sempre-audio

Onkyo CS-545 - Mini, aber für gehobene Ansprüche

IFA 2010: Kein Platz für Einzelkomponenten, aber dennoch keine Lust auf Kompromisse in punkto Klangqualität? Mit dieser provokativen Frage eröffnet der japanische Unterhaltungs-Elektronikkonzern Onkyo die Aussendung zur neuen All-in-one Anlage CS-545, ausgestattet mit CD-Player, UKW und MW-Tuner, USB-Anschluss sowie integriertem iPhone bzw. iPod Dock.

Von Michael Holzinger (mh)
27.07.2010
Onkyo Europe Electronics GmbH stellt mit dem neuen CS-545 ein weiteres HiFi-System im Miniaturformat vor. Trotz der kompakten Abmessungen soll diese Lösung jedoch auch gehobenen Ansprüchen gerecht werden, so das Unternehmen über das neueste Produkt, und damit perfekt für all jene sein, die keinen Platz für Einzelkomponenten haben, bei der Klangqualität aber keine Kompromisse eingehen wollen.

Das Onkyo CS-545 setzt auf einen Verstärker mit einer Leistung von zweimal 50 Watt auf und bietet zunächst einen CD-Player, der neben Audio CDs natürlich auch Daten CD-ROMs vollgefüllt mit Files im MP3-Format abspielen kann. Als weitere Klangquelle verfügt dieses HiFi-System im Miniaturformat über einen UKW- sowie MW-Tuner mit insgesamt 40 Sendespeicherplätzen. Darüber hinaus steht, komfortabel über die Frontseite zugänglich, ein USB-Anschluss zur Verfügung. Hier lassen sich in erster Linie entsprechende Speichersticks anstöpseln, aber auch mobile Audio-Player finden hier Anschluss, um Audio-Daten über die kleine Onkyo CS-545 wiederzugeben. Zusätzlich steht ein analoger Audio-Eingang in Form einer Stereo-Miniklinkenbuchse an der Frontseite zur Verfügung.

Für mobile Audio-Player von Apple, sei es nun ein iPhone oder iPod, steht ein eigener Anschluss zur Verfügung. Dieser so genannte Dock ist in diesem Fall nicht über ein gesondertes Zubehör zugänglich, sondern direkt in die Oberseite der kleinen Anlage von Onkyo integriert. Um eine bestmögliche Klangqualität zu erzielen werden die Daten digital ausgelesen. Zudem wird natürlich der Akku des iPhones oder iPods von Apple geladen, sobald das mobile Device im Dock steckt.

Da dieses Mini HiFi-System von Onkyo zudem über einen integrierten Wecker bzw. Timer verfügt, eignet es sich unter anderem als ideale Lösung fürs Schlafzimmer, um sich jeden Morgen mit der eigenen Lieblingsmusik wecken zu lassen.

Dieses System soll laut Onkyo aber zu viel mehr im Stande sein. So preist der Hersteller die CS-545 als HiFi-System mit präzisen Bässen und Höhen, gepaart mit ausgewogenen und natürlichen Mitten und somit einem, so Onkyo, einem in dieser Preisklasse unschlagbarem Klangerlebnis. Damit empfiehlt sich die Onkyo CS-545 natürlich auch als kleines, sehr schickes HiFi-System im Wohnzimmer.

Der Hersteller bietet die CS-545 mit oder ohne die Lautsprecher Onkyo D-045 an. Diese sind als Zwei-Wege Bass-Reflex System mit 2,5 cm Soft-Dome Hochtöner und 12 cm OMF (Onkyo Micro Fiber) Tieftöner aus reinem Baumwollgewebe  und Aramidfasern mit V-förmiger Sicke ausgestattet. Damit soll ein besonders natürlicher Klang erzielt werden und die Speaker somit als ideale Spielpartner für die Onkyo CS-545 dienen.

Zudem hat der Kunde die Wahl zwischen einer silberfarbenen oder schwarzen Ausführung der kompakten Anlage von Onkyo. In beiden Varianten kann man die angeführten Speaker in Schwarz dazu erwerben. Entscheidet man sich für die silberne Version, so steht zudem eine weiße Ausführung der Lautsprecher als Option zur Verfügung. Gleichgültig welche Variante, ab August 2010 soll die Onkyo CS-545 laut Hersteller im Fachhandel erhältlich sein.

Michael Holzinger

Related posts