Yamaha RX-V500D - Erster AV-Receiver mit DAB+

Yamaha RX-V500D - Erster AV-Receiver mit DAB+

Es sei der erste AV-Receiver, der nicht nur mit allen relevanten Ausstattungsmerkmalen fürs Home Cinema bis hin zur Unterstützung von 4K aufwarte, Medien-Streaming aus dem lokalen Netzwerk als auch Online biete, und ebenso für die neueste Generation des digitalen Radios gerüstet sei, der Yamaha RX-V500D.

Kurz gesagt...

Der Yamaha RX-V500D vereint nicht nur alle wichtigen Merkmale im Bereich Home Cinema wie 3D, Dolby TrueHD, dts HD Master Audio und 4K, er fungiert im Netzwerk als Streaming-Client, unterstützt Apple AirPlay und MHL, kann auf Internet Radio und Streaming-Dienste zugreifen, lässt sich mittels Smartphone und Tablet steuern, und verfügt nicht nur über einen UKW-, sondern ebenso einen DAB+ Tuner.

Wir meinen...

Der neue Yamaha AV-Receiver RX-V550D vereint alles, was man sich von einem bestens ausgestatteten AV-Receiver in dieser Preisklasse erwarten darf. Er eignet sich damit vor allem für jene, die ein solides System für ihr Wohnzimmer suchen, denn hier liefert das Gerät mit fünfmal 115 Watt ausreichend Leistung. Ob's den DAB+ Tuner tatsächlich braucht...

Von Michael Holzinger (mh)
27.02.2013
Mit dem neuen Yamaha RX-V500D versucht der Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha Music Europe GmbH wirklich alles, was einen bestens ausgestatteten AV-Receiver heutzutage auszeichnet, in einem Gerät zu vereinen. Und zwar in einem Gerät, das in einem sehr moderatenPreisbereich positioniert, und somit für möglichst viele Konsumenten attraktiv erscheint. So vereint der Yamaha RX-V500D nicht nur alle wesentlichen Ausstattungsmerkmale, die in seinem ureigensten Metier von Interesse sind, also möglichst viele Anschlüsse für Quellen, die Unterstützung aller aktuellen Tonformate bei der Mehrkanal-Wiedergabe, die Unterstützung aller Bildformate bis hin zu 4K und eine möglichst einfache Optimierung für den Wohnraum, sondern ebenso umfangreiche Funktionen für die Medienwiedergabe im Bereich Online sowie von lokalen Netzwerk-Ressourcen, darüber hinaus auch einen DAB+ Tuner und somit die neueste Generation des digitalen Radios.

Der Yamaha RX-V500D ist als 5.1 Mehrkanal AV-Receiver konzipiert, der eine Leistung von fünfmal 115 Watt aufbieten kann. Herzstück der Signalverarbeitung sind die so genannte Yamaha CINEMA DSP 3D Algorithmen, die über 17 wählbare Voreinstellungen verfügen, sodass damit das Klangbild optimal dem jeweiligen Quellmaterial angepasst werden kann. Natürlich verarbeitet der AV-Receiver dabei alle gängigen Tonformate und kann mittels automatischem Einmess-System basierend auf Yamaha YPAO-Technologien wie etwa Virtual Presence Speaker und Adaptive DRC für die jeweiligen Bedürfnissen optimiert werden.

Bei Video ist der Yamaha RX-V500D sowohl für 3D als auch 4K gerüstet und es stehen fünf HDMI-Eingänge für Quellgeräte zur Verfügung. Leider findet man nur einen entsprechenden Ausgang, was aber in dieser Preisklasse durchaus üblich ist und wohl nur für wenige Anwender relevant sein dürfte. Natürlich stehen auch digitale Audio Ein- und Ausgänge sowie analoge Schnittstellen in ausreichender Anzahl bei diesem AV-Receiver zur Verfügung, sodass er problemlos seiner Aufgabe als zentrale Schnittstelle im Home Cinema gerecht werden kann.

Besonderes Augenmerk habe man, so Yamaha, auf eine gute Klangqualität gesetzt. So sollen handselektierte Bauteile und optimierte Signalwege dafür sorgen, dass der AV-Receiver unter klanglichen Aspekten voll und ganz überzeugt.

