Responsive image Audio

Aktiv Speaker der Nubert nuPro-Serie in neuer Generation

Foto © Nubert electronic GmbH

Der deutsche Direkt-Versender Nubert electronic GmbH präsentiert nunmehr die neueste Generation der Aktiv-Lautsprecher-Systeme der Nubert nuPro-Serie, genauer gesagt die Modelle Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 sowie das Nubert AS-250. Diese sollen sich durch einige markante Detailverbesserungen von ihren Vorgängern abheben und damit mit den Geschwistern Nubert nuPro A-500 sowie Nubert nuPro A-700 gleichziehen.

Kurz gesagt...

Mit einfacherer Wireless-Anbindung, einer neuen Fernbedienung, sowie erweiterten Einstellmöglichkeiten sollen sich die Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 sowie das Nubert AS-250 in neuester Generation präsentieren.

Wir meinen...

Es sind nur dezente Änderungen, die Nubert electronic GmbH bei der neuesten Generation der kompakten Aktiv-Lautsprecher-Systeme der Nubert nuPro-Serie vornahm, aber durchaus willkommene. Damit ziehen die Regal-Lautsprecher-Systeme Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 sowie das so genannte Soundboard Nubert AS-250 mit den zu Jahresbeginn präsentierten Flaggschiffen der Serie, den Modellen Nubert nuPro A-500 sowie Nubert nuPro A-700 gleich.
Hersteller:Nubert electronic GmbH
Vertrieb:Nubert electronic GmbH
Preis:Nubert nuPro A-100 € 285,- pro Stück
Nubert nuPro A-200 € 345,- pro Stück
Nubert nuPro A-300 € 525,- pro Stück
Nubert nuPro AS-250 € 585,- pro Stück

Von Michael Holzinger (mh)
23.07.2016

Share this article


Dass Aktiv-Lautsprecher-Systeme auch im HiFi-Umfeld nach und nach Fuss fassen, und als besonders vielseitige, hochwertige, gleichzeitig auf das Wesentliche reduzierte Lösungen geschätzt werden, zeigt sich etwa dadurch, dass die so genannte Nubert nuPro-Serie des Direktversenders Nubert electronic GmbH aus Schwäbisch Gmünd mit zu den erfolgreichsten Lösungen des Unternehmens zählen.

Es ist vor allem deren voll digitaler Signalverarbeitung sowie der praktisch rauschfreien Wiedergabe und den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zu verdanken, dass diese Lautsprecher-Serie derart erfolgreich sei, zeigt sich das Unternehmen Nubert electronic GmbH überzeugt.

An diesen Erfolg will man mit einer neuen Generation anknüpfen, die dieser Tage erhältlich ist, und die bisherige, im Jahr 2013 Generation der Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 sowie das Nubert AS-250 ablöst.

Während es sich bei den Modellen Nubert A-100, Nubert A-200 sowie Nubert A-300 um Lösungen der Kompakt-Klasse handelt, steht mit dem Nubert AS-250 ein so genanntes Stereoboard zur Verfügung, das speziell für den guten Ton beim Fernsehen konzipiert wurde.

Die Neuerungen, mit denen die nunmehr aktuelle Generation aufwartet, sollen sich nicht unbedingt auf den ersten Blick offenbaren, räumt Nubert electronic GmbH ein. So unterschieden sich die neuen Versionen der Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 sowie des Nubert AS-250 äußerlich nur in einem einzigen Punkt von der ersten Generation, und zwar durch einen USB-Port auf der Rückseite, der zusätzlich zu den bereits bekannten analogen und digitalen Anschlüssen zur Verfügung steht. Hierbei handelt es sich aber nicht um einen USB-Port der als D/A-Wandler fungiert, den bieten die Lösungen ja ohnedies bereits, sondern allein um einen so genannten USB-Versorgungsausgang, sprich, einen Port um externe Lösungen mit Spannung zu versorgen. Dieser soll die möglichst simple, gleichzeitig sehr vielseitige Integration der aktiven Lautsprecher-Systeme in verschiedenste Umgebungen erlauben, da damit unterschiedlichste Adapter für Wireless-Lösungen mit Strom versorgt werden können. Damit stehe es dem Anwender völlig frei, auf verschiedenste Lösungen für die „drahtlose Ansteuerung“ der Speaker zu setzen, Hersteller- und Plattformunabhängig, wobei Nubert electronic GmbH hier ein breit aufgestelltes Sortiment aus eigener Fertigung wie etwa das Nubert nuFunk Empfängermodul EU-1 bereit hält, aber natürlich auch Drittanbieter-Lösungen wie LinTech blueLino 4G plus oder LinTech blueLino 4G sowie Syncronice DX. Zudem führt Nubert electronic GmbH auch Lösungen aus dem Hause Sonos Inc. oder Apple Inc. an, mit deren Hilfe die neuen Aktiv-Lautsprecher-Systeme ebenfalls Teil einer Streaming-Lösung sein können.

Zudem haben die Entwickler den neuesten Versionen der Lautsprecher-Systeme Nubert A-100, Nubert A-200, Nubert A-300 und Nubert AS-250 ein dezentes Software-Update verpasst, das unter anderem das Deaktivieren der automatischen Eingangspegelung, der so genannten Auto Gain-Funktion erlaubt.

Nicht geändert hat sich, so der Hersteller, an der Charakteristik der Lautsprecher-Systeme, sodass die neuen Modelle vollständig kompatibel mit ihren Vorgängern der Nubert nuPro-Serie sind, etwa in einem Surround-Umfeld. Ebenso sah man keinen Anlass, am Design Änderungen vorzunehmen, sodass, wie bereits beschrieben, die neuen Modelle kaum von ihren direkten Vorgängern zu unterscheiden sind.

Neu ist hingegen, dass die Speaker nunmehr mit einer hochwertigeren Fernbedienung ausgeliefert werden, die sich im Vergleich zu jener der Vorgängermodelle durch ein griffigeres, handfreundliches Gehäuse auszeichnen soll und durch besser definierte Druckpunkte der Tasten eine insgesamt höherwertige Anmutung vermittelt.

Diese Fernbedienung ist bereits Teil des Lieferumfangs der Modelle Nubert nuPro A-500 sowie Nubert nuPro A-700, also den beiden Flaggschiffen der Serie, die das Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd Anfang des Jahres auf den Markt brachte - wir berichteten. Bei diesen Modellen ändert sich natürlich demzufolge nichts, denn diese weisen bereits all die beschriebenen Neuerungen auf.

Die neuen Lautsprecher-Systeme sollen bereits in Kürze direkt bei Nubert electronic GmbH zu finden sein, die Webseite des Unternehmens listet sie bereits als vorbestellbar auf. Wer sich für die Nubert nuPro A-100 interessiert, der muss pro Stück € 285,- budgetieren. Die Nubert nuPro A-200 soll zum Stückpreis von € 345,-, und die Nubert nuPro A-300 zum Stückpreis von € 525,- angeboten werden. Das Soundboard Nubert nuPro AS-250 ist zum Preis von € 585,- erhältlich.

Share this article

Related posts