Foto © Acoustic Research

Acoustic Research AR-UA1 - Hi-Res D/A-Wandler mit integriertem Kopfhörer-Verstärker

Mit dem neuen Acoustic Research AR-UA1 steht eine weitere Lösung für die hochwertige Musik-Wiedergabe direkt vom PC oder Mac zur Verfügung, die die Funktionalität eines D/A-Wandlers mit einem Kopfhörer-Verstärker kombiniert und damit High-end Klang auf besonders einfache Art und Weise erlauben soll, unterwegs, als auch zuhause.

Kurz gesagt...

Für High-end Klang am PC oder Mac soll der neue Acoustic Research ARUA1 sorgen, der einen D/A-Wandler mit einem integrierten Kopfhörer-Verstärker kombiniert.

Wir meinen...

Mit den Audio Research ARUA1 steht ein weiteres USB Audio-Interface zur Verfügung, das einen hochwertigen D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker vereint, in diesem Fall sowohl für unterwegs als auch zuhause als Desktop Audio-Lösung genutzt werden kann, und sogar neben analogen Ausgängen über einen optischen Digital-Ausgang für Surround-Inhalte verfügt.
Hersteller:Acoustic Research
Vertrieb:Acoustic Research
Preis:€ 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
27.07.2015

Share this article


Nicht weniger als die perfekte Audio-Wiedergabe direkt vom PC oder Mac, diese Aufgabe soll der neue Acoustic Research ARUA1 bewerkstelligen können, davon zeigt sich das Unternehmen Acoustic Research überzeugt, das mit dieser Lösung ein weiteres Audio-Interface auf den Markt bringt, das in erster Linie einen USB DAC mit einem hochwertigen Kopfhörer-Verstärker kombiniert. Ein Produkt also, das in vielerlei Varianten von verschiedensten Herstellern in den unterschiedlichsten Preisklasse im Speziellen in den letzten Monaten auf den Markt gebracht wurde, kurzum, eine Produktkategorie, die bereits eine durchaus große Vielfalt bietet. Dennoch, der neue Acoustic Research ARUA1 soll sich in diesem hart umkämpften Markt durchsetzen können, davon zeigt sich der Hersteller überzeugt, denn er biete ein überaus hohes Qualitätsniveau zum attraktiven Preis, zudem Ausstattungsmerkmale, die viele Produkte des Mitbewerbs nicht vorzuweisen haben.

Acoustic Researc AR-UA1

Ein durchaus markanter Unterschied zu mancher Lösung besteht etwa darin, dass das Unternehmen hiermit eine Lösung präsentiert, die gleichermaßen für unterwegs als auch den Einsatz zuhause eignen soll, also ein Produkt auf den Markt bringt, das sowohl auf Reisen als auch im heimischen Umfeld Musik-Enthusiasten anspricht. Dazu ist der Acoustic Research AR-UA1 besonders kompakt ausgelegt, misst somit lediglich 136 x 85 x 25 mm und bringt nur 338 Gramm auf die Waage. Die Stromversorgung erfolgt ausschließlich über den USB 2.0 Port des Acoustic Research ARUA1, sodass man unterwegs kein zusätzliches Netzteil mit führen muss, und auch im heimischen Umfeld auf ein zusätzliches, und letztlich ja ohnedies eher unpraktisches, wenn nicht gar lästiges „Kabel“ verzichten kann.

Acoustic Research AR-UA1

Das USB-Interface nutzt selbstverständlich eine asynchrone Datenübertragung, sodass die Kontrolle des Datenflusses allein dem Acoustic Research AR-UA1 obliegt, um eine bestmögliche Qualität bereits im Ansatz zu garantieren.

Die Signalverarbeitung erfolgt auf der Basis eines hochwertigen DACs des Typs Burr-Brown, und zwar einem Texas Instruments PCM1794 sowie dem nachgeschalteten Texas Instruments OPA2134. Der Acoustic Research AR-UA1 kann Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeiten, ebenso Daten im DSD-Format, wenngleich „nur“ DSD64 und DSD128, was in der Praxis aber vollends ausreicht, da DSD-Daten mit höherer Auflösung ohnedies nur in homöopathischen Dosen existieren.

Acoustic Research AR-UA1

Der Acoustic Research ARUA1 verfügt über einen analogen Ausgang, und zwar in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, um etwa aktive Lautsprecher-Systeme im Bereich Desktop Audio direkt anschließen zu können. Ebenso kann damit natürlich ein herkömmlicher Verstärker im HiFi-Umfeld bedient werden. Für den Einsatz unterwegs steht der integrierte Kopfhörer-Verstärker zur Verfügung, der über einen 6,3 mm Stereo Klinkenstecker zugänglich ist und nach Angaben des Herstellers mühelos nahezu jeden Kopfhörer antreiben kann. Die Kontrolle der Lautstärke erfolgt mit Hilfe eines Drehreglers, der direkt neben besagtem Klinkenanschluss und einer Status LED zur Anzeige der anliegenden Sample-Frequenz an der Stirnseite des Geräts zu finden ist.

Acoustic Research AR-UA1

Eine weitere Besonderheit des Acoustic Research AR-UA1 stellt dessen optischer S/PDIF-Ausgang dar. Damit soll sichergestellt werden, dass diese Lösung auch im Surround-Umfeld genutzt werden kann, etwa um digitalen Surround-Sound in Form von Dolby Digital- oder dts-kodierten Inhalten über einen AV-Receiver wiederzugeben. Damit eignet sich das Interface also etwa auch für die Nutzung verschiedenster Online Video-Angebote wie etwa Netflix, um nur ein Beispiel zu nennen.

Der Acoustic Research AR-UA1 wird mit einem passenden USB-Kabel samt der für den Betrieb erforderlichen Treibern, sowie einer nicht näher beschriebenen Abspielsoftware für Hi-Res Inhalte ausgeliefert. Das Produkt findet man bereits im Fachhandel, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 599,-

Share this article

Related posts