Panasonic SC-HTB570, SC-HTB527 und SC-HTB170

Panasonic SC-HTB570, SC-HTB527 und SC-HTB170

Panasonic setzt ja selbst seit Jahr und Tag auf möglichst flache, designorientierte Fernseher, weiss also bestens darüber bescheid, wie es mit deren Qualitäten im Bereich Audio bestellt ist. Satten Klang verspricht man daher im Zusammenspiel mit einer so genannten Soundbar, etwa den neuen Panasonic SC-HTB570, SC-HTB527 und SC-HTB170, die teils sogar mit Bluetooth und drahtlos angebundenen Subwoofer ausgestattet sind.

Von Michael Holzinger (mh)
13.02.2013
Schlanke Flachbildfernseher, dünner klang, so der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Panasonic einleitend zur Presseaussendung der neuen Soundbar-Lösungen Panasonic SC-HTB570, SC-HTB527 und SC-HTB170. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich TV weiss man eben selbst ganz genau darüber bescheid, wie es um die Klangqualität moderner Fernseher bestellt ist. Diese bieten zwar alle nur erdenklichen Ausstattungsmerkmale, die aus einem Fernseher eine wahre Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer machen und für eine erstklassige Bildqualität sorgen, das Bedürfnis der Kunden, möglichst große, aber auch gleichzeitig möglichst flache, sehr designorientierte Lösungen zu erwerben, führt eben dazu, dass es beim Klang ein immenses Defizit gibt. Miniatur-Speaker in einem nur wenige Millimeter dünnem Gehäuse stossen eben, trotz diverser Tricks, sehr bald an ihre Grenzen.

Aus diesem Grund sieht auch Panasonic längst entsprechende Soundbar-Systeme als geradezu zwingend erforderliches Zubehör für jedes TV-Gerät an, sofern man auch akustisch die gleich hohe Qualität genießen will, die das Gerät beim Bild liefert.

Entsprechend umfangreich präsentiert sich das neueste Produktsortiment aus dem Hause Panasonic in diesem Bereich, wobei diese Lösungen allesamt mit einem sehr ansprechendem Design aufwarten, teils mit drahtlos integrierbarem Subwoofer, und teils mit Bluetooth zur direkten Verbindung mit mobilen Devices ausgestattet sind.

Immerhin drei Produkte umfasst das neue Line-up, das nach Angaben des Herstellers wohl im April 2013 erhältlich sein soll. Davon sind mit der Panasonic SC-HTB570 und Panasonic SC-HTB527 zwei Lösungen für Bildschirmgrößen ab 47 Zoll ausgelegt, während die Panasonic SC.HBT170 für Bildschirme mit einer Diagonale ab 42 Zoll geeignet sein soll.

Immerhin eine Breie von 106 cm weist die Panasonic SC-HTB570 auf und präsentiert sich im so genannten Hairline-Design. Damit passt sie perfekt zum aktuellen Produktsortiment des Herstellers im TV-, aber auch im Blu-ray Player-Bereich und fügt sich wohl problemlos in jedes Wohnumfeld ein. Sie lässt sich sowohl direkt an der Wand montieren, kann aber auch auf einem Side- oder Lowboard unterhalb des TV-Geräts aufgestellt werden. Als Alternative kann man diese Lösung aber auch mit wenigen Handgriffen in zwei schlanke Standlautsprecher verwandeln, die den Fernseher stehend als auch hängend einrahmen.

Ausgelegt ist diese Lösung als so gennantes 2.1 Soundbar-System, verfügt also über einen passenden Subwoofer, wobei dieser frei im Raum platziert werden kann. Die Anbindung erfolgt nämlich drahtlos über Funk, sodass für den Subwoofer lediglich ein Stromanschluss in unmittelbarer Nähe erforderlich ist. Der Subwoofer ist als so genannter Downfire-Subwoofer ausgeführt, was für eine gleichmässige Abstrahlung in den Raum sorgt und somit die Platzwahl ebenfalls vergleichsweise unproblematisch gestaltet.

