Sony Personal Content Station LLC-201 und Sony Portable Wireless Server WG-C10

Sony Personal Content Station LLC-201 und Sony Portable Wireless Server WG-C10

Auf einen möglichst einfachen Zugriff, das einfache Verwalten und Teilen digitaler Inhalte vor allem im Zusammenspiel mit mobilen Devices wie Smartphones, Tablets, aber ebenso etwa Digital-Kameras und Camcorder sind die neue Sony Personal Content Station LLC-201 sowie der Sony Portable Wireless Server WG-C10 ausgelegt.

Von Michael Holzinger (mh)
27.02.2013
Als drahtlosen Medien-Hub für den drahtlosen Zugriff auf Daten ohne PC bezeichnet Sony die neue Sony Personal Content Station LLC-201, die das besonders einfache Verwalten und auch Teilen von digitalen Inhalten erlauben soll. Ähnliche Aufgaben kommen dem ebenfalls neu vorgestellten Sony Portable Wireless Server WG-C10 zuteil, der dazu dient, Inhalte von mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets, aber auch Computer zu Hause als auch unterwegs zu speichern und zu teilen.

Nach Angaben von Sony ist die Sony Personal Content Station LLC-201 so konzipiert, dass sich diese nahtlos in ein drahtloses Netzwerk integrieren lässt, und zwar über ein WiFi Modul nach IEEE 802.11n, wobei nicht nur der so genannte Infrastruktur-Modus unterstützt wird, sondern ebenso WiFi Direct. Im Netzwerk fungiert diese Lösung als UPnP AV-Lösung, die über eine dlna-Zertifizierung verfügt. Damit können im Prinzip alle Geräte zugreifen, die ebenfalls für diesen Standard konzipiert wurden, unabhängig vom Hersteller. Besonders einfach soll die Verbindung aber mit Geräten erfolgen, die über NFC verfügen, denn auch die Sony Personal Content Station LLS-201 ist mit der so genannten Near Field Communications Technologie ausgestattet, sodass eine Verbindung durch einfachen Fingertipp erfolgen kann. Natürlich können auch Speichermedien über USB eingebunden werden und für Speicherkarten wie SD-Cards oder Sony Memory Stick Duo ist ein entsprechender Slot vorhanden.

Daten lassen sich auf einer integrierten Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1 TByte abspeichern, wobei Fotos in den Formaten JPEG, MPO und RAW, Videos als AVCHD, MP4, MPEG2 SD, MOV, 3GPP, AVI und MPEG1 unterstützt werden und sich mittels HDMI über ein TV-Gerät ausgeben lassen. Zudem soll sich diese Lösung durch einen integrierten Video-Transcoder auszeichnen, der hochauflösende AVCHD-Videos für die Wiedergabe auf Smartphones und Tablets in das MP4-Format konvertiert, wobei das Original-File natürlich erhalten bleibt.

Die Steuerung kann ganz komfortabel über Smartphones und Tablets erfolgen. Hierzu bietet Sony die PCS Manager App für Google Android als auch Apple iOS an. Damit mutiert die Sony Personal Content Station LLC-201 auch zur „One Touch“-Backuplösung für Smartphones und Tablets. Zudem lassen sich Inhalte damit direkt in Cloud-Dienste und auf Social Media-Angebote wie Facebook oder Twitter einbinden.

Die Sony Personal Content Station LLC-201 misst 172 x 32 x 172 mm und wiegt rund 500 Gramm und soll sich durch ein besonders modernes Desing auszeichnen.

Wenn es darum geht, Inhalte von mobilen Geräten zu Hause oder unterwegs auf möglichst einfache Art und Weise zu speichern und zu teilen, so empfiehlt Sony dafür auch den neuen Sony Portable Wireless Server WG-C10. Auch diese Lösung ist mit einem WiFi Modul ausgestattet, das dem Standard IEEE 802.11n entspricht. An Schnittstellen stehen hier USB 2.0A sowie USB 2.0 microB zur Verfügung und auch ein Slot für SD-Cards sowie Sony Memory Stick Duo findet sich am Sony Portable Wireless Server WG-C10. Mit Hilfe der für Google Android als auch Apple iOS erhältlichen App Sony PWS Manager sollen Nutzer über Smartphones und Tablets auf alle Funktionen des Geräts zugreifen können und Inhalte drahtlos und bequem austauschen. Bis zu acht Geräte lassen sich somit jederzeit drahtlos verbinden. Unterwegs dient der Sony Portable Wireless Server WG-C10 zudem als „Reserve-Akku“, der mit Abmessungen von 50 x 105 x 18,5 mm und einem Gewicht von 135 Gramm problemlos jederzeit mit auf Reisen gehen kann.


Beide Lösungen sollen, so Sony, ab Juli 2013 im Fachhandel zu finden sein. Für den Sony Portable Wireless Server WG-C10 gibt der Hersteller einen empfohlenen Verkaufspreis von € 79,- an. Die Sony Personal Content Station LLC-201 soll nach Angaben des Herstellers zum empfohlenen Verkaufspreis von € 299,- erhältlich sein.

Keywords: Sony, mobil, Smartphones, Tablets, HDMI, USB, SD-Cards, Memory Stick Duo, Apps, Google, Android, Apple, iOS

 


Wir haben für Sony Personal Content Station LLC-201 und Sony Portable Wireless Server WG-C10 noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.