Responsive image Audio

Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center

Foto © Accuphase Laboratory Inc.

Er soll die Nachfolge des Accuphase C-2420 Precision Stereo Control Center übernehmen, und sich für diese Aufgabe als Vorverstärker der nächsten Generation präsentieren, der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center. Dass die Entwickler hierbei Anleihen beim Accuphase C-2850 nahmen, dürfte ein Garant dafür sein, die sicher hohen Erwartungen der Kunden problemlos erfüllen zu können.

Kurz gesagt...

Als Vorverstärker der nächsten Generation bezeichnet Accuphase Laboratory Inc. den neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center.

Wir meinen...

Mit dem neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center soll die nächste Generation an Vorverstärkern zur Verfügung stehen, wobei dieser ganz konkret die Nachfolge des Accuphase C-2420 Precision Stereo Control Center antritt. Vielsagend ist das Versprechen des Unternehmens, bei der Entwicklung dieses neuen Vorverstärkers auf technische Innovationen und Technologien zurück gegriffen zu haben, die für das Modell Accuphase C-2850 entwickelt wurden, sodass Kunden davon nunmehr auch in einer sehr attraktiven Preisklasse davon profitieren können.

Von Michael Holzinger (mh)
28.02.2018

Share this article


Das japanische Unternehmen Accuphase Laboratory Inc. gilt seit Jahr und Tag als High-end HiFi-Schmiede, deren Entwickler sich wirklich jedwedem Details annehmen, um die ihren Vorstellungen entsprechend besten Lösungen zu realisieren, wobei man modernste Technologie nach wie vor im ganz klassischen „Gewand“, sprich, im zeitlos eleganten, edlen Design traditioneller hochwertiger HiFi-Lösungen präsentiert.

Dies zeigt sich einmal mehr auch beim neuesten Produkt der Japaner, dem neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center und damit dem neuesten Vorverstärker aus dem Hause Accuphase Laboratory Inc.

Mit dem neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center soll die nächste Generation an Vorverstärkern zur Verfügung stehen, wobei dieser ganz konkret die Nachfolge des Accuphase C-2420 Precision Stereo Control Center antritt. Vielsagend ist das Versprechen des Unternehmens, bei der Entwicklung dieses neuen Vorverstärkers auf technische Innovationen und Technologien zurück gegriffen zu haben, die für das Modell Accuphase C-2850 Precision Stereo Amplifier entwickelt wurden, sodass Kunden davon nunmehr auch in einer sehr attraktiven Preisklasse davon profitieren können.

Auf den ersten Blick präsentiert sich der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center natürlich im ganz klassischen Stile aller Lösungen aus dem Hause Accuphase Laboratory Inc., alles andere wäre auch kontraproduktiv, schließlich schätzen treue Liebhaber der Marke genau dieses traditionsbewusste Auftreten, das unverändert schon fast über Jahrzehnte hinweg beibehalten wurde. Im Inneren aber, da kommt, wie bereits einleitend skizziert, neueste Technologie und ein ausgeklügelter Schaltungsaufbau mit viel Liebe zum Detail zum Einsatz.

So weist der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center einen voll modularen Aufbau auf der Hauptplatine mit kanalgetrennten Einheiten für jede Verstärkerstufe auf. Im Fokus steht beim neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center einmal mehr vor allem die ausgeklügelte rein analog arbeitende AAVA-Lautstärke-Regelung, die hier, wie beschrieben, mit fortschrittlicher Technik des Accuphase C-2850 kombiniert wird, so der Hersteller. Besagte AAVA-Lautstärke-Regelung wandelt das Musik-Signal in 16 verschiedene gewichtete Ströme um, welche in Abhängigkeit von der Position des Lautstärke-Reglers kombiniert werden, um letztlich den Ausgangspegel festzulegen. Die Kombination der verschiedenen Ströme erlaubt die Bildung einer Schaltung mit variablem Verstärkungsfaktor, die den Lautstärke-Pegel des Musik-Signals steuert. Obwohl AAVA den Lautstärkepegel durch Kombinieren von unterschiedlich gewichteten Verstärkerkreisen regelt, soll sich die Bedienung des Reglerknopfs am neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center wie bei herkömmlichen Systemen anfühlen, so das Versprechen des Herstellers. Dies bedingt einen gänzlich anderen Aufbau. So kommt hier eine Sensor-Mechanismus zum Einsatz, der die Winkelstellung des Reglerknopfs erkennt, und der auf einem Rahmen ruht, welcher mit höchster Präzision aus einem hochsteifen Aluminiumblock extrudiert wurde. Der massive Regler fühlt sich bei der Bedienung leichtgängig und trotzdem solide an, so Accuphase Laboratory Inc., die dadurch eine äußerst akkurate Positionserfassung garantieren. Der gesamte Mechanismus wird auf dem Chassis durch eine schwebende Aufhängung mit Isolatoren getragen, welche als zusätzlichen Vorzug extrem leisen Motorbetrieb erlaubt, wenn die Fernbedienung verwendet wird.

