Sonus Faber stattet Pagani Huayra mit High-end Audio-System aus

Sonus Faber stattet Pagani Huayra mit High-end Audio-System aus

Der Genfer Autosalon ist jedes Jahr aufs Neue ein exklusiver Tummelplatz für Träume auf vier Rädern. Hier präsentieren Automobilhersteller nicht nur das, was wir uns dann tatsächlich an fahrbaren Untersätzen leisten können, sondern auch jene Gefährte, die für viele nicht mehr als ein Traum sind. Etwa den Pagani Huayra von Pagani Automobili, dessen Käufer sich von einem edlen Audio-System aus dem Hause Sonus Faber beschallen lassen können.

Von Michael Holzinger (mh)
05.03.2013
Der Pagani Huayra der italienischen Manufaktur Pagani Automobili ist wohl einer jener Luxus-Flitzer, die für viele nicht mehr als ein Traum sind und ewig bleiben werden. So liegt dessen Kaufpreis weit jenseits der 1 Millionen Euro, was die Zielgruppe naturgemäß „etwas“ einschränkt. Immerhin zehn Fahrzeuge sollen aber bereits ausgeliefert sein, neu ist der Wagen also nicht wirklich. Dennoch ist er wohl einer der Höhepunkte des Genfer Autosalons, denn hier ist das Fahrzeug mit einer neuen Sonderausstattung zu bestaunen, die es auch für uns spannend macht.

Erstmals können Besucher des Genfer Autosalon den Pagani Huayra mit einem Audio-System der italienischen Lautsprecher-Schmiede Sonus Faber bestaunen, die diese gemeinsam mit den Ingenieuren von Pagani Automobili entwickelten und perfekt auf das Fahrzeug zuschnitten.

So galt es, das Audio-System zunächst harmonisch in das Interieur des Fahrzeugs zu integrieren, wobei als Leitmotiv nach Angaben von Sonus Faber „Power versus featherweight“ lautete. Dabei lies man sich vor allem von den Carbon-Titanium-Interieur des Fahrzeugs inspirieren, sodass die Lautsprecher-Systeme sich direkt in das Design-Konzept des Fahrzeugs einfügen. Selbst das Gewicht des Audio-Systems war bei der Entwicklung ein relevantes Thema für das Entwickler-Team, denn es galt, die ausgeklügelte Gewichtsbalance des Fahrzeugs nicht negativ zu beeinflussen. So setzt man etwa auf eigens entwickelte, geradezu ultraleichte Carbon-Chassis für die Lautsprecher-Systeme, wobei auch die Lautsprecher-Membranen aus Carbonfaserverstärkten Werkstoffen gefertigt wurden. Angetrieben werden diese von besonders leistungsstarken Neodym-Magneten. Die Lautsprecher-Systeme sind so ausgerichtet, dass sie stets eine perfekte Abstrahlung aufweisen und den Fahrer optimal ins Klanggeschehen setzen.


Um der Leistung des Fahrzeugs zu entsprechen, sodass die in das Fahrzeug integrierten Lautsprecher, die sich auf das gesamte Innere verteilen, mit einer Leistung von immerhin 1.200 Watt angetrieben werden. Dies mag nach nicht allzuviel klingen, bedenkt man aber den sehr kleinen Fahrzeug-Innenraum des Pagani Huayra, so erscheint diese Leistungsangabe in gänzlich anderem Licht.

Angesteuert werden die Lautsprecher sowie die Leistungsverstärker durch einen digitalen Sound-Prozessor, der für eine stets optimale Wiedergabe sorgen soll. Gemeinsam mit der bereits erwähnten Platzierung der Lautsprecher, der gezielt auf den Fahrzeuginnenraum abgestimmten Geometrie der Lautsprecher soll der Signal-Prozessor eine den jeweils herrschenden Verhältnissen im Wagen entsprechend optimierten Klang erlauben. Eigenschwingungen, Vibrationen oder ähnliches sollen ohnedies kein Thema sein.


Das direkt unter der Leitung von Paolo Tezzon, R&D Manager von Sonus Faber entwickelte Audio-System für den Pagani Huayra wird nicht als Standard in den Fahrzeugen zu finden sein, sondern findet sich künftig in der Liste an optionalen weiteren Ausstattungsvarianten für dieses Fahrzeug.

Keywords: Sonus Faber, Pagani Automobili, Automotiv, Lautsprecher, Car HiFi, High-end

 


Wir haben für Sonus Faber stattet Pagani Huayra mit High-end Audio-System aus noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.