sempre-audio

Onkyo CBX-500 - Für Auge und Ohr...

IFA 2010: Schon auf den ersten Blick ist beim neuen All-in-one System Onkyo CBX-500 klar, welches Device hier im Mittelpunkt steht. Dieses besonders kompakte System des japanischen Unterhaltungs-Elektronikkonzerns gleicht eher einer Docking-Lösung für Apples iPod, denn einem klassischen HiFi-System.

Von Michael Holzinger (mh)
28.07.2010
Dennoch, so der Hersteller, die Onkyo Europe Electronics GmbH, soll sich diese neue Lösung nicht nur mit einem, wie der Hersteller selbst es ausdrückt, stylischem Design, sondern natürlich auch mit einer sehr guten Klangqualität auszeichnen und somit auch anspruchsvolleren Musikliebhabern genügen können.

Auf Grund seines kompakten Formfaktors passt dieses System wirklich überall hin, wo man im Haushalt nicht auf die Wiedergabe von Musik aus den unterschiedlichsten Quellen verzichten möchte. So bietet das Onkyo CBX-500 nicht nur den bereits erwähnten Universal-Dock-Connector für Apples iPod-Familie sowie iPhone, sondern verfügt zudem über einen CD-Player und einen UKW/MW-Tuner. Über einen AUX-Eingang können zudem beliebige weitere Zuspieler angeschlossen werden, wobei dies natürlich im konkreten Fall vor allem für mobile Audio-Player anderer Hersteller genutzt werden wird.

Das Onkyo CBX-500 misst, um ein wenig konkreter zu werden, gerade einmal 20,2 cm in der Tiefe und 19,3 cm in der Höhe und soll mit einem Aluminium-Verdeck besonders hochwertig ausgeführt sein. Das iPod Dock kann, sofern nicht benötigt, in das wirklich schicke Gerät geschoben werden, sodass die kleine Audio-Lösung noch kompakter wird. Durch sanftes Berühren soll der Einsatz an der Gerätefront wieder öffnen, sodass man den mobilen Player von Apple einstecken kann. Natürlich wird dabei auch der Akku des iPod oder iPhone geladen und um die bestmögliche Basis für eine optimale Klangqualität zu erzielen, werden Audio-Daten selbstverständlich in digitaler Form aus dem Speicher des mobilen Audio-Players ausgelesen.

Als weiteres Quellgerät kann ein beliebiges USB-Speichermedium, vollgepackt mit Audio-Daten herangezogen werden. Der entsprechende Anschluss findet sich an der Seite des Geräts.

Das CD-Laufwerk ist beim Onkyo CBX-500 als Slot-in ausgeführt und an der Oberseite des Geräts zu finden. Als kompakte, aber doch echte Premium-Lösung ist das Laufwerk natürlich staubgeschützt. Wie bereits erwähnt verfügt dieses All-in-one System über einen integrierten UKW/MW-Tuner mit RDS-Funktion und 40 Sendespeicherplätzen. Darüber hinaus steht eine Wecker-Funktion mit vier Timer-Modi zur Verfügung.

Das System von Onkyo verfügt als Novum in dieser Produktklasse über gleich zwei Leistungs-Verstärkermodule mit einer Leistung von jeweils 10 Watt. Diese treiben pro Kanal einen 8 cm OMF (Onkyo Micro Fibre) Lautsprecher an, wobei die Speaker in jeweils separaten Einfassungen untergebracht sind, um eine klare Trennung der beiden Kanäle zu erzielen. Im Verbund mit einer in elf Schritten justierbaren Bassregelung und einer in drei Stufen zusätzlich aktivierbaen SuperBass-Funktion sowie einem so genannten Aero Acoustic Port soll das Onkyo CBX-500 einen satten, vollen und dynamischen Klang trotz kompakter Abmessungen liefern können.

Natürlich steht am Onkyo CBX-500 ein Kofhörerausgang zur Verfügung und das System wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Der Hersteller wird das System in den Farbvarianten Schwarz sowie Weiss anbieten, wenngleich Onkyo bislang keine Details den Preis sowie die Verfügbarkeit im Fachhandel betreffend preisgibt.

Michael Holzinger

Related posts