Dies soll nicht zuletzt bei der Wiedergabe von Audio-Daten aus dem Netzwerk zutragen kommen, denn mit der Unterstützung bis hin zu Audio-Daten im hochauflösenden WAV- als auch FLAC-Format empfiehlt Yamaha den neuen RX-V500D durchaus als hochwertige Streaming-Lösung, der im Netzwerk als UPnP- sowie dlna 1.5 zertifizierten Streaming-Client fungiert. Zudem unterstützt das System Apple AirPlay und ist über MHL auch für Smartphones anderer Hersteller gerüstet. Die Integration ins Netzwerk erfolgt übrigens über Ethernet, WiFi gibt es als optionales Zubehör in Form des Yamaha WiFi Adapters YWA-10. Wer Smartphones jedweden Herstellers direkt, ohne Netzwerk-Infrastruktur mit dem AV-Receiver verbinden will, der sollte sich den Yamaha Bluetooth Wireless Audio Receiver YBA-11 mit auf die Liste setzen.

Natürlich können mobile Devices aber auch direkt mit dem Yamaha RX-V500D verbunden werden, ebenso Speichermedien wie USB Sticks und externe Festplatten. Dafür steht eine USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Übers Web kann der AV-Receiver von Yamaha natürlich auch auf Streaming-Dienste wie etwa Napster sowie Internet Radio-Stationen zugreifen, wobei dafür der Dienst vTuner genutzt wird. Wer auf den klassischen terrestrischen Empfang setzt, der findet nicht nur einen RDS-fähigen UKW-Tuner, sondern ebenso DAB+, letzteres erstmals bei einem AV-Receiver aus dem Hause Yamaha.

Durch die Integration ins Netzwerk ist auch eine besonders einfache Steuerung des Systems möglich, also nicht nur über die im Lieferumfang enthaltene Infrarot-Fernbedienung. So steht sowohl für Apple iOS als auch Google Android die kostenlose Yamaha AV Controller App zur Verfügung, die sich nicht zuletzt durch eine so genannte Sceene-Funktionalität auszeichnen soll. Damit sei es möglich, durch einen einzigen Tastendruck die gewünschte Betriebsart des AV-Receivers auszuwählen. Dank HDMI CEC-Unterstützung lassen sich damit auch weitere Geräte, also nicht nur der AV-Receiver selbst, in die Steuerung einbeziehen.

Der neue Yamaha soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller gibt für den Yamaha RX-V500D einen empfohlenen Verkaufspreis von € 449,- an. Der Kunde kann sich zwischen einer Variante in Schwarz sowie einer Ausführung in Titan entscheiden.


Keywords: Yamaha, AV-Receiver, Home Cinema, Heimkino, 4K, 3D, Dolby TrueHD, dts HD Master Audio, HDMI, HDMI CEC, UKW, DAB+, UPnP, dlna, Streaming, WAV, FLAC, 24 Bit, 192 kHz, USB
Yamaha RX-V375, RX-V475 und RX-V575 - 3D, 4K und Netzwerk-Streaming inklusive Apple AirPlay Yamaha RX-V375, RX-V475 und RX-V575 - 3D, 4K und Netzwerk-Streaming inklusive Apple AirPlay
Als perfekten Heimkino-Einstieg propagiert Yamaha die neuen AV-Receiver Yamaha RX-V375, RX-V475 sowie den RX-V575.
Yamaha RX-V675 und Yamaha RX-V775 - Audiophiler 7.2 Surround Sound, Ultra HD-Videoscaler und Netzwerk-Funktionalität Yamaha RX-V675 und Yamaha RX-V775 - Audiophiler 7.2 Surround Sound, Ultra HD-Videoscaler und Netzwerk-Funktionalität
Home Entertainment der Spitzenklasse verspricht Yamaha für die beiden neuen AV-Receiver Yamaha RX-V675 und Yamaha RX-V775.

 


Wir haben für Yamaha RX-V500D - Erster AV-Receiver mit DAB+ noch keine Kommentare. Sein Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.