Responsive image Audio

Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier - Stereo Vollverstärker mit Streaming, HDMI und DIRAC Live

Foto © Arcam

Einmal mehr erweitert die englische HiFi-Schmiede A & R Cambridge Ltd. ihre Stereo-Linie der Marke Arcam, die so genannte Arcam HDA Range, und zwar um eine Lösung, die geradezu maßgeschneidert für den Trend hin zu hoch integrierten Verstärkern erscheint, und die man durchaus zu recht als Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier bezeichnet.

Kurz gesagt...

Die Arcam HDA Range wird in Kürze mit einem neuen Stereo Vollverstärker modernster Ausprägung erweitert, und zwar dem neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier.

Wir meinen...

Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier, so nennt sich der neueste Spross der Arcam HDA Range, der gar als neues Flaggschiff dieser Produktreihe ausgewiesen wird. Dass das Unternehmen hier vom Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier spricht, ist als klarer Hinweis darauf zu verstehen, dass hier mehr als „nur“ ein neuer Stereo Vollverstärker in Class G zur Verfügung steht, der für analoge als auch digitale Quellen bestens gerüstet ist. Als ganz besonderes Merkmal steht hier etwa der integrierte Streaming-Client im Mittelpunkt, der für UPnP, Apple AirPlay 2 und Google Chromecast gerüstet ist, zudem als Roon Ready ausgewiesen wird. Auch die integrierte Raumeinmessung DIRAC Live stellt ganz klar eines der Highlights des neuen Stereo Vollverstärkers der Arcam HDA Range dar.

Von Michael Holzinger (mh)
10.10.2019

Share this article


Es ist ein Trend, der bereits seit geraumer Zeit zu beobachten ist. Klassische AV-Lösungen verlieren zunehmend an Bedeutung, zumindest in der Wahrnehmung breiter Kundenschichten. Es sind überwiegend Home Cinema-Enthusiasten, die sich nach wie vor dem Thema „Surround“ im Allgemeinen widmen, der „normale“ Kunde hingegen verzichtet weitestgehend auf komplexe Multichannel-Konfigurationen rund um einen AV-Receiver. Dafür hat vor allem der rasante Aufstieg so genannter Soundbar-Systeme gesorgt, denn fürs Fernsehen ist eine derartige Lösung geradezu unerlässlich, viele Kunden finden damit aber bereits ihr Auslangen, sehen somit keinen Bedarf mehr, in komplexere Lösungen zu investieren.

Allerdings eröffnet dies auch die Chance für klassische HiFi-Systeme, denn eine Soundbar allein ist natürlich keineswegs der Weisheit letzter Schluss, vor allem dann nicht, wenn man nicht nur fernsehen will, sondern auch Musik tatsächlich genießen. Da stossen Soundbar-Systeme sehr rasch an ihre Grenzen.

Hält ein klassisches Stereo HiFi-System allerdings die Möglichkeiten bereit, um direkt mit einem TV-Gerät verbunden zu werden, verfügt zudem über die Flexibilität, auf verschiedenste Online-Inhalte und Content aus dem eigenen Netzwerk zuzugreifen, so gewinnt eine derartige Lösung schon aus Sicht der Funktionalität an Interesse, hinzu kommt dann natürlich noch die damit einhergehende Qualität…

Genau diesen Weg beschreitet nun auch verstärkt die englische HiFi-Schmiede A & R Cambridge Ltd. mit ihrer Marke Arcam, schließlich weiß man als einer der wenigen Hersteller, die nach wie vor auf AV- und HiFi-Lösungen setzen, sehr genau darüber bescheid, wohin sich der Markt entwickelt, und weiss zudem geschickt die Expertise im AV-Segment auch für HiFi zu nutzen.

Der Beweis dafür, dass man bei A & R Cambridge Ltd. auf die neuen Trends der Verschmelzung von TV und HiFi zu reagieren weiss, ist der neue Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier und damit der neueste Spross der Arcam HDA Range. Dieser Stereo Vollverstärker bietet alle klassischen Tugenden der HiFi in modernster Form, kann vom Streaming bis hin zur integrierten Phono-Vorstufe alles bieten, was man in diesem Bereich heutzutage erwarten darf, und verfügt zudem über HDMI-Schnittstellen zur Integration des TV-Geräts, und soll durch DIRAC Live besten Klang in jedem Raum ermöglichen.

Es ist also durchaus berechtigt, wenn das Unternehmen beim neuen Stereo Vollverstärker, der erstmals im Rahmen der High End 2019 präsentiert wurde - sempre-audio.at berichtete - und nunmehr kurz vor der Markteinführung steht, nicht schlicht von einem Integrated Amplifier spricht, wie dies üblich ist, sondern auf dessen Besonderheiten bereits im Namen hinweist und daher diese neue Lösung als, wie beschrieben, Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier beschreibt.

