AKG K550 - Etwas später als geplant, aber nun verfügbar...

Erstmals angekündigt auf der IFA 2011 in Berlin sollte der AKG K550 bereits Ende September verfügbar sein. Etwas später als geplant ist der Kopfhörer der Referenz-Klasse des österreichischen Unternehmens AKG nun aber ab Ende Oktober im Fachhandel zu finden.

Von Michael Holzinger (mh)
20.10.2011

Share this article


Bereits im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentierte Harman bzw. die österreichische Tochter AKG unter anderem den neuen AKG K550 - wir berichteten. In Berlin zeigte sich AKG zuversichtlich, den neuen Kopfhörer der Referenz-Klasse bereits mit Ende September ausliefern zu können. Nun wurde es doch ein wenig später und somit wird der neue AKG K550 dieser Tage im Fachhandel angeboten.

Beim AKG K550 handelt es sich um einen geschlossenen Kopfhörer, der nach Ansicht des Unternehmens für Home Entertainment-Systeme als auch portable Geräte gleichermaßen geeignet sei. Die Entwickler legten eigenen Angaben zufolge besonders viel Wert auf eine natürliche Wiedergabe mit offenem Klang, aber ebenso extrem tiefen Bässen und wollen hier eine Klangqualität erzielt haben, die man - so AKG - normalerweise nur mit offenen Systemen erzielt.

Die geschlossene Bauweise soll in diesem Fall zur Unterstützung der dynamischen Performance eingesetzt werden und somit sicher stellen, dass Musik besonders intensiv erlebt werden kann, ohne durch Umwelteinflüsse gestört zu werden bzw. mit der eigenen Musik Mitmenschen zu belästigen.

AKG setzt beim AKG K550 erstmals auf 50 mm Treiber und somit die größten, die bislang in AKG Kopfhörer eingesetzt wurden. Zudem kommt hier die so genannte Real Image Engineering-Technologie zum Einsatz, die eine besonders detailtreue Klangwiedergabe mit einem realistischen Eindruck von Weite, Entfernung und Tiefe vermitteln soll.

Der Kopfhörer deckt nach Angaben des Herstellers einen Frequenzbereich von 12 Hz bis 28 kHz ab und weist eine Empfindlichkeit von 114 dB bei einer Eingangsimpedanz von 32 Ohm auf.

Besonders wichtig war den Entwicklern auch ein hoher Tragekomfort und somit ein vergleichsweise geringes Gewicht. So bringt es der AKG K550 auf 305 Gramm und soll sich sanft, aber doch mit ausreichendem Druck an den Kopf des Hörers anschmiegen. Dafür soll ein neuartiges Bügelband und besonders große, weiche Ohrpolster sorgen.

Der AKG K550 weist einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker auf und wird mit einem Adapter für 6,3 mm ausgeliefert. Das Anschlusskabel weist eine Länge von 3 Metern auf. Für einen besonders einfachen Transport kann der Kopfhörer flach zusammen geklappt werden.

Der AKG K550 präsentiert sich in edlem Mattschwarz mit schwarz bzw. metallenen Akzenten. Damit soll ein zeitlos elegantes Design geboten werden, das frei von Modetrends für viele Jahre Freude bereitet.

Nach Angaben von Harman soll der AKG K550 dieser Tage zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 299,- im Fachhandel erhältlich sein.

Share this article