Foto © Naim Audio Ltd.

Apple AirPlay 2 für Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb

Bereits früh kündigte die renommierte englische HiFi-Schmiede Naim Audio Ltd. an, auf das von Apple Corporation mit Apple iOS 11.4 eingeführte Apple AirPlay 2 zu setzen. Allen voran sollte Apple AirPlay 2 für die edlen All-in-One Systeme Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb zur Verfügung stehen. Das entsprechende Firmware-Update soll dieser Tage ausgerollt werden.

Kurz gesagt...

Naim Audio Ltd. zählte zu den ersten Unternehmen, die ankündigten, auf Apple AirPlay 2 zu setzen. Nun steht für die Systeme Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb das entsprechende Update an.

Wir meinen...

Naim Audio Ltd. kann nun verkünden, dass man mit der Implementierung von Apple AirPlay 2 zumindest bei ersten Lösungen auf die Zielgerade einbiegt. So soll bereits dieser Tage ein Firmware-Update für die herausragenden All-in-One Systeme Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb zur Verfügung stehen, das diese für Apple AirPlay 2 rüstet.
Hersteller:Naim Audio Ltd.
Vertrieb:music line Vertriebs GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
06.11.2018

Share this article


Mit Apple iOS 11.4 hielt Apple AirPlay 2 Einzug in das Ökosystem rund um Audio-Streaming bei Apple Corporation. Im Gegensatz zu Apple AirPlay bietet die neueste Version dieser Plattform die Möglichkeit, Multiroom Audio zu realisieren, und zwar direkt von Apple iPhone oder Apple iPad. Zudem stellt Apple AirPlay 2 die direkte Verbindung zur Smart Home-Plattform Apple HomeKit dar, sodass ein nahtloses Zusammenspiel gewährleistet ist, und dies umfasst auch die Integration der Sprachsteuerung Apple Siri.

Entsprechend groß war von Anbeginn an das Engagement verschiedenster Unternehmen der Unterhaltungselektronik, Apple AirPlay 2 direkt in ihre Lösungen zu integrieren. Viele Hersteller kündigten gar gleichzeitig mit der Präsentation von Apple AirPlay 2 im Rahmen der Apple WWDC 2017 entsprechende Pläne an, darunter etwa auch die englische HiFi-Schmiede Naim Audio Ltd.

Allerdings machte ihnen ausgerechnet Apple Corporation selbst einen Strich durch die Rechnung, denn die Markteinführung von Apple AirPlay 2 lief bislang alles andere als glatt über die Bühne, sodass sich die ursprünglichen Pläne der einzelnen Hersteller nicht wie gedacht umsetzen ließen.

Nun aber kann auch Naim Audio Ltd. verkünden, dass man mit der Implementierung von Apple AirPlay 2 zumindest bei ersten Lösungen auf die Zielgerade einbiegt. So soll bereits dieser Tage ein Firmware-Update für die herausragenden All-in-One Systeme Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb zur Verfügung stehen, das diese für Apple AirPlay 2 rüstet.

Damit soll es möglich sein, von nahezu jeder App direkt am Apple iPhone oder Apple iPad, aber ebenso natürlich von Apple iTunes am Mac oder PC, zudem auch direkt vom Apple TV Musik-Streaming auf den Systemen Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb zu aktivieren, und zwar im Verbund mit jedwedem anderen Apple AirPlay 2-kompatiblen Device im Netzwerk, einschließlich Apples HomePod Speaker.

Jedem Apple AirPlay 2 Device kann dabei eine individuelle Playlist zugeordnet werden, ebenso ist es aber möglich, im gesamten Haus synchron die gleiche Musik abzuspielen. Speziell die mit Apple AirPlay 2 zur Verfügung stehende bessere Synchronisation und Enhanced Buffering soll dafür Sorge tragen, dass das Streaming stets mit bester Qualität und ohne Verzögerungen oder gar Aussetzer funktioniert.

Mit Hilfe von Apple AirPlay 2 ist es auch möglich, die Musik-Wiedergabe beim Naim Mu-so und Naim Mu-so Qb mittels Sprachsteuerung zu kontrollieren, im konkreten Fall mittels Apple Siri. Natürlich ist dazu ein Apple iPhone, Apple iPad, oder aber ein Apple HomePod Speaker erforderlich, über die die Sprachkommandos erkannt und verarbeitet werden. Allen voran steht hierbei Apple Music im Mittelpunkt

Naim Audio Ltd. gibt an, dass das Firmware-Update, wie einleitend beschrieben, dieser Tage zur Verfügung stehen soll. Anwender werden direkt über die Naim App über die Verfügbarkeit informiert und können dann ein over-the-air Update vornehmen.

Share this article

Related posts