Responsive image Audio

Advance Paris WTX-1100 - Bluetooth Receiver mit aptX HD

Foto © Advance Acoustic

Mit dem neuen Advance Paris WTX-1100 soll eine simple aber hochwertige Lösung zur Verfügung stehen, um jedwedes Audio-System um die Möglichkeit zu erweitern, Musik etwa direkt von einem Smartphone mittels Bluetooth übertragen zu können. Neu in dieser Generation: es wird nun auch aptX HD unterstützt.

Kurz gesagt...

Als Nachfolger des Advance Acoustic WTX 1000 aptX Wireless Receiver geht der neue Advance Paris WTX-1100 ins Rennen.

Wir meinen...

Die neueste Lösung im Bereich Bluetooth Receiver aus dem Hause Advance Acoustic trägt die Bezeichnung Advance Paris WTX-1100 und tritt damit ganz klar die Nachfolge des Advance Acoustic WTX 1000 aptX Wireless Receiver an. Die auffälligste Neuerung ist, dass man die nunmehr aktuelle Generation der Marke Advance Paris zuordnet, die deutlich wesentlichere, dass ab nun nicht nur aptX, sondern ebenso aptX HD unterstützt wird.
Hersteller:Advance Acoustic
Vertrieb:Styria HiFi GmbH
Deutschand:quadral GmbH & Co. KG
Preis:€ 229,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.06.2020

Share this article


Die französische HiFi-Schmiede Advance Acoustic hat eine lange Tradition, Lösungen für die möglichst simple „drahtlose“ Signalübertragung anzubieten. Man gehörte zu den ersten traditionellen HiFi-Herstellern, die auf Bluetooth setzten und damit die einfache Integration allen voran von Smartphones, aber auch Tablets und etwa Notebooks als Quelle zu ermöglichen. So bot das Unternehmen über die Jahre verschiedenste Bluetooth Adapter an, die nahezu jedwedes Audio-System um Bluetooth zu erweitern.

Die neueste Lösung in diesem Bereich aus dem Hause Advance Acoustic trägt die Bezeichnung Advance Paris WTX-1100 und tritt damit ganz klar die Nachfolge des Advance Acoustic WTX 1000 aptX Wireless Receiver an. Die auffälligste Neuerung ist, dass man die nunmehr aktuelle Generation der Marke Advance Paris zuordnet, die deutlich wesentlichere, dass ab nun nicht nur aptX, sondern ebenso aptX HD unterstützt wird.

Einfachheit und eine tadellose Performance sollen den neuen Advance Paris WTX-1100 auszeichnen, so das Versprechen des Herstellers, wobei man im Inneren des Bluetooth Receivers auf eine neu konzipierte Schaltung vertraut. So kommt, wie eben erwähnt, ein neues Bluetooth 5.0 Modul zum Einsatz, das neben dem Codec AAC allen voran für die Apple-Welt aptX und damit die Signalübertragung in „CD-Qualität“, zudem aptX HD für Hi-res Audio unterstützt. Zumindest können damit Inhalte mit bis zu 24 Bit und 48 kHz übertragen werden, natürlich nur, sofern auch das Quellgerät dies erlaubt.

Die weitere Signalverarbeitung übernimmt beim neuen Advance Paris WTX-1100 ein Tri-Core Prozessor, und zwar in Form einer Kombination aus einem 32 Bit Dual-Core und einem 120 MHz Single Core Prozessor sowie ein Cirrus Logic CS4344 24 Bit 192 kHz DAC. Damit soll ein besonders guter Dynamik-Umfang und ein besonders geringer Jitter für bestmögliche Qualität erzielt werden, so die Beschreibung des französischen Unternehmens.

An Schnittstellen stehen beim neuen Advance Paris WTX-1100 neben einem analogen Ausgang, ausgeführt als Cinchbuchsen-Paar, auch digitale Ausgänge zur Verfügung, und zwar gleichermaßen als optische sowie koaxiale S/PDIF-Schnittstellen.

Die Stromversorgung erfolgt über eine Micro-USB-Schnittstelle mit dem hierbei typischen 5 V DC, sodass man etwa eine passende USB-Schnittstelle an einem Verstärker oder aktiven Lautsprecher-Systemen für diese Aufgabe heran ziehen kann und kein gesondertes Netzteil hierfür benötigt.

In bewährter Art und Weise präsentiert sich auch der neue Advance Paris WTX-1100 als sehr kompakte Lösung in dezentem Schwarz, „verpackt“ in ein solides Metallgehäuse. Die Front hält hier lediglich den Hauptschalter sowie zwei Status LEDs parat, mehr benötigt man ja auch nicht. Eine externe Antenne garantiert eine reibungslose Signalübertragung zwischen Quellgerät und Advance Paris WTX-1100.

Der neue Advance Paris WTX-1100 soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 229,- angegeben.

Share this article