Die Panasonic SC-HTB570 weist einen HDMI 1.4 Anschluss auf, der nicht nur über einen ARC (Audio Return Channel) verfügt, sondern ebenso Steuerkommandos über HDMI CEC, bei Panasonic VIERA LINK genannt, unterstützt, sodass grundlegende Kommandos direkt mit der Fernbedienung des TV-Geräts ausgeführt werden können. Darüber hinaus verfügt die Panasonic SC-HTB570 über zwei optische Digital-Eingänge und ist zudem mit einem integrierten Bluetooth Modul ausgestattet. Damit kann Musik direkt von jedwedem Smartphone oder Tablet, ja selbst von einem PC oder Mac drahtlos auf das System gestreamt werden, ohne das dafür eine Integration ins Netzwerk erforderlich wäre.

Für optimalen Klang sollen verschiedenste DSP-basierte Algorithmen sorgen, etwa der so genannten Panasonic Clear-Mode, der nach Herstellerangaben eine hohe Sprachverständlichkeit bietet. Über die Funktion Dialog-Level-Control kann der Anwender dabei in vier Stufen bestimmen, wie stark dieser Effekt zum tragen kommt und so die Wiedergabe direkt seinem persönlichen Geschmack anpassen. Eine Auto-Gain-Funktion gleicht die oft eklatanten Unterschiede zwischen TV-Programm und Werbepausen aus.

Auch die Panasonic SC-HTB527 ist als 2.1 Lösung konzipiert und bringt es auf eine Leistung von immerhin insgesamt 240 Watt. Diese Lösung weist eine Breite von 102 cm auf und wird von einem drahtlos angebundenen Subwoofer unterstützt. Bluetooth allerdings steht hier nicht zur Verfügung, ansonst bietet die Panasonic SC-HTB527 annähernd die gleichen Ausstattungsmerkmale wie die zuvor beschriebene Lösung.

Bluetooth steht dafür bei der Panasonic SC-HBT170 zur Verfügung, der kompaktesten der neuen Soundbars aus dem Hause Panasonic. Diese ist nur 55 cm breit und sehr flach ausgeführt. Sie kann ebenfalls direkt an der Wand oder unterhalb eines TV-Geräts platziert werden, wobei auch ein Anwinkeln der Soundbar mit 80° oder gar 30° möglich ist. Über einen integrierten Sensor wird die Ausrichtung erkannt und die Wiedergabe entsprechend angepasst. Die insgesamt 120 Watt Leistung verteilen sich nicht nur auf die herkömmlichen Speaker, diese Soundbar weist zudem einen integrierten Subwoofer auf und bietet natürlich ebenso alle zuvor genannten DSP-basierten Algorithmen zur Anpassung der Wiedergabe an unterschiedliche Inhalte sowie den persönlichen Wünschen des Kunden. Besonders interessant ist, dass diese Soundbar über einen so genannten IR-Blaster verfügt. Sollte die Soundbar also etwa so platziert sein, dass der Infrarot-Sensor des TV-Geräts verdeckt wird, so reicht die Panasonic SC-HBT170 die Steuerbefehle an diesen weiter.

Nach Angaben des Herstellers sollen alle drei Systeme, wie bereits einleitend erwähnt, voraussichtlich im April 2013 im Fachhandel zu finden sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt Panasonic für die Panasonic SC-HBT570 € 399,- an. Die Panasonic SC-HBT527 wird wohl mit einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 359,- angeboten werden und für die Panasonic SC-HBT170 gibt das Unternehmen € 249,- an.

Keywords: Panasonic, TV, Soundbar, 2.1, Stereo, HDMI, ARC, Bluetooth, Streaming, Smartphones, Tablets

 


Wir haben für Panasonic SC-HTB570, SC-HTB527 und SC-HTB170 noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.