Responsive image Audio

Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7

Foto © Advance Acoustic

Einmal mehr präsentiert die französische HiFi-Schmiede Advance Paris zwei Lösungen, die in kompakter Form überaus flexible Systeme darstellen. Die neuen Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 vereinen einen Stereo Vollverstärker mit beeindruckender Schnittstellenvielfalt mit Streaming-Funktionalität und erweisen sich somit als spannende All-in-One Systeme.

Kurz gesagt...

Zwei neue Stereo Receiver mit feiner Ausstattung stehen in Bälde mit den Lösungen Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 zur Verfügung.

Wir meinen...

Dass Advance Acoustic unter der Marke Advance Paris Weg auf besonders vielseitige Stereo Receiver zu setzen auch künftig konsequent weiter verfolgen will, zeigt die Präsentation zweier neuer Devices, die eben mit Hinblick auf besagte Strategie entwickelt wurden, und zwar die Systeme Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7. Dass dabei das Advance Paris Playstream A7 gar mit einem HDMI-Anschluss aufwartet, macht es zu einer besonders attraktiven Lösung rund ums TV-Gerät im Wohnzimmer.
Hersteller:Advance Acoustic
Vertrieb:Styria HiFi GmbH
Deutschand:quadral GmbH & Co. KG
Preis:Advance Paris Playstream A5 € 998,-
Advance Paris Playstream A7 € 1.298,-

Von Michael Holzinger (mh)
24.02.2020

Share this article


Advance Paris kann bereits auf eine große Anzahl an Lösungen verweisen, die man mit Fug und Recht als All-in-One Systeme im allerbesten Sinne bezeichnen kann. Eine Komponente, die alle wesentlichen Funktionen eines modernen HiFi-Systems in sich vereint, dies ist es, was zahllose Kunden wünschen.

Dass man diesen Weg auch künftig konsequent weiter verfolgen will, zeigt die Präsentation zweier neuer Devices, die eben mit Hinblick auf besagte Strategie entwickelt wurden, und zwar die Systeme Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7.

Die beiden Lösungen präsentieren sich im Stile herkömmlicher Stereo Vollverstärker, weisen also die Gardemaße üblicher HiFi-Komponenten auf. Diesbezüglich findet man bei beiden Systemen die Angaben 430 mm Breite, 370 mm Tiefe, und 135 mm Höhe als Angaben für die Abmessungen im Datenblatt. Allerdings unterscheiden sich die beiden Systeme beim Gewicht, denn mit 8,1 kg ist der Advance Paris Playstream A5 einen Deut leichter, als der Advance Paris Playstream A7 mit 9,3 kg.

In bewährter Art und Weise sind die beiden Systeme Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 in dezentem Schwarz gehalten, wobei natürlich ein Gehäuse komplett aus Metall zum Einsatz kommt.

Die Front beider Lösungen präsentieren sich mit silberfarbenen Bedienelementen, aber allen voran mit den für die französische HiFi-Schmiede fast schon typischen blau hinterleuchteten VU-Meter. Interessanterweise sitzt zwischen diesen VU-Metern aber auch ein LED-Display, das alle Informationen des Systems klar ablesbar anzeigen soll. Klassik trifft hier auf Moderne…

Bei beiden Systemen handelt es sich um so genannte Stereo Receiver, wobei ein Verstärker in Class AB die Grundlage bildet. Während das Advance Paris Playstream A5 eine Leistung von zweimal 80 Watt an 8 Ohm bzw. zweimal 105 Watt an 4 Ohm liefert, kann das Advance Paris Playstream A7 zweimal 115 Watt an 8 Ohm und gar zweimal 140 Watt an Lautsprecher-Systemen mit lediglich 4 Ohm Impedanz liefern. Hervor zu heben ist hierbei, dass beim Advance Paris Playstream A5 vier Schraubklemmen für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme zur Verfügung stehen, beim Advance Paris Playstream A7 gar acht, sodass ein A/B bzw. A+B Betrieb möglich ist.

Beide Systeme sind mit ausreichend analogen Eingängen ausgestattet, darunter gar eine Phono-Vorstufe, ausgelegt für MM Tonabnehmer-Systeme. Ebensowenig fehlen analoge Ausgänge, wie etwa ein Record Out, Pre Out und sogar separate Ausgänge für die Einbindung von Subwoofern. Auch ein D/A-Wandler steht hier zur Verfügung, wobei an Schnittstellen dafür gleich drei optische, und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung stehen. Ebensowenig fehlt ein USB-A Port, um entsprechende Speichermedien als Quelle einzubinden. Das Advance Paris Playstream A7 verfügt zudem über einen HDMI-Eingang, wobei hierbei natürlich auch ein so genannter ARC, also ein Audio Return Channel unterstützt wird. Damit lässt sich ein TV-Gerät direkt einbinden.

Zentrale Quelle bei beiden Systemen ist natürlich allen voran der bei Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 integrierte Streaming-Client, der sich als dlna-zertifizierte UPnP-Lösung präsentiert und auch Apple AirPlay unterstützt. Damit kann auf eigene Inhalte im Netzwerk ebenso zugegriffen werden, wie auf verschiedene Streaming-Dienste im Web. Spotify, Deezer, Qobuz, TIDAL, TuneIn und vTuner führt der Hersteller diesbezüglich an. Natürlich bedingt dies, dass man die Lösungen Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 ins Netzwerk einbindet, was wahlweise mittels Kabel oder über das integrierte WiFi Modul erfolgen kann.

Als weitere Quelle verfügen beide Systeme über einen UKW als auch DAB+ Tuner, Bluetooth gibt es nur Optional mittels Advance Paris X-FTB01 oder Advance Paris X-FTB02 Bluetooth Dongle, für die separate Schnittstellen an der Rückseite der Systeme Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 vorgesehen sind.

Die Signalverarbeitung digitaler Daten erfolgt beim Advance Paris Playstream A5 mittels AKM WM8740 DAC und AK4118 Transceiver, wobei Signale mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet werden. Das System Advance Paris Playstream A7 verfügt über nochmals hochwertigere Wandler, und zwar in Form der Kombination AKM AK4490 DAC und AK4118 Transceiver. Auch hier werden Signale mit maximal 24 Bit und 192 kHz verarbeitet.

Abschließend sei nicht vergessen darauf hinzuweisen, dass die Systeme Advance Paris Playstream A5 und Advance Paris Playstream A7 über Anschlüsse für Kopfhörer verfügen, und zwar direkt an der Front. Hier stehen sogar jeweils zwei Optionen zur Verfügung, einmal als 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, zudem auch als 6,3 Stereo Klinke.

Wie bereits erwähnt, präsentieren sich die beiden neuen Systeme aus dem Hause Advance Paris in dezentem Schwarz. Im Lieferumfang ist natürlich bei beiden Systemen eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten. Der empfohlene Verkaufspreis für das neue Advance Paris Playstream A5 wird mit € 998,-, jener für das neue Advance Paris Playstream A7 mit € 1.298,- angegeben.

Share this article