Responsive image Audio

Advance Paris MyConnect 150 - Audiophiles, universelles All-in-One…

Foto © Advance Acoustic

Mit dem neuen Advance Paris MyConnect 150 stehe ein besonders flexibles All-in-One System zur Verfügung, das selbst hohen Ansprüchen genügen könne, so lautet das Versprechen des französischen Unternehmens Advancve Acoustic aus der Advance Paris MyConnect Series.

Kurz gesagt...

Als besonders flexibles netzwerkfähiges All-in-One System rund um eine Vorstufe bestückt mit Röhren bezeichnet Advanced Acoustic das neue Advance Paris MyConnect 150.

Wir meinen...

Das Advance Paris MyConnect 50 sollte rund um einen Stereo Vollverstärker alle wesentlichen Funktionen in sehr kompakter Form vereinen, die ein modernes HiFi-System aufweisen muss, also etwa einen Radio, einen CD-Player, ausreichend Schnittstellen für analoge und digitale Quellen, eine Phono-Vorstufe sowie Musik-Streaming über Bluetooth als auch übers Netzwerk. Nun geht man einen Schritt weiter und präsentiert eine neue Lösung, die noch einen Schritt weiter gehen soll, am prinzipiellen Konzept des flexiblen All-in-One Systems aber nichts ändere, und zwar in Form des neuen Advance Paris MyConnect 150.
Hersteller:Advance Acoustic
Vertrieb:quadral GmbH & Co. KG
Preis:€ 1.990,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.10.2019

Share this article


Bereits vor nahezu exakt einem Jahr präsentierte die französische HiFi-Schmiede Advance Acoustic bzw. nunmehr ja allen voran als Advance Paris tätig, ein nach ihrer Einschätzung nach hochmodernes HiFi-System, das in kompaktester Form alle wesentlichen Merkmale einer derartigen Lösung aufweisen sollte, und zwar das Advance Paris MyConnect 50.

Das Advance Paris MyConnect 50 sollte rund um einen Stereo Vollverstärker alle wesentlichen Funktionen in sehr kompakter Form vereinen, die ein modernes HiFi-System aufweisen muss, also etwa einen Radio, einen CD-Player, ausreichend Schnittstellen für analoge und digitale Quellen, eine Phono-Vorstufe sowie Musik-Streaming über Bluetooth als auch übers Netzwerk.

Nun geht man einen Schritt weiter und präsentiert eine neue Lösung, die noch einen Schritt weiter gehen soll, am prinzipiellen Konzept des flexiblen All-in-One Systems aber nichts ändere, und zwar in Form des neuen Advance Paris MyConnect 150.

Auffallend ist, dass das neue Advance Paris MyConnect 150 dann doch ein gutes Stück größer ausgefallen ist, als das bisher verfügbare Advance Paris MyConnect 50, aber mit Abmessungen von lediglich 170 mm in der Höhe, 371 mm in der Länge, sowie 430 mm in der Tiefe noch immer als recht kompakt bezeichnet werden kann, zumal man hier ja, wie bereits beschrieben, ein komplettes HiFi-System vor sich hat, das laut Datenblatt 14,5 kg auf die Waage bringt.

In bewährter Art und Weise präsentiert sich das Advance Paris MyConnect 150 als hoch integrierte Lösung, wobei man hier eigentlich von einer modernen Interpretation eines Stereo CD-Receivers sprechen könnte, denn Herzstück des neuen Systems ist ein CD-Player, dessen Laufwerkslade zentral an der Front zu finden ist. Als weitere klassische Quelle steht hier Radio zur Verfügung, und zwar sowohl für UKW als auch DAB bzw. DAB+, sodass man für alle Eventualitäten gerüstet ist. Zahllose analoge Eingänge stehen an der Rückseite des Advance Paris MyConnect 150 parat, um alle nur erdenklichen Quellgeräte anzuschließen, bis hin zu Schallplatten-Spielern bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen, denn auch eine entsprechende Phono-Vorstufe gehört zur Ausstattung dieser Lösung aus Frankreich. Digitale Quellen lassen sich über optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstellen einbinden und mittels USB-Port kann auch ein PC oder Mac als Quelle dienen. Interessant hierbei ist, dass der Hersteller auf ein hochwertiges USB-Interface basierend auf XMOS-Technologie vertraut. Bluetooth gibt es beim neuen Advance Paris MyConnect 150 zumindest nicht ab Werk, einmal mehr setzt das Unternehmen auf den optional erhältlichen Advance Acoustic X-FTB2 Bluetooth Dongle bzw. den Advance Acoustic X-FT01 Bluetooth Dongle, der ganz einfach an dem entsprechenden Port (Wirelesss Digital Modul) an der Rückseite angeschlossen wird.

