Apple iTunes 10.3.1 - Das Update zum Update...

Eben erst hat Apple die neue Version der Medien-Verwaltungssoftware iTunes für Apple MacOS X und Microsoft Windows veröffentlicht, gibt es mit der Version iTunes 10.3.1 ein Update, das nach Angaben des Anbieters einige Fehler im Zusammenhang mit der Synchronisation mobiler Devices ausbügeln soll.

Von Michael Holzinger (mh)
09.06.2011

Share this article


Mit iTunes 10.3 für Apple MacOS X und Microsoft Windows bietet Apple erstmals die Integration des neuen Dienstes Apple iCloud an, wenngleich vorerst als Beta-Test und in lokal unterschiedlichem Umfang. So können Kunden hierzulande lediglich gekaufte Apps und eBooks jederzeit wieder laden und auf bis zu zehn Devices einsetzen, während Kunden in den USA auch im iTunes Store bereits gekaufte Musik zum neuerlichen Download angeboten wird.

Scheinbar kam es aber mit der neuen Version von Apple iTunes vereinzelt zu Problemen bei der Synchronisation mit Apples iPod, iPhone und iPad, die zu einem unbekannten Fehler Nummer -50 führte. Dieses Problem soll nun mit der neuen Version iTunes 10.3.1 behoben sein. Das Update steht natürlich kostenlos zur Verfügung und umfasst rund 74 MByte.

Michael Holzinger

Share this article