Asus NX90 - Multimedia-Notebook mit perfektem Sound

Immer mehr Kunden setzen bei der Anschaffung neuer PCs nicht auf Desktop-Geräte, sondern auf Notebooks. Nicht nur, dass Notebooks immer leistungsfähiger werden, es ist schlichtweg komfortabler, immer und überall arbeiten zu können. Ein großer Nachteil aber sind die mitunter lausigen Mini-Speaker, die sich in den meisten Notebooks finden und eine ansprechende Klangqualität schlichtweg nicht erlauben.

Von Michael Holzinger (mh)
09.03.2010

Share this article


Unbestritten ist, dass Notebooks nicht zuletzt auf Grund ihrer Leistungsfähigkeit und Ausstattung inzwischen zu deutlich mehr taugen, als reine mobile Arbeitsgeräte für typische Office-Applikationen zu sein. Mitunter sind es wahre Leistungs-Protze, die den herkömmlichen Desktop PC-Systemen in nichts nachstehen. Daher ist es naheliegend, dass man Notebooks auch für Multimedia-Applikationen nutzt, und sei es nur, um seine private Fotosammlung zu verwalten, oder eben auch die eigene Musik-Bibliothek zu erstellen. Vor allem dann, wenn die entsprechenden Daten ohnedies auf einer zentralen Speicherlösung abgelegt werden.

In diesem Fall ist aber natürlich auch die Klangqualität der in dem Notebook eingesetzten Lautsprecher und Verstärker von entscheidender Bedeutung. Denn schließlich will man dann auch am Notebook Musik zumindest gelegentlich hören.

Kann man bei herkömmlichen Desktop PC-Systemen einfach auf hochwertige, mitunter sogar erstklassige Lautsprecher aus einem breitgefächertem Angebot am Markt zurückgreifen, so steht diese Option bei Notebooks nur dann zur Verfügung, wenn man es ausschließlich an einem Arbeitsplatz nutzt. Überall anders ist man bei Notebooks also auf die internen Lautsprecher angewiesen. Und deren Qualität kann in nahezu allen Fällen nicht überzeugen. Aber es gibt bereits einige interessante Ansätze diverser Hersteller, die Klangqualität auch am Notebook zu verbessern, und ein ganz besonders interessanter dürfte jener von Asus sein.

Der Notebook-Spezialist stellt mit dem neuen Asus NX90 ein dezitiertes Multimedia-Notebook vor, das laut Herstellerangaben neue Maßstäbe in punkto Sound setzen soll.

Völlig richtig stellt Asus in der Aussendung zum neuen NX90 fest, dass der Fokus der Entwickler im Bereich Multimedia-Notebooks vor allem bei der grafischen Darstellung lag und die Tonqualität nur eine untergeordnete Rolle spielte. Dies will Asus nun ändern und stellt mit dem NX90 ein Notebook vor, das gemeinsam mit dem renommierten dänischen Audio-Spezialisten Bang & Olufsen entwickelt wurde.

Im Mittelpunkt steht dabei die so genannte SonicMaster Technologie, die Asus gemeinsam mit Bang & Olufsen unter Federführung von David Lewis, Chefdesigner des dänischen Audio-Spezialisten realisiert wurde.

Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit präsentiert das Asus NX90 zwei turmähnliche Lautsprecher, links und rechts vom Display, die den Klang direkt in den Raum zum Nutzer übertragen sollen. Die beiden Unternehmen setzen dabei auf besonders große Lautsprechervolumen sowie eine Entkopplung vom Gehäuse, sodass störende Vibrationen und Verzerrungen vermieden werden. Teil des Konzepts ist zudem eine neue Software, die eine optimale Abstimmung des Sound-Systems und somit eine natürliche Wiedergabe erlauben soll.

Natürlich bietet das Asus NX90 auch abseits des Sound-Systems alle Merkmale eines echten Multimedia-Notebooks. So bieten Intel Core i3, i5 und i7-Prozessoren die Basis für ausreichend Performance und das Gerät soll mit einer Festplatte mit hoher Speicherkapazität und entsprechend Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Genauere Daten liefert Asus bislang allerdings noch nicht, betont aber, dass das Asus NX90 bereits über USB 3.0 Schnittstellen verfügen soll, um selbst große Datenmengen rasch auf externe Speichermedien übertragen zu können.

Mit Ausstattungsmerkmalen wie etwa zweite statt nur einem Touchpad, angeordnet jeweils links und rechts von der Tastatur will Asus mit dem neuen NX90 zudem auch all jene ansprechen, die selbst Musik erschaffen, in diesem konkreten Fall vorwiegend DJs. Sie sollen durch die neuartige Steuerung das Gefühl wie live am Mischpult erhalten.

Für ein breites Publikum wohl interessanter ist da schon, dass das NX90 auch durch sein Design und eine hochwertige Verarbeitung den hohen Anspruch an die Qualität verdeutlichen soll. So weist das Asus NX90 ein nach Unternehmensangaben geradezu visionäres Design mit einem edlen Gehäuse aus poliertem Aluminium auf. Die Design-Sprache des Kooperationspartners Bang & Olufsen ist also klar ersichtlich.

Das NX90 wird nach Angaben von Asus das neue Topgerät der NX-Serie sein, die ebenso über die neue SonicMaster-Technologie verfügen soll wie alle Geräte der N-Serie.

Wie bereits angedeutet hält sich Asus aber bislang mit weiterführenden Details noch zurück und versteht die, im Rahmen der CeBIT 2010 in Hannover, erstmalige Präsentation des Asus NX90 nur als erste informelle Vorankündigung. Demzufolge gibt der Notebook-Spezialist derzeit weder Preise noch Liefertermine bekannt.

Michael Holzinger

Share this article