Sonos kündigt Sonos Software und Sonos Controller 4.0 an

Sonos kündigt Sonos Software und Sonos Controller 4.0 an

Lösungen aus dem Hause Sonos Inc. zeichnen sich nicht zuletzt dadurch aus, dass das Unternehmen kontinuierlich neue Updates offeriert, die tatsächlich stets allen Kunden zugute kommen, gleichgültig, wie lange man bereits im Besitz eines Geräts ist. Dies gilt auch für die neueste Version des so genannten Sonos Controller 4.0, der unter anderem mit Sonos Favoriten und einer Integration für Drittanbieter-Apps aufwartet.

Von Michael Holzinger (mh)
11.02.2013
Es sind leider viel zu wenige Hersteller, selbst in einer an sich sehr auf Nachhaltigkeit bedachten HiFi-Branche, die sich derart bemüht um Kunden bemühen, wie etwa das US-amerikanische Unternehmen Sonos Inc.. Selbst Kunden, die vor Jahr und Tag eine Lösung aus dem Hause Sonos Inc. erworben haben, können sich auf regelmässige Updates ihrer Produkte verlassen. So soll Produktpflege aussehen, dies sollte einmal mehr hervorgehoben werden.

Diese über Jahre hinweg gepflegte Tradition führt Sonos Inc. nun auch beim neuesten Update des so genannten Sonos Controller samt der zugehörigen Sonos Software für alle Streaming-Clients fort, wobei man bereits bei der Software-Version 4.0 angelangt ist. Allein der Sprung von 3.8.3 auf 4.0 legt nahe, dass sich mit diesem Update ein wenig mehr getan hat, als ein paar Fehlerbereinigungen.

So implementierte Sonos Inc. in die neue Version 4.0 die Funktion Sonos Favoriten, über die man nun direkt über das Hauptmenü auf individuell konfigurierbare Quellen zugreifen kann. Dies können Streaming-Dienste, Internet Radio-Stationen als auch eigene gesamte Musikbibliotheken oder auch Playlists oder gar nur einzelne Titel sein, sodass man direkt auf Tastendruck darauf zugreifen kann. Die Verwaltung soll sehr einfach möglich sein, und zwar indem man etwa eine Musikauswahl erstellt, und diese als Favorit abspeichert. Internet Radio-Stationen oder Streaming-Dienste lassen sich natürlich direkt als Sonos Favorit hinzufügen. Eine Besonderheit stellen jedoch mobile Geräte dar. So lassen sich etwa Audio-Daten auf einem Apple iOS Gerät, also einem iPhone oder iPad nicht als Favorit abspeichern, da diese eventuell nicht zur Verfügung stehen, sobald das Gerät nicht im gleichen Netzwerk verfügbar ist.

Eine weitere wesentliche Neuerung stellt die Integration von Drittanbieter-Apps dar. Dafür will Sonos Inc. eine einfache URL-Syntax erstellt haben, mit der entsprechende Apps direkt über ein externes Programm gestartet werden können. Diese Option soll sowohl beim Sonos Controller für iOS als auch dem Sonos Controller für Android verfügbar sein.

Als weitere Neuerung für den Sonos Controller 4.0 für Apple iOS führt der Hersteller die Optimierung für den größeren Bildschirm des Apple iPhone 5 an.

Deutlich umfangreicher hingegen sind die Neuerungen, die dem Sonos Controller für Smartphones mit Google Android mit dem Update auf Version 4.0 zuteil wurden. So verfügt dieser nunmehr über ein eigenes Widget, sodass die einfache Steuerung des Sonos Multiroom-Audio-Systems direkt über den Startbildschirm des Smartphones erfolgen kann. Außerdem werden nunmehr Push-Nachrichten unterstützt, sodass der Zugriff auf Musik direkt über die Benachrichtigungsleiste möglich sein soll. Ebenfalls verbessert bzw. erweitert wurde die Suchfunktion, sodass man schneller Lieblingsmusik auffinden kann.

Der neue Sonos Controller 4.0 ist natürlich auch weiterhin für alle Plattformen kostenlos erhältlich. Während man sich die neueste Version des Sonos Controller für Apple OS X sowie Microsoft Windows direkt auf der Webseite des Herstellers besorgt bzw. über die Update-Funktion der Software lädt, findet man die Version für Apple iOS im Apple iTunes App Store und die neueste Version für Smartphones mit Google Android im Google PLAY Store. Das Software-Update aller Clients des so genannten Sonos Wireless HiFi Systems kann direkt über irgendeinen Sonos Controller vorgenommen werden, sobald dieser auf dem neuesten Stand ist.

Weitere Informationen rund um das System aus dem Hause Sonos Inc. erhalten Sie direkt bei Novis Electronics GmbH sowie im Fachhandel.



Keywords: Sonos Inc., Novis Electronics GmbH, Multi-Room, Streaming, Netzwerk, Internet, Internet Radio, On-demand, Apple, iOS, Google, Android, Apple OS X, Microsoft, Windows
Sonos PLAYBAR im Test - Die Soundbar für Musik-Fans? Sonos PLAYBAR im Test - Die Soundbar für Musik-Fans?
Eine Soundbar, die gleichzeitig ein Bestandteil des Sonos Wireless HiFi Systems und somit ein überaus flexibler Streaming-Client ist, bietet Sonos mit der neuen Sonos PLAYBAR an.
Sonos SUB im Test - Mit viel Tiefgang... Sonos SUB im Test - Mit viel Tiefgang...
Als perfekte Erweiterung für Sonos PLAY:3, Sonos PLAY:5 sowie die neue Sonos PLAYBAR ist der Sonos SUB konzipiert, ein über WiFi angesteuerter, leistungsfähiger Subwoofer.


Wir haben für Sonos kündigt Sonos Software und Sonos Controller 4.0 an noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.