Responsive image Audio

Acoustic Energy AE 520 - Das neue Flaggschiff

Foto © Acoustic Energy Loudspeakers Ltd.

Man wird sich noch ein wenig in Geduld üben müssen, denn erst mit Oktober 2020 soll das neue Flaggschiff der Referenz-Lautsprecherlinie aus dem Hause Acoustic Energy Loudspeakers Ltd. zur Verfügung stehen, und zwar die neue Acoustic Energy AE 520, zu der die Engländer aber bereits jetzt erste Details preis geben.

Kurz gesagt...

Als einen Vorgeschmack dessen, was im Oktober 2020 zu erwarten ist, gibt Acoustic Energy Loudspeakers Ltd. nunmehr erste Details zum neuen Flaggschiff Acoustic Energy AE 520 preis.

Wir meinen...

Acoustic Energy Loudspeakers Ltd. erweitert nunmehr die Acoustic Energy AE 500 Series, und zwar um ein Modell, das sich am oberen Ende einreiht und damit die Aufgabe des neuen Flaggschiffs innerhalb dieser als Referenz-Linie konzipierten Produktserie einnimmt. Die innovativen Ausstattungsmerkmale der kleinen Geschwister Acoustic Energy AE 500 sowie Acoustic Energy AE 509 werden hier natürlich übernommen, präsentieren sich hier aber in einer Form, die die Grundlage für ein nochmals gesteigertes Leistungsniveau bilden sollen.
Hersteller:Acoustic Energy Loudspeakers Ltd.
Vertrieb:M.A.D. HiFi Anja Hobbs
Preis:€ 4.000,-

Von Michael Holzinger (mh)
05.08.2020

Share this article


Im März vergangenen Jahres kündigte die englische Lautsprecher-Schmiede Acoustic Energy Loudspeakers Ltd. erstmals die neue Acoustic Energy AE 500 Series an. Dieser Produktlinie wurde die verantwortungsvolle Aufgabe zuteil, die neue Referenz-Klasse im breit aufgestellten Produktangebot des Spezialisten aus Gloucestershire einzunehmen, wobei man, ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie, diese zu einem besonders attraktiven Preis offerierte, gar das Versprechen abgab, mit dieser Produktreihe eine Lösung auf Referenz-Niveau zum Preis der Oberklasse anzubieten.

Die Acoustic Energy AE 500 Series setzte sich bislang aus zwei Lautsprecher-Systemen zusammen, und zwar einem Stand-Lautsprecher-System sowie einem Kompakt-Lautsprecher, präsentiert sich somit in Form der Modelle Acoustic Energy AE 500 sowie Acoustic Energy AE 509.

Acoustic Energy Loudspeakers Ltd. erweitert nunmehr die Acoustic Energy AE 500 Series, und zwar um ein Modell, das sich in Form der neuen Acoustic Energy AE 520 am oberen Ende einreiht und damit die Aufgabe des neuen Flaggschiffs innerhalb dieser als Referenz-Linie konzipierten Produktserie einnimmt. Die innovativen Ausstattungsmerkmale der kleinen Geschwister Acoustic Energy AE 500 sowie Acoustic Energy AE 509 werden hier natürlich übernommen, präsentieren sich hier aber in einer Form, die die Grundlage für ein nochmals gesteigertes Leistungsniveau bilden sollen.

Bei der neuen Acoustic Energy AE 520 handelt es sich laut Hersteller um ein Stand-Lautsprecher-System, das zwar durchaus mächtig und imposant in der Erscheinung ist, dennoch bewusst so ausgelegt wurde, um bestmöglich in den Wohnraum integriert werden zu können. Es handelt sich somit um eine durchaus hohe, dafür sehr schlanke Konstruktion. Immerhin, die Höhe beträgt 1.130 mm, die Breite lediglich 185 mm, und die Tiefe wird mit 320 mm angegeben.

Die Schallwand präsentiert sich reichlich mit Treibern bestückt, nicht weniger als sechs Stück kommen hier zum Einsatz, wobei allesamt eigens für die Acoustic Energy AE 500 Series entwickelt und für die jeweiligen Modelle optimiert wurden.

