Apple iPhone Dock Connector für Micro-USB-Adapter

Bei Mobiltelefonen herrschte jahrelang, teilweise noch immer, ein wahrer Wildwuchs an verschiedensten Schnittstellen. Dies ist vor allem bei Netzteilen ein immenses Problem, da man für jedes Mobiltelefon ein separates Modell benötigt, wobei diese nicht einmal bei einem Hersteller von Modell zu Modell gleich sind. Bei Apple gilt dies zwar nicht, denn hier wird seit Jahr und Tag ein einheitlicher Dock Connector genutzt. Dennoch entspricht Apple damit natürlich nicht einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Mobilfunk-Hersteller, das Chaos zu lichten...

Von Michael Holzinger (mh)
16.10.2011

Share this article


Nachdem jahrelang ein heilloses Chaos herrschte, wenn es um Netzteile von Mobiltelefonen geht, verpflichteten sich die Hersteller dazu, künftig auf den Micro-USB-Anschluss zu setzen, um einheitliche, herstellerübergreifende Lösungen zu ermöglichen.

Während viele Hersteller sogar innerhalb ihrer eigenen Modell-Palette auf unterschiedliche Lösungen setzten, ging Apple bei mobilen Devices einen gänzlich anderen Weg. Apple gelang es auf unvergleichliche Art und Weise, den so genannten Dock Connector, also die Schnittstelle des Apple iPod, des Apple iPhone als auch des Apple iPad, zu einem defakto-Industrie-Standard zu machen. Zahllose Zubehör-Anbieter und Hersteller aus den verschiedensten Bereichen setzen auf diese Schnittstelle und schufen so ein Ökosystem, in dessen Mittelpunkt die mobilen Devices aus dem Hause Apple stehen.

Natürlich will man daher diesen Dock Connector keineswegs aufgeben, auch wenn er über die Jahre durchaus immer wieder adaptiert wurde und somit mitunter für die ein oder andere Inkompatibilität sorgte. Unterm Strich war und ist diese Schnittstelle dennoch der Garant für den immensen Erfolg, den Apple mit iPod, iPhone und iPad verbuchen kann. Ein iPhone etwa kann man eben nahezu überall anschließen...

Dennoch muss natürlich auch Apple der Selbstverpflichtung nachkommen, nach der Micro-USB zumindest fürs Laden des Akkus zur Verfügung stehen muss.

Daher bietet das Unternehmen nunmehr einen entsprechenden Adapter an, der, angeschlossen an den Dock Connector, einen Micro-USB Anschluss aufweist und somit das Laden des Akkus mit jedem entsprechenden Netzteil oder Adapter erlaubt.

Der so genannte iPhone Dock Connector Adapter von Apple kann aber nicht nur für Apple iPhone 3G, iPhone 4 und iPhone 4S eingesetzt werden, sondern ebenso für den aktuellen iPod touch sowie das iPad und das iPad 2. Der Adapter ist bereits zum Preis von € 9,- im Fachhandel erhältlich. Abschließend sei aber erwähnt, dass es natürlich zahllose Adapter für Apple iPhone, iPod touch und iPad diverser anderer Hersteller gibt, die teils deutlich günstiger, oder flexibler sind, als der neue Adapter von Apple.

Share this article