Responsive image Audio

Adam Audio T8V Studiomonitor - Neues in der Adam Audio T-Serie

Foto © Adam Audio GmbH

Ein aktives Lautsprecher-System, dessen Leistungsdaten und Ausstattungsmerkmale in seiner Preisklasse einzigartig sein sollen, stehe mit dem neuesten Spross der Adam Audio T-Serie, dem neuen Adam Audio T8V Studiomonitor zur Verfügung, so das Versprechen des ausgewiesenen Spezialisten für derartige Systeme, dem deutschen Unternehmen Adam Audio GmbH.

Kurz gesagt...

Als Neuzugang in der Adam Audio T-Serie präsentiert sich nunmehr der Adam Audio T8V Studiomonitor, der einmal mehr feinste Technologie zum attraktiven Preis bieten soll.

Wir meinen...

Eine durchaus wesentliche Produktreihe im Angebot des Berliner Unternehmens stellt die so genannte Adam Audio T-Serie dar, die man im Jahr 2018 mit den Studiomonitoren Adam Audio T5V sowie Adam Audio T7V begründete, und die zudem den Subwoofer Adam Audio T10S umfasst. Erklärtes Ziel der Entwickler war es, eine Reihe an Lösungen zu realisieren, die auf Technologien der Spitzenmodelle des Unternehmens vertrauen könne, diese aber zu einem besonders attraktiven Preis biete. Genau dies soll auch für das neueste Modell gelten, das man nunmehr in Form des neuen Adam Audio T8V Studiomonitor vorstellt.
Hersteller:Adam Audio GmbH
Vertrieb:KS Music
Deutschand:Hörzone GmbH
Preis:€ 299,- pro Stück

Von Michael Holzinger (mh)
09.06.2020

Share this article


Das im Jahr 1999 gegründete, und als Teil der Focusrite Group agierende deutsche Unternehmen Adam Audio GmbH gilt seit jeher als ausgewiesener Spezialist für aktive Lautsprecher-Systeme, wobei man sich allen voran Lösungen widmet, die im professionellen und semiprofessionellen Studio-Segment zum Einsatz kommen, durchaus aber auch für ambitionierte HiFi-Enthusiasten von großem Interesse sein können. Schließlich gilt es da wie dort, eine Wiedergabe zu bieten, die tunlichst exakt das wiedergibt, was Musiker, Tontechniker und Produzenten erschaffen wollen.

Adam Audio GmbH rühmt sich, Lösungen zu bieten, die eine außergewöhnlich transparente, saubere Wiedergabe bieten, deren Klang frei von Verfärbungen sei und damit eine solide, zuverlässige Grundlage als Werkzeug im Studio darstellen und, wie eben erwähnt, durchaus auch anspruchsvolle HiFi-Liebhaber mit dem Wunsch nach besonders akkurater Wiedergabe ansprechen.

Eine durchaus wesentliche Produktreihe im Angebot des Berliner Unternehmens stellt die so genannte Adam Audio T-Serie dar, die man im Jahr 2018 mit den Studiomonitoren Adam Audio T5V sowie Adam Audio T7V begründete, und die zudem den Subwoofer Adam Audio T10S umfasst. Erklärtes Ziel der Entwickler war es, eine Reihe an Lösungen zu realisieren, die auf Technologien der Spitzenmodelle des Unternehmens vertrauen könne, diese aber zu einem besonders attraktiven Preis biete. Genau dies soll auch für das neueste Modell gelten, das man nunmehr in Form des neuen Adam Audio T8V Studiomonitor vorstellt.

Adam Audio GmbH geht hier sogar soweit festzuhalten, dass die Leistungsdaten und Ausstattungsmerkmale des neuen Adam Audio T8V, wie bei allen Modellen der Adam Audio T-Serie, in ihrer Preisklasse unerreicht seien, denn man biete hier Ausstattungsmerkmale, die direkt aus den Flaggschiff-Modellen des Herstellers, der so genannten Adam Audio S-Serie stammen.

Allen voran zählt dazu der so genannte Adam Audio U-ART Hochtöner, wobei diese Abkürzung für Unique Accelerated Ribbon Tweeter steht, und der in Verbindung mit einem ausgefeilten Waveguide zum Einsatz kommt. Man erreiche hiermit die selben Schallabstrahlqualitäten wie mit dem so genannten HPS-Waveguide der Adam Audio S-Serie, so der Berliner Unternehmen.

Kombiniert wird besagter Hochtöner im Fall des neuen Adam Audio T8V Studiomonitor mit einem 8 Zoll Woofer mit Polypropylen-Membran, sowie einem nach hinten wirkenden Bassreflex-System. Damit lasse sich ein Frequenzbereich zwischen 33 Hz und 25 kHz abbilden.

Angetrieben werden die Chassis durch einen Verstärker in Class D, wobei für den Hochtöner 20 Watt, für den Tieftöner nochmals 70 Watt zur Verfügung stehen. Immerhin, der neue Adam Audio T8V Studiomonitor soll einen Schalldruck von nicht weniger als 118 dB pro Paar erzielen, ausreichend Leistung also, um den Raum mit sattem Klang zu füllen. Interessant ist, dass eine DSP-basierte Signalverarbeitung für eine optimale Ansteuerung sorgt und zudem einen Equalizer bereit stellt. Dieser ist über Wahlschalter an der Rückseite zugänglich und erlaubt für den Hoch- als auch Tieftonbereich jeweils eine Anhebung als auch Absenkung um 2 dB.

Wie alle Modelle der Adam Audio T-Serie verfügt auch das neue Modell Adam Audio T8V Studiomonitor über die charakteristische Formgebung mit abgeschrägten Kanten und ist allein in Schwarz gehalten erhältlich.

Zwar rühmt der Hersteller die Anschluss-Vielfalt des neuen Adam Audio T8V Studiomonitor, letztlich handelt es sich aber „nur“ um einen unsymmetrischen als auch symmetrischen analogen Eingang, somit einmal Cinch-, einmal XLR-Anschluss, was aber in der Praxis völlig ausreicht.

Der neue Adam Audio T8V Studiomonitor misst 400 mm in der Höhe, 250 mm in der Breite, und 335 mm in der Höhe und bringt es damit auf 9,8 kg.

Natürlich kann der neue Adam Audio T8V Studiomonitor auf Wunsch mit dem bereits erwähnten Subwoofer der Adam Audio T-Serie, dem Adam Audio T10S kombiniert werden, um dem kompakten Studiomonitor noch etwas „Tiefgang“ bzw. entsprechende Durchsetzungskraft im untersten Frequenzbereich zu verleihen.

Der neue Adam Audio T8V Studiomonitor soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 299,- pro Stück angegeben. Nach einer Registrierung gewährt der Hersteller eine Garantie über fünf Jahre.

Share this article

Related posts