Responsive image High End 2017

Astell & Kern AK XB10 - Portabler Bluetooth Adapter mit AAC, apt-X und apt-X HD

Foto © Astell & Kern (iRiver Ltd.)

Musik mittels Bluetooth zu übertragen, dabei jedoch keinerlei Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen, dies soll die Aufgabe des neuen Astell & Kern AK XB10 sein. Dabei handelt es sich um einen portablen Bluetooth Adapter, der mit dem neuesten Chipset aus dem Hause Qualcomm ausgestattet ist, und damit neben AAC, apt-X auch apt-X HD unterstützt.

Kurz gesagt...

Als besonders flexible Lösung zur Anbindung verschiedenster Audio-Lösungen an Quellen mittels Bluetooth versteht sich der neue Astell & Kern AK XB10.

Wir meinen...

Als portabler Kopfhörer-Verstärker, der über Bluetooth Verbindung zum Quellgerät aufnimmt, präsentiert sich der Astell & Kern AK XB10. Dieser bietet nicht nur Unterstützung für AAC bei Apple iPhone oder Apple iPad, er unterstützt zudem bei entsprechenden Voraussetzungen apt-X und gar apt-X HD. Neben herkömmlichen Kopfhörern mit unsymmetrischen Anschluss können hier auch symmetrisch ausgelegte Kopfhörer angeschlossen werden. Zudem ist natürlich auch der Einsatz etwa im Fahrzeug möglich, um auch hier mittels Bluetooth Quellen einbinden zu können.
Hersteller:iRiver Ltd.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 199,-

Von Michael Holzinger (mh)
11.04.2017

Share this article


Auf den ersten Blick gleicht er fast einem Eishockey Puck, ist also vergleichsweise flach und rund, und somit als recht kompakte Lösung ausgefallen, der neue Astell & Kern AK XB10. Dass er derart kompakt und damit handlich ausgefallen ist, ist ein ganz wesentlicher Aspekt, denn schließlich handelt es sich beim neuen Astell & Kern AK XB10 um einen so genannten portablen Bluetooth Adapter, der auf verschiedenste Art und Weise Geräte über Bluetooth verbinden soll, wobei man nach Ansicht des koreanischen Herstellers iRiver Ltd. dabei zwar auf Kabel verzichtet, aber keinerlei Einbussen bei der Qualität in Kauf nehmen muss.

So misst der neue Astell & Kern AK XB10 nicht mehr als 50 mm im Durchmesser, weist eine Höhe von 12,3 mm auf, und bringt es damit auf gerade einmal 23 g. Das kleine, komplett in Schwarz gehaltene Gerät lässt sich also nahezu überall hin mitnehmen und überall verstauen. Zumal im Lieferumfang etwa ein passender Clip enthalten ist, um ihn etwa direkt an der Kleidung oder einer Tasche fixieren zu können.

Der neue Astell & Kern AK XB10 vereint nach Angaben des Herstellers ein Bluetooth Modul neuester Version, einen hervorragenden D/A-Wandler sowie einen analogen Verstärker erster Güte.

Beginnen wir also zunächst beim Bluetooth Modul, das hier aus dem Hause Qualcomm stammt und dem Standard Bluetooth 4.1 Class 2 entspricht. Neben dem nicht wirklich empfehlenswerten Bluetooth Profil A2DP unterstützt es AVRCP, HFP und HSP. Damit lassen sich der Codec SBC als schlechteste, aber zumindest jederzeit nutzbare Lösung einsetzen, zudem aber auch AAC, apt-X und gar apt-X HD.

Wer also ein Apple iPhone oder Apple iPad nutzt, dem steht AAC zur Verfügung, was durchaus als vernünftige Lösung eingestuft werden kann. Smartphones mit Google Android hingegen erlauben vielfach die Nutzung von apt-X und damit eine Signalübertragung mit „CD-Qualität“. Besonders interessant aber wird es mit apt-X HD, denn damit soll, so der Hersteller, gar eine Übertragung in 24 Bit und 48 kHz möglich sein, sofern natürlich auch das Quellgerät über eine entsprechende Unterstützung verfügt.

Demzufolge ist der Astell & Kern AK XB10 auch mit einem 24 Bit und 192 kHz DAC ausgestattet, dessen Signale an eine analoge Ausgangsstufe weiter gereicht werden. Sowohl der eingesetzte DAC als auch besagte analoge Ausgangsstufe sollen sich auf höchstem Niveau präsentieren, so der koreanische Hersteller, der hierbei gar von bester HiFi-Qualität spricht.

Der neue Astell & Kern AK XB10 bietet Tasten für die Kontrolle der Lautstärke sowie zur Kopplung mit Quellgeräten. Auch die Wiedergabe lässt sich steuern. Zudem steht eine weitere Taste zur Verfügung, über die der Astell & Kern AK XB10 als Freisprech-Einrichtung genutzt werden kann. Das dafür nötige Mikrofon ist direkt in den Astell & Kern AK XB10 integriert und soll für beste Sprachqualität Sorge tragen, so das Versprechen des Herstellers.

Kopfhörer lassen sich über einen herkömmlichen unsymmetrischen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss, oder aber einen symmetrischen 2,5 mm Stereo Klinken-Anschluss einbinden. Während am unsymmetrischen Anschluss 0,8 V zur Verfügung stehen, sind es nach Angaben des Herstellers 1,8 V am symmetrischen Anschluss.

Der Astell & Kern AK XB10 weist einen integrierten 3,7 V Lithium-Polymer-Akku auf, der mit 350 mAh eine Spieldauer von bis zu fünf Stunden erlauben soll. Nach lediglich zwei Stunden soll dieser vollständig geladen sein, wobei dies über eine Micro USB-Schnittstelle und entsprechende Universal Netzteile erfolgt.

Der Astell & Kern AK XB10 steht zum Preis von € 199,- im Fachhandel zur Verfügung.

Share this article