auch die Wiedergabe direkt steuern und zudem können auch Internet Angebote, etwa Internet Radio-Stationen auf diese Art und Weise besonders einfach verwaltet und auch abgerufen werden.

Zudem sollen zu Interpreten und Alben weiterführende Links zu Google, Wikipedia oder YouTube.com zur Verfügung stehen.

Naim stellt diese neue Software, wie bereits erwähnt, kostenlos zur Verfügung. Sie ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch direkt im Apple Mac App Store zu finden.


Keywords: Naim Audio Ltd., Streaming, Apps, Netzwerk, Apple, iOS, iPhone, iPod touch, iPad, Microsoft, Windows, OS X