Responsive image Mobil

Audeze Sine - Erster magnetostatischer On-ear Kopfhörer, optional mit Audeze CIPHER Lightning Kabel

Foto © Audeze LLC.

Als Weltpremiere stellt Audeze LLC. nunmehr mit dem Audeze Sine den ersten magnetostatischen On-ear Kopfhörer vor, der auf Wunsch gar mit speziellem Kabel für Apple iPhone, iPad und iPod geliefert wird, den so genannte Audeze CIPHER Lightning Kabel zur digitalen Verbindung auf Basis von Apple MFi.

Kurz gesagt...

Abgesehen davon, dass es der erste magnetostatische On-ear Kopfhörer ist, zeichnet sich der neue Audeze Sine zudem dadurch aus, dass er mit optionalem Audeze CIPHER Lightning Kabel angeboten wird.

Wir meinen...

Der neue Audeze Sine ist nicht nur der weltweit erste On-ear Kopfhörer, ausgeführt als Magnetostat und einzigartigen Technologien der Spezialisten Audeze LLC., das kalifornische Unternehmen setzt hier einmal mehr auf das so genannte Audeze CIPHER Lightning Kabel, das eine direkte digitale Verbindung zu Apple iPhone, Apple iPad und Apple iPod herstellt, und somit Apple MFi-zertifiziert ist. Eine markant bessere Qualität der Signalverarbeitung ist somit garantiert.
Hersteller:Audeze LLC.
Vertrieb:audioNEXT GmbH
Preis:Audeze Sine € 549,-
Audeze Sine mit Audeze CIPHER Lightning Kabel € 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
05.07.2016

Share this article


Das Unternehmen Audeze LLC. hat sich auf ganz außergewöhnliche Kopfhörer-Lösungen spezialisiert. Diese richten sich an besonders ambitionierte Musik-Liebhaber, die einerseits beste Qualität, gleichzeitig modernste Lösungen basierend auf innovativen Technologien einsetzen wollen, und tunlichst keine Kompromisse eingehen, somit nicht nur zuhause hohe Ansprüche setzen, sondern auch unterwegs.

So präsentierte das Unternehmen Anfang des Jahres mit dem Audeze EL-8 Titanium erstmals einen Ohr-umschließenden Kopfhörer, der selbst höchsten audiophilen Ansprüchen genügen sollte, aber ganz klar für den Einsatz im Verbund mit mobilen Devices ausgelegt war, nämlich einem Apple iPhone, einem aktuellen Apple iPod, oder einem Apple iPad. Dafür ist der Over-ear Kopfhörer Audeze EL-8 Titanium allen voran mit einem speziellen Kabel ausgestattet, dem so genannten Audeze CIPHER Kabel, das dem von Apple ins Leben gerufenem Standard Apple MFi entspricht, und damit über den Lightning Connector angeschlossen wird. Audio-Daten werden somit allein auf digitaler Ebene vom Apple Device übertragen, die minderwertigen D/A-Wandler und die ebenso lausige Ausgangsstufe dabei komplett ausgeklammert. Ein ins Audeze CIPHER Kabel