Responsive image Audio

AKG präsentiert AKG K872 Master Reference Closed-back Headphone

Foto © AKG

Als Kulmination aus 70 Jahren Entwicklung bezeichnet der renommierte Kopfhörer-Spezialist AKG das neue Modell AKG K872, einen geschlossenen Kopfhörer, den das Unternehmen als professionelle Lösung propagiert, mehr noch, als neuer Benchmark in diesem Marktsegment ausweist. Ein Versprechen, das wohl auch so manchen HiFi-Enthusiasten aufhorchen lässt.

Kurz gesagt...

Nie gekannte Akkuratesse soll der neueste Kopfhörer aus dem Hause AKG liefern, der AKG K872, den das Unternehmen als neuen Benchmark im professionellen Umfeld ansieht.

Wir meinen...

Nun, um Superlative ist AKG bei der Beschreibung des neuen AKG K872 nicht verlegen, allerdings zeigt die Erfahrung, dass der renommierte Kopfhörer-Speziallist seine Versprechen die Qualität betreffend zumeist einzulösen pflegt. Vor allem wenn es sich um Lösungen für das professionelle Umfeld handelt, und hier soll der neue AKG K872 nicht weniger sein, als das neue Flaggschiff im Referenz-Bereich.
Hersteller:AKG
Vertrieb:Harman Deutschland GmbH

Von Michael Holzinger (mh)
06.04.2016

Share this article


Es erstaunt nicht, dass der renommierte Kopfhörer-Spezialist AKG das neueste Kopfhörer-Modell AKG K872 im Rahmen der Prolight + Sound 2016 in Frankfurt präsentiert. Schließlich soll es sich bei diesem neuen Flaggschiff, so die Klassifizierung des Unternehmens, um eine Lösung konzipiert für den professionellen Einsatz handeln.

Das Unternehmen geht sogar soweit, den neuen AKG K872 als nicht weniger als einen neuen Benchmark in diesem Marktsegment zu bezeichnen, einer Referenz-Lösung, die all die Expertise der Entwickler von AKG aus 70 Jahren in sich vereint.

Selbst wenn also der neue AKG K872 also in erster Linie für Musik-Produktion, angefangen vom Recording über Mastering bis hin zu Live-Sound-Engineering konzipiert wurde, dürfte dieses Kopfhörer-Modell einmal mehr auch für ausgewiesene HiFi-Enthusiasten besonders spannend und interessant erscheinen. Schließlich gelten in beiden Anwendungsumgebungen die gleichen Anforderungen, nämlich eine möglichst exakte, präzise und natürliche Abbildung.

All dies soll der neue AKG K872 bieten, zudem einen besonders hohen Tragekomfort aufweisen, sodass man in selbst nach stundenlangem Einsatz kaum spürt.

Ausgelegt ist der neue AKG K872 als geschlossener Kopfhörer, wobei im Mittelpunkt ein völlig neue entwickelter Treiber steht, ein 53 mm Transducer. Es handle sich somit um den größten Treiber, den AKG bislang entwickelte, und dessen prinzipielles Konzept vom AKG K812 übernommen wurde. Der Hersteller spricht hier von einem Two-layer, copper-covered Aluminium Voice Coil, der ein spezielles, neu entwickeltes Design des Magnet-System aufweist, und damit eine besonders hohe Impulstreue liefere und einen sehr weiten Frequenzbereich abdecken kann. So gibt AKG für das Magnet-System nicht weniger als 1,5 Tesla an und bezeichnet dies als leistungsstärkste Lösung am Markt. Der AKG K872 soll zudem einen Frequenzbereich von nicht weniger als 5 Hz bis hin zu 54 kHz abdecken können, und zwar bei geringster Verzerrung in seiner Klasse, so der Hersteller. Die Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 112 dB, die Impedanz mit 36 Ohm an.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich beim neuen AKG K872 um einen geschlossenen Kopfhörer, wobei die Entwickler für dieses Modell die so genannten Ear-cups komplett neu konzipierten und mit 3D-shaped Slow-retention Ear-Pads kombinierten. Gerade im Umfeld eines professionellen Einsatzes soll damit eine optimale Isolierung gegenüber Umgebungsgeräuschen erzielt werden, eine Eigenschaft, die wohl auch im HiFi-Umfeld vielfach sehr willkommen ist.

Dies gilt wohl zweifelsfrei auch für hohen Tragekomfort, für den beim neuen AKG K872 allen voran ein sich selbst justierendes Headband sorgen soll, eine Entwicklung, die übrigens auf AKG zurück geht, selbst wenn dies bereits vor über 50 Jahren erstmals zum Einsatz kam. Beim AKG K872 wurde dies mit einem neuen Quick-lock Mechanismus kombiniert, um sich noch besser der individuellen Kopfform anzupassen, und diese Passform auch zu halten, selbst wenn man den Kopfhörer abnimmt. Das Kopfband ist zudem perforiert ausgeführt, um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten. Der AKG K872 wiegt nach Angaben des Herstellers 390 g.

Gerade im professionellen Umfeld sehr wesentlich ist natürlich eine hohe Stabilität und Langlebigkeit der „Werkzeuge“. Daher setzten die Entwickler beim neuen AKG K872 auf ausschließlich robuste, hochwertige Materialien, sowie eine stabile Konstruktion, etwa bei den Kardan-Gelenken, die zudem ausreichend Druck für einen stets sicheren Halt garantieren sollen.

Selbstverständlich ist das Kabel des AKG K872 abnehmbar, wobei hier so genannte LEMO Connectors zum Einsatz kommen. Das Kabel mit einer Länge von 3 m mündet in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker, wobei ein Adapter für 6,3 mm Stereo Klinke im Lieferumfang enthalten ist. Dieser lässt sich aufschrauben, sodass auch hier ein stets sicherer Kontakt gewährleistet ist.

Im Lieferumfang soll zudem ein passendes Transport-Case enthalten sein, das dem primären Einsatzzweck entsprechend besonders robust ausgeführt wurde.

Bislang nennt der Hersteller keinen Preis für den neuen AKG K872, auch Angaben zur Verfügbarkeit fehlen bislang in der offiziellen Presseaussendung.

Share this article