Sofort fällt hier die so genannte D’Appolito-Anordnung auf, der Hochtöner wird also von den Mittelton-Treibern flankiert. Schon bei der kleinen Schwester Acoustic Energy AE 509 von einem Mid Tweeter Mid Bass Driver Layout, kurz als MTM bezeichnet.

Der Hochtöner ist als 25 mm Kohlefaser-Kalottenhochtöner ausgeführt und verfügt als Besonderheit über einen so genannten Waveguide, konkret einen Aluminium Dy-cast WDT-Waveguide, der eine optimale Abstrahlung garantieren soll. Er setzt bereits bei 2,8 kHz an und wird, wie bereits beschrieben, von den zwei Mittelton-Treibern mit einem Durchmesser von jeweils 125 mm flankiert. Hierbei setzten die Entwickler auf Chassis bestückt mit Kohlefaser-verstärkten Membranen, wobei diese den Frequenzbereich zwischen 373 Hz und eben 2,8 kHz abbilden sollen. Für den Tieftonbereich zeichnen drei weitere 125 mm Chassis mit ebenfalls Kohefaser-verstärkten Membranen verantwortlich.

Als ein ganz besonders wesentliches Ausstattungsmerkmal der Mittel- und Tieftontreiber führt der Hersteller eine überdimensionierte Schwingspule mit 35 mm Durchmesser an. Diese soll maßgeblich dazu beitragen, dass eine sehr geringe thermische Kompression und damit eine sehr hohe Dynamik gewährleistet ist.

Auch bei der Konstruktion des Gehäuses achtete man auf alle wesentlichen Details, stattet die neue Acoustic Energy AE 520 etwa mit eigens abgedichteten Kammern bei den Mittelton-Treibern für eine optimale akustische Isolierung allen voran von den Tieftönern aus.

Überhaupt widmete man der Konstruktion des Gehäuses hohe Aufmerksamkeit, setzt hier etwa auf eine spezielle Sandwich-Konstruktion, wobei man von einem Resonanzunterdrückungs-Verbundmaterial RCS spricht. In der Praxis bedeutet dies, dass man eine aus 9 mm MDF bestehende Außenwand und eine aus 6 mm MDF bestehende Innenwand einsetzt, und diese mittels 3 mm Bitumenschicht verbindet. Dies führt dazu, dass ein Speaker bereits stattliche rund 30 kg auf die Waage bringt.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine bewusst schlanke und damit elegante Bauform, dies bedingt aber auch, dass eine entsprechend solide Basis erforderlich ist. Hierfür setzen die Designer auf seitlich heraus geführte Metallstreben und Aluminium-Spikes, auf denen das Gehäuse sicheren Stand findet.

Auch bei der Bestückung der Frequenzweichen vertraut man allein auf hochwertige Bauteile, wie etwa Polypropylen-Folienwickelkondensatoren, wobei man zudem soweit geht, diese auf zwei separierten Platinen unterzubringen. Eine eigene Platine für die Tiefton-Treiber soll ein Übersprechen zwischen den Komponenten minimieren.

Abschließend noch ein paar Eckdaten: Die neue Acoustic Energy AE 520 weist einen Frequenzgang von 30 Hz bis hin zu 28 kHz, eine Impedanz von 6 Ohm sowie einen Wirkungsgrad von 90 dB auf. Sie soll bis zu 300 Watt belastbar sein und einen Spitzenpegel von 113 dB erzielen.

Angeboten wird die neue Acoustic Energy AE 520 in Hochglanz Weiss sowie Hochglanz Schwarz, hinzu kommt eine Ausführung in amerikanischem Walnuss-Furnier.

Wie einleitend bereits erwähnt, muss man sich für dieses neue Flaggschiff der Acoustic Energy AE 500 Series leider noch ein wenig in Geduld üben, erst im Oktober 2020 wird diese tatsächlich im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 4.000,- angegeben, wobei dies bereits als Paarpreis zu verstehen ist.

Share this article

Related posts