Bei derartiger Akribie allein für die Lautstärke-Regelung erstaunt es kaum, das man auch bei der übrigen Signalverarbeitung auf jedes noch so unscheinbare Detail achtete, um ein erstaunliches Qualitätsniveau zu erzielen. Da versteht es sich fast als Selbstverständlichkeit, dass, wie bereits kurz angedeutet, für den linken und rechten Kanal separate Verstärker-Einheiten genutzt werden, wobei somit für jeden Kanal grundlegende Verstärker-Funktionen komplett separat ausgeführt sind, und zwar konkret in Form von sechs Einheiten wie etwa Eingangspuffer, die besagte AAVA, symmetrischer Ausgangskreis, aber auch Kopfhörer-Ausgang und natürlich allen voran auch die Stromversorgung basierend auf separaten Netzteilen und separaten Trafos. Diese sind auf einer Hauptplatine aus Epoxidglas angeordnet, wobei man natürlich ganz besonders auf eine effektive Trennung der Kanäle achtete. Auch ein solides Rahmenchassis soll maßgeblich dazu beitragen, dass es zu unerwünschten Wechselwirkungen zwischen den Verstärker-Stufen kommt und damit sowohl elektrische Interferenzen, aber auch Vibrationen wirkungsvoll unterdrückt, und damit ideale Arbeitsbedingungen geschaffen werden.

Interessant ist, dass beim neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center der Verstärkungsfaktor für die Vorstufe einstellbar ist, und zwar auf 12 dB, 18 dB oder 24 dB.

Der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center verfügt über ein flexibles Arrangement an Ein- und Ausgängen, wie es der Hersteller selbst beschreibt, wobei Logik-gesteuerte Relais die Signalumschaltung übernehmen. Insgesamt stehen nicht weniger als zehn Eingänge und fünf Ausgänge zur Verfügung, sodass eine besonders flexible Nutzung dieser neuen Vorstufe garantiert ist. Anzumerken ist hier, dass sowohl bei den Ein- als auch Ausgängen neben unsymmetrischen auch symmetrische Anschlussmöglichkeiten geboten werden. Optional lässt sich der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center zudem mit einem Phono-Modul ausstatten, und zwar dem Accuphase AD-2850, das in Form eines Einschubs Platz an der Rückseite des Geräts findet. Dieses Accuphase AD-2850 Phono-Modul präsentiert sich als hochwertige Phono-Vorstufe, die gleichermaßen für MM als auch MC Tonabnehmer-Systeme ausgelegt, wobei jeweils ein separater Eingang geboten wird und damit letztlich zwei Laufwerke gleichzeitig angeschlossen werden können. Der integrierte RIAA-Entzerrer soll als Differenzschaltung aufgebaut sein und eine besonders exakte Signalverarbeitung garantieren. Die aus GFK mit Fluorkarbonharz gefertigten Leiterplatten der Phono-Vorstufe verbergen sich in einem robusten Aluminium-Gehäuse, sodass keinerlei Interferenzen mit der übrigen Verstärker-Schaltung zu befürchten sind. Selbstverständlich stehen an der Front des Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center bereits alle Bedienelemente zur Kontrolle besagter Phono-Vorstufe zur Verfügung.

Der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center verfügt natürlich über einen Tonregler mit Aktiv-Filtern, verfügt über eine Loudness-Korrektur die für volle Basswiedergabe auch bei geringer Lautstärke sorgen soll, und zudem über einen Rumpelfiter zur Beseitigung von Störgeräuschen im extrem niedrigen Frequenzbereich.

Wir haben es bereits angedeutet, auch ein Kopfhörer-Verstärker gehört natürlich zur Basis-Ausstattung des neuen Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center.

An der Front hält der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center nicht nur ein großzügig ausgelegtes Display bereit, das unter anderem eine Pegelanzeige vorweisen kann, direkt darunter verborgen hinter einer Klappe stehen eine Vielzahl an Taster und Regler bereit, die nahezu jede Funktion der Vorstufe im direkten Zugriff bieten. Rechts und Links wird das Display vom Lautstärke-Regler sowie Eingangswahlschalter flankiert.

Der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center weist Abmessungen von 465 mm in der Breite, 409 mm in der Tiefe, und 150 mm in der Höhe auf und bringt es damit auf immerhin 19 kg.

Dass das Gehäuse in bewährter Art und Weise überaus solide, geradezu massiv ausgeführt ist, versteht sich als selbstverständlich, und zwar basierend auf einer robusten Rahmenkonstruktion mit edler Aluminiumfront sowie massiver Deckplatte aus Aluminium mit gebürsteter Oberfläche. Die Seitenteile präsentieren sich aus Holz mit natürlicher Maserung und hochwertiger Lackierung.

Im Lieferumfang ist natürlich eine passende Fernbedienung enthalten, und zwar in Form der Accuphase RC-220.

Der neue Accuphase C-2450 Precision Stereo Control Center soll ab sofort im Fachhandel zu finden sein, wobei der empfohlene Verkaufspreis mit € 12.300,- angegeben wird.

Share this article