Ganz wesentlich ist natürlich die Integration ins Netzwerk, sodass das neue Advance Paris MyConnect 150 als vielseitige Streaming-Lösung genutzt werden kann. Dreh- und Angelpunkt hierbei ist die Advanced Playstream App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht, und die den Zugriff auf eigene Inhalte ebenso erlaubt, wie auf Dienste wie Spotify, Deezer, Qobuz, TIDAL oder TuneIn sowie etliche mehr.

Grundlage der Verarbeitung digitaler Inhalte ist stets ein hochwertiger Wandler, und zwar ein AKM AK4490 32 Bit 768 kHz DAC, wobei hier Signale in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, Inhalte in DSD nativ mit bis zu DSD64, mittels DSD over PCM, kurz DoP, mit bis zu DSD256 verarbeitet werden können.

Die analoge Vorstufe des neuen Advance Paris MyConnect 150 vertraut auf Röhren, wobei der Hersteller diesbezüglich bislang keinerlei detaillierte Angaben macht. Man lies es sich aber nicht nehmen, diese Glaskolben durchaus wirkungsvoll in Szene zu setzen, sie sind somit direkt an der Front des Advance Paris MyConnect 150 durch entsprechende Glaseinsätze zu sehen. Die Endstufe des neuen Advance Paris MyConnect 150 verrichtet ihren Dienst in klassischem Class AB und kann eine Leistung von zweimal 130 Watt an Lautsprechern mit 8 Ohm, zweimal 190 Watt an Lautsprechern mit 4 Ohm, und gar zweimal 250 Watt an Speakern mit einer Impedanz von lediglich 2,66 Ohm entfalten, soweit zumindest die Angaben des Herstellers. Spannend ist, dass an der Rückseite gleich drei Paar Lautsprecher-Schraubklemmen zu finden sind, gruppiert als A, B und C.

Zurück zur Front, neben den eben erwähnten „Glaskolben“ und dem ebenfalls bereits erwähnten Laufwerk für CDs steht hier ein zentral direkt oberhalb der Laufwerkslade angeordnetes Display zur Verfügung, wobei hier analoge VU-Meter ins Auge stechen. Rechts davon steht ein Drehgeber zur Lautstärke-Regelung, direkt darunter eine Reihe an Tastern zur Wiedergabesteuerung zur Verfügung. Gleich daneben steht ein weiteres LED-Display zur Verfügung, das alle relevanten Informationen klar ablesbar darstellt. Links unten an der Front findet man zudem den Standby-Taster sowie gleich zwei Kopfhörer-Anschlüsse, einmal ausgeführt als 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse, zudem in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse.

Zum Lieferumfang des neuen Advance Paris MyConnect 150 gehört auch eine passende Infrarot-Fernbedienung, die eine komfortable Steuerung aller wesentlichen Funktionen sicherstellen soll.

Das neue Advance Paris MyConnect 150 präsentiert sich in dezentem Schwarz, wobei die besagten Taster und der Drehgeber in Silber erstrahlen und damit einen reizvollen Kontrast bilden.

Bislang gibt der Hersteller lediglich an, dass das neue Advance Paris MyConnect 150 wohl in Bälde im Fachhandel zu finden sein wird, allerdings ohne einen konkreten Termin zu nennen. Fest steht allerdings bereits, dass der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis für das neue Advance Paris MyConnect 150 € 1.990,- betragen wird.

Share this article

Related posts