So setzten die Entwickler, wie ebenfalls der Name schon verrät, einmal mehr auf die exklusiv von Arcam forcierte Class G Verstärker-Technologie, die Energieeffizienz mit besonders klarem, detailreichen und dynamischen Klangcharakter vereinen soll. Immerhin, zweimal 120 Watt stehen hier zur Verfügung, und zwar an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm. Weisen die Lautsprecher-Systeme eine Impedanz von lediglich 4 Ohm auf, so stehen gar zweimal 220 Watt zur Verfügung. Dies reicht problemlos aus, um eine Vielzahl an Lautsprecher-Systemen jederzeit unter Kontrolle zu halten und mittlere, selbst größere Räume mit sattem Klang zu bedienen.

An Eingängen stehen beim neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier natürlich zunächst zahlreiche analoge Anschlüsse zur Verfügung, insgesamt fünf an der Zahl, wobei zwei davon als Phono-Vorstufe dienen. Besonders spannend in diesem Zusammenhang ist, dass es sich um eine Phono-Vorstufe handelt, die gleichermaßen für MM als auch MC-Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist, wobei zwei Laufwerke gleichzeitig angeschlossen werden können. Direkt an der Rückseite findet sich zudem ein Pre Out und an der Front steht ein Kopfhörer-Anschluss zur Verfügung. Auch bei digitalen Schnittstellen kann man hier aus dem Vollen schöpfen, schließlich stehen mit zweimal koaxial S/PDIF und zweimal optisch S/PDIF ausreichend Anschlüsse für verschiedenste Quellen zur Verfügung. Allein, man wird hier gar nicht wirklich in die Verlegenheit geraten, allzu viele digitale Quellen einbinden zu müssen, denn Streaming ist beim neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier bereits fix an Bord.

So erweist sich der neue Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier gar als überaus flexibler Streaming-Client, beginnend beim Industriestandard UPnP als „kleinster gemeinsamer Nenner“, über Google Chromecast und Apple AirPlay 2. Auch die sich als Standard für High-end Multiroom Audio-Streaming immer etabliertere Software-Lösung Roon aus dem Hause Roon Labs LLC. wird direkt unterstützt, schließlich wird der Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier als Roon Ready ausgewiesen, kann also direkt angesprochen und für Bit-perfect Music Streaming über RAAT (Roon Advanced Audio Transport) eingesetzt werden. Die Integration ins Netzwerk erfolgt über eine RJ45 Ethernet Schnittstelle.

Übrigens, ein Wort noch zu den Schnittstellen, wir haben ja bislang ganz HDMI vergessen, also jene Schnittstelle, die zur direkten Verbindung mit einem TV-Gerät dient. Selbstverständlich wird hierbei ein ARC, also ein Audio Return Channel unterstützt, und durch HDMI CEC ist die Steuerung direkt über die Fernbedienung des TV-Geräts möglich.

Die Signalverarbeitung digitaler Daten erfolgt mittels eines hochwertigen Wandlers, dessen Herzstück ein ESS SABRE ESS9038K2M 32 Bit DAC bildet, der alle relevanten Auflösungen einschließlich Inhalten kodiert in MQA verarbeiten kann.

Ein herausragendes Merkmal des neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier ist dessen Integration von DIRAC Live und damit die Möglichkeit, die Wiedergabe optimal an die individuellen Verhältnisse im eigenen Hörraum anzupassen. Drei DIRAC EQ Profiles stehen zur Verfügung und können den jeweiligen Eingängen individuell zugeordnet werden.

Es wäre kein Verstärker aus dem Hause Arcam, würden nicht all die Schnittstellen zur Verfügung stehen, die man für die Integration in Steuerungslösungen und Home Automatisation-Systeme benötigt, allen voran eine RS232-Schnittstelle, sowie volle IP Control für Lösungen wie Crestron und Control4.

Die Front des neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier präsentiert sich in der für die Arcam HDA Range bekannten Design-Sprache, wobei ein zentrales Display mit zahlreichen Tastern direkt darunter sowie ein Drehgeber das Benutzer-Interface für eine komfortable Steuerung direkt am Gerät ermöglicht. Zudem steht natürlich eine passende App zur Verfügung, und zwar für Apple iOS ebenso wie für Google Android.

Der neue Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier misst 433 x 100 x 323 mm und bringt es damit auf 14 kg. Er präsentiert sich in edlem Anthrazit und natürlich bekannt tadelloser Verarbeitung.

Nach Angaben des Herstellers wird man sich nicht allzu lange in Geduld üben müssen, sollte man sich für den neuen Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier begeistern. Bereits im vierten Quartal 2019 soll der Arcam SA30 Class G Intelligent Integrated Amplifier im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts