Foto © Accuphase Laboratory Inc.

Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board

Eine Vielzahl an Vorverstärkern sowie Vollverstärker aus dem Hause Accuphase Laboratory Inc. Lässt sich mit Einschub-Modulen aufrüsten, etwa mit dem neuen Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board, das der Hersteller als besonders hochwertige Phono-Vorstufe empfiehlt.

Kurz gesagt...

Als High-performance Phono Equalizer Amp bezeichnet Accuphase Laboratory Inc. das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board.

Wir meinen...

Die japanische HiFi-Schmiede Accuphase Laboratory Inc. bezeichnen das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board als High-performance Phono Equalizer Amp und verspricht, dass dieses selbst anspruchsvollste Vinyl-Liebhaber ansprechen soll. Dieses Modul lässt sich bei einer Vielzahl an Vor- und Stereo Vollverstärker des renommierten Herstellers nachrüsten, wobei die Auswahl zwischen MM und MC vielfach direkt über entsprechende Tasten direkt an der Front vorgenommen werden kann.

Von Michael Holzinger (mh)
28.02.2018

Share this article


Während so manch Hersteller selbst im gehobenen HiFi-Segment die Strategie verfolgt, seine Lösungen im Vorverstärker- und Stereo Vollverstärker-Segment gleich ab Werk unter anderem mit einer Phono-Vorstufe auszustatten, geht das renommierte japanische Unternehmen Accuphase Laboratory Inc. einen etwas anderen Weg. Man konzipiert eine Vielzahl an Vorverstärkern und Vollverstärkern mit modularen Aufrüstoptionen, sodass bei Bedarf nicht nur irgendeine Phono-Vorstufe implementiert werden kann, sondern eine wirklich tadellose, die den hohen Ansprüchen der audiophilen Vinyl-Liebhaber vollends gerecht werden soll, etwa in Form des neuen Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board.

Die Japaner bezeichnen das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board als High-performance Phono Equalizer Amp und versprechen, dass dieses selbst anspruchsvollste Vinyl-Liebhaber ansprechen soll.


Grundlage dafür sei, so der Hersteller, ein Schaltungsdesign modernster Ausprägung und mit höchster Präzision, wobei man ausschließlich auf sorgfältig aufeinander abgestimmte Bauteile setze. Damit werde einerseits eine absolut präzise Entzerrung gemäß der RIAA-Kennlinie, aber ebenso ein hoher Signal-Rauschabstand garantiert.

Es versteht sich als selbstverständlich, dass das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board gleichermaßen für MM- als auch MC-Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist, wobei die Auswahl direkt über Taster an der Front kompatibler Vorverstärker und Stereo Vollverstärker aus dem Hause Accuphase Laboratory Inc. vorgenommen werden könne.

Die Platine selbst hält an ihrer Rückseite ein Paar Cinchbuchsen und den entsprechenden Ground-Anschluss bereit, mehr nicht. Die Anpassung der Impedanz für MC Tonabnehmer-Systeme erfolgt direkt auf der Platine, wobei man zwischen 30, 100 und 300 Ohm wählen kann. Für MM Tonabnehmer-Systeme ist die Impedanz mit 47 kOhm vorgegeben. Auch ein Rumpelfilter bzw. Subsonic-Filter kann zugeschalten werden, um tieffrequente Störanteile im Signal zu unterbinden. Für MM Tonabnehmer-Systeme wird die Verstärkung mit 40 dB, für MC Systeme mit 66 dB angegeben.

Das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board eigne sich, wie beschrieben, für eine Vielzahl an Vor- und Vollverstärkern aus dem Hause Accuphase Laboratory Inc. So listet das Unternehmen folgende kompatiblen Modelle auf: C-2000, C-2110, C-2120, C-245, C-265, CX-260, E-211, E-212, E-213, E-250, E-260, E-270, E-307, E-308, E-350, E-360, E-370 E-407, E-408, E-450, E-460, E-470, E-530, E-550, E-560, E-600, E-650.

Für folgende Modelle kann die Umschaltung zwischen MM und MC, wie zuvor beschrieben, direkt über die Frontplatte vorgenommen werden: C-2110, C-2120, E-250, E-260, E-270, E-350, E-360, E-370, E-450,E-460, E-470, E-550, E-560, E-600, E-650.

Das neue Accuphase AD-50 Analog Disc Input Board soll in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller spricht hierbei von März 2018. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.190,- angegeben.

Share this article