sempre-audio

Pioneer Pure Compact P01 - Großer Klang auf kleinstem Raum...

Hochwertige HiFi-Lösungen im klassischen Stereo-Segment stehen hoch im Kurs bei Konsumenten, und diesem Interesse wurde Pioneer bereits vor geraumer Zeit aufs Neue mit der so genannten Pioneer Pure Audio-Produktreihe gerecht. Nun folgt der nächste Streich, und zwar die Pioneer Pure Compact P01, HiFi-Einzelkomponenten mit einer Breite von lediglich 285 mm.

Von Michael Holzinger (mh)
11.02.2013
Ungebrochen ist ein überaus erfreulicher Trend zu beobachten: verstärkt setzen Kunden auf hochwertige Stereo-Systeme, also klassische HiFi-Lösungen, die Musikgenuss versprechen, und damit komplett konträr zum über Jahre vorherrschenden Thema Home Cinema stehen. Dabei ist es nicht zuletzt dem vielfach Übergebühr beanspruchten Schlagworten im Home Cinema-Segment, wie etwa 3D, aber auch der sich in diesem Bereich immer schnelleren Produktzyklen zu verdanken, dass hier vielfach eine Rückbesinnung der Konsumenten stattfindet, die auf der Suche nach möglichst einfach zu handhabenden Lösungen sind, die zudem als wertbeständig gelten, und somit Spass und Freude nachhaltig über viele, viele Jahre hinweg garantieren.

Dieser Trend ist sehr gut im längst angepassten Produktportfolio und der geänderten Strategie der großen Unterhaltungselektronik-Konzerne zu beobachten. Waren Unternehmen wie etwa Pioneer über lange Zeit nahezu ausschließlich auf den Bereich Home Cinema fokussiert, so findet man im Angebot dieser Hersteller längst wieder klassische Stereo-Lösungen, die teils über Jahre hinweg nahezu kein Thema für diese Unternehmen waren, wenngleich alle Hersteller ursprünglich auch hier einen tadellosen Ruf genossen.

So präsentierte etwa Pioneer schon vor geraumer Zeit mit der so genannten Pioneer Pure Audio-Produktreihe Lösungen, die das Thema klassische HiFi in Stereo neu interpretierten, und neben Stereo HiFi-Verstärkern, Audio CD- oder gar Super Audio CD-Playern selbstverständlich auch erstklassige Streaming-Clients aufbieten konnten. Mit einem erstaunlich attraktiven Preis adressierte man damit ganz klar eine sehr breite Käuferschicht, also keineswegs allein ausgewiesen audiophile Musikliebhaber.

Dieser Kundenkreis wird in Zukunft wohl noch breit gefächerter ausfallen, denn nunmehr folgt mit der neuen Produktreihe Pioneer Pure Compact P01 der nächste Schritt.

Es handle sich bei der neuen Pioneer Pure Compact um ein neues Konzept anspruchsvoller HiFi-Einzelkomponenten, die für großen Klang auf kleinstem Raum ausgelegt sind, so der Hersteller über die neuen Lösungen. Basis für diese ist natürlich die bereits erwähnte Pioneer Pure Audio-Produktreihe, denn ebenso wie diese soll auch die „Miniatur-Ausgabe“ mit ansprechender Klangqualität, einfachster Bedienung, hoher Materialqualität und einem elegant puristischen, und somit zeitlosen Design überzeugen.

Während die Pioneer Pure Audio-Lösungen mit dem bekannten Gardemaß der HiFi-Welt aufwarten, steht bei der neuen Pioneer Pure Compact-Serie ein möglichst geringer Platzbedarf im Mittelpunkt. Demzufolge kommen die neuen Systeme mit einer Breite von lediglich 285 mm aus, und sollten somit tatsächlich überall Platz finden, wo man HiFi genießen will, aber mit bescheidenen Platzverhältnissen zu kämpfen hat.

Im Mittelpunkt steht dabei der so genannte Pioneer Pure Compact SX-P01, ein Stereo Verstärker mit integriertem RDS-fähigem UKW und DAB-Tuner. Dieser wartet mit einer Leistung von immerhin 75 Watt auf, wobei das Schaltungskonzept direkt von den „großen Geschwistern“ übernommen wurde. Hier setzt Pioneer auf die so genannte Pioneer Direct Energy HD-Technologie, die Eigenrauschen und Verzerrungen des Audiosignals auf minimalstem Niveau halten und einen nuancenreichen, detaillierten Klang mit kraftvollen, definierten Bass sowie eine hohe Impulstreue mit ausgewogenem Frequenzverlauf bieten soll.

Um selbst Puristen zu überzeugen weist dieser Verstärker einen so genannten Source Direct Modus auf, bei dem alle ungenutzten Schaltkreise bis hin zur Klangregelung abgeschalten werden.

An Anschlüssen findet man hier zwei Digital-Eingänge, wobei einer als koaxiale S/PDIF, der zweite als optische TOS-Link Buchse ausgeführt ist. Für analoge Quellen stehen zwei Eingänge zur Verfügung und das System weist zudem einen separaten Vorverstärker-Ausgang für Subwoofer sowie einen Kofphörer-Verstärker mit 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse auf. Hochwertige Lautsprecher-Schraubklemmen verstehen sich für Pioneer als Selbstverständlichkeit.

Als erste Quelle dient mit dem Pioneer Pure Compact PD-P01 Audio CD-Player ein, nach Herstellerangaben mit hochpräzisen 32 Bit 192 kHz D/A-Wandlern ausgestattetes Laufwerk, das aber nicht nur Audio CDs, sondern über einen USB-Anschluss auch Audio-Daten direkt von entsprechenden Speichermedien wiedergeben kann. Leider beschränkt sich Pioneer hierbei auf Daten im MP3 sowie WMA-Format. Allerdings kann an besagten USB-Port auch ein Apple iPhone, ein iPod oder ein iPad angeschlossen werden. Neben den obligatorischen analogen Ausgängen steht beim Pioneer Pure Compact PD-01 auch ein digitaler Ausgang in Form einer koaxialen S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung.

Als optionales Zubehör bietet Pioneer mit dem Lautsprecher-System Pioneer Pure Compact S-P01 ein passendes sehr kompaktes Zweiwege-System an, das nach Herstellerangaben optimal an den Verstärker Pioneer Pure Compact SX-01 angepasst sei. Es soll ein sorgfältig gearbeitetes Gehäuse in schwarzer Hochglanz-Ausführung aufweisen und mit einem 12 cm Glasfaserverstärktem Tiefton-Treiber sowie einer 25 mm Hochton-Kalotte ausgestattet sein.