Foto © Apple Inc.

Apple - iTunes in the cloud nun auch für Filme und Serie in Deutschland

Die Strategie Apples ist keineswegs immer klar zu durchschauen. So manche Funktion in und rund um Apple iTunes etwa steht keineswegs in allen Märkten zur Verfügung, oder einige Länder müssen sich etwas länger in Geduld üben. Dies betrifft allen voran TV-Serien sowie Spielfilme.

Von Michael Holzinger (mh)
02.05.2014

Share this article


Schon von Anbeginn an war klar, dass sich Apple mit dem Apple iTunes Store allen voran auf den US-amerikanischen Markt konzentriert. Hier stehen neue Angebote, neue Dienste und die damit einhergehenden Möglichkeiten als erstes zur Verfügung, während hingegen andere Märkte erst nach und nach entsprechend adaptiert und erweitert werden. So manche Option steht allerdings in manchen Märkten gar nicht, oder nur sehr viel später zur Verfügung.

So ist es etwa erfreulicherweise bereits seit geraumer Zeit möglich, einmal gekaufte Inhalte jederzeit wieder aus dem Store zu laden, mehr noch, diese erst gar nicht laden zu müssen, um sie zu nutzen. Inhalte wie Musik oder Filme werden hierbei einfach gestreamt. Dieses Angebot heisst bei Apple iTunes in the cloud, und umfasst allen voran in den USA alle Angebote, die im iTunes Store angeboten werden.


In so manchen Märkten hingegen beschränkt sich diese Option auf einige wenige Inhalte, allen voran Musik, oder etwa Apps sowie Bücher. So war es etwa bislang in Deutschland. Spielfilme und TV-Serien konnten zwar gekauft, aber nicht über iTunes in the cloud genutzt werden. Erst nunmehr steht diese Option auch in Deutschland zur Verfügung.

Eine Möglichkeit, die etwa Kunden in Österreich zumindest bei Filmen bereits nutzen konnten. Hierzulande stellt sich dafür das Problem, dass es zwar Filme, aber keine TV-Serien im iTunes Store gibt. Und es hat nicht den Anschein, als würde sich dies irgendwann auch mal ändern…

Dabei wäre es höchst an der Zeit, dass auch im Bereich Online-Vertrieb multimedialer Inhalte ein einheitlicher, ein gesamteuropäischer Markt entsteht, von dem Kunden profitieren!

Kleines, aber wohl nicht uninteressantes Detail am Rande: Mit der neuen Option, Filme erneut laden zu können, kommen nunmehr auch Kunden in Deutschland in den Genuss eines kostenlosen "Upgrades". Filme, die ehemals in 720p geladen wurden, wie es eine zeitlang als einzige Option im iTunes Store zur Verfügung stand, stehen eventuell inzwischen mit 1.080p zur Verfügung. Lädt man den Film nunmehr erneut, so wird natürlich die bessere, da höhere Auflösung geladen! Details dazu haben wir bereits im letzten Jahr beschrieben, und sind hier zu finden!

Share this article