Responsive image HiFi News

Astell & Kern AK Recorder - Portable Hi-Res Recording-Lösung für Live-Mitschnitt und zum Digitalisieren von Tapes und LPs

Foto © Astell & Kern (iRiver Ltd.)

Als portable Hi-Res Recording-Lösung auf Basis der Player Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320 sowie Astell & Kern AK300 präsentiert sich der neue Astell & Kern AK Recorder, der Live-Mitschnitte im Linear PCM-Format mit bis zu 32 Bit und 384 kHz sowie DSD 5.6 aufzeichnen kann. Auch Schallplatten und Tonbänder lassen sich damit digitalisieren.

Kurz gesagt...

Einmal mehr erweitert iRiver Limited die Zubehör-Linie für die portablen Hi-Res Player der Marke Astell & Kern, und zwar um den Astell & Kern AK Recorder für den Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320 und Astell & Kern AK300.

Wir meinen...

Allen voran ist der neue Astell & Kern AK Recorder für die Aufnahme von Live-Mitschnitten ausgelegt, vor allem, wenn man sich für das optionale Astell & Kern AK Stereo MIC Kit entscheidet, das mit hochwertigen Mikrofonen und all dem nötigen Zubehör geliefert wird, um mit dem Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320 oder Astell & Kern AK300 Aufnahmen im WAV-Format mit bis zu 32 Bit und 384 kHz sowie DSD 2.8 oder gar DSD 5.6 vorzunehmen. Als Astell & Kern AK Recorder Single Kit kann der Astell & Kern AK Recorder aber auch zum Digitalisieren von Tapes und Schallplatten genutzt werden, und zwar ebenfalls mit bis zu 32 Bit und 384 kHz im Linear PCM-Format, sowie DSD 2.8 und DSD 5.6.
Hersteller:iRiver Limited
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Headphone Company
Preis:ab rund € 900,-

Von Michael Holzinger (mh)
16.05.2016

Share this article


Abgesehen davon, dass iRiver Limited mit den portablen Hi-Res Player der Marke Astell & Kern ganz klar als Pionier und Vorreiter gilt, und seit Jahr und Tag den Ruf genießt, herausragende Lösungen anzubieten, die zweifelsfrei selbst sehr ambitionierte HiFi-Enthusiasten zufrieden stellen können und somit jederzeit, auch unterwegs, audiophilen Musik-Genuss garantieren, trägt wohl auch ein wenig das inzwischen sehr breit aufgestellte Zubehör-Angebot für die Player der Marke Astell & Kern zum Erfolg des Personal Audio-Segments von iRiver Limited bei.

So bietet das koreanische Unternehmen für alle portablen Player der Marke Astell & Kern ein sehr vielfältiges Zubehör-Sortiment an, allen voran natürlich passende Cover, aber ebenso besonders hochwertige Kopfhörer, nicht zuletzt jene, die etwa mit den deutschen Spezialisten Beyerdynamic entwickelt wurden, sowie Kabel. Für die Astell & Kern 300er Serie stehen zudem aber Lösungen zur Verfügung, die die Funktionalität der portablen Player maßgeblich erweitern, etwa das Astell & Kern AK Cradle, den Astell & Kern AK AMP, sowie den Astell & Kern AK CD-Ripper.

Dieses Zubehör-Angebot wird nun einmal mehr erweitert, und zwar um die Lösung Astell & Kern AK Recorder, der ebenfalls für die portablen Hi-Res Audio-Player der Astell & Kern 300er Serie konzipiert wurde.

Der Astell & Kern AK Recorder ist eine mobile Audio-Lösung, die tatsächlich ihresgleichen sucht, denn damit lassen sich Aufnahmen realisieren, die selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden können, so das Versprechen des koreanischen Herstellers, und zwar allein in Verbindung mit einem Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320 oder Astell & Kern AK300.

Dazu ist der Astell & Kern AK Recorder als eine Art Huckepack-Lösung konzipiert, in die der portable Audio-Player von iRiver Limited eingeschoben wird. Demzufolge setzten die Entwickler auch beim neuen Astell & Kern AK Recorder auf ein solides Gehäuse aus Aluminium, ebenso wie bei den Playern der Astell & Kern 300er Serie.

Zunächst empfiehlt sich der Astell & Kern AK Recorder nach Ansicht des Herstellers für Live-Aufnahmen, wobei man mittels Mini-XLR-Buchsen zwei Mikrofone anschließen kann. Da der Astell & Kern AK Recorder gar eine so genannte Phantom-Speisung von 5 Volt bzw. 48 Volt bereit stellen kann, lassen sich selbst sehr hochwertige Kondensator-Mikrofone einsetzen. Dafür ist es nicht einmal erforderlich, den Astell & Kern AK Recorder selbst mit Strom zu versorgen, denn er verfügt über einen ausreichend leistungsstarken integrierten 4,700 mAh 3.7 V Li-Polymer Akku, der auf einfachste Art und Weise über einen USB-Port wieder geladen werden kann. Eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse dient als weiterer Eingang für ein Mikrofon.

Eine der Mini-XLR-Buchsen kann zudem als digitale Schnittstelle in Form von AES3 fungieren, um etwa ein Mischpult anschließen zu können. Zudem dienen diese Buchsen auch als analoge symmetrische Eingänge, der bereits erwähnte Stereo Klinkenanschluss kann natürlich ebenfalls als analoger unsymmetrischer Eingang genutzt werden. Die Auswahl, welche Funktion der jeweilige Anschluss übernimmt, wird mittels entsprechender Wahlschalter vorgenommen.

Die Bedienung bei der Aufnahme selbst erfolgt allein über den eingesteckten Player der Astell & Kern 300er Serie, und zwar über dessen Display.

So stehen für die Aufnahme überaus spannende Funktionen wie ein Kompressor bzw. Limiter zur Verfügung, lässt sich ein Low Cut Filter aktivieren und eine Peak Hold-Funktion nutzen. Selbst an eine so genannte Pre Recording Option hat man gedacht, die automatisch zwei, drei, fünf oder zehn Sekunden aufzeichnet, bevor man die Aufnahme tatsächlich aktiviert, um bei Live-Mitschnitten nur ja nichts zu versäumen.

Besonders spannend ist übrigens, dass man mittels eigener App für Apple iOS und Google Android die Aufnahme auch über Smartphones steuern wird können, und zwar über WiFi, wobei bis zu vier AK Recorder im Verbund kontrolliert werden können.

Soweit der Einsatz als portable Recording-Lösung, natürlich kann der Astell & Kern AK Recorder im Verbund mit einem Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320 oder Astell & Kern AK300 aber auch im HiFi-Umfeld famose Dienste leisten, etwa um analoge Bänder zu Digitalisieren, oder auch Schallplatten, wenngleich der Astell & Kern AK Recorder selbst über keine Phono-Vorstufe verfügt.

Dies aber sollte nicht das Problem sein, schließlich werden Vinyl-Liebhaber ohnedies eine entsprechend hochwertige Lösung ihr Eigen nennen, sodass die volle Qualität in diesem Fall in Linear PCM, ganz konkret im WAV-Format mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, oder aber auch in DSD mit DSD 2.8 oder gar DSD 5.6 aufgezeichnet werden kann.

Der neue Astell & Kern AK Recorder für die portablen Hi-Res Player der Astell & Kern 300er Serie soll bereits dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung stehen, und zwar in Form des Astell & Kern AK Recorder Single Kit zum Preis von rund € 900,- Im Lieferumfang sind passende Kabel, also Mini XLR to XLR, enthalten.

Optional bietet iRiver Limited den neuen Astell & Kern AK Recorder aber zudem mit sehr hochwertigen Mikrofonen an, und zwar dem DPA Model SC4061 Omnidirectional Miniature Mic Set samt entsprechendem Zubehör. Zu diesem Astell & Kern AK Stereo MIC Kit gehört etwa eine Montage-Vorrichtung für die Mikrofone, ein Windschutz, ein kompaktes Dreibein für die gesamte Recording-Lösung, entsprechende Kabel, und ein passender Transport-Koffer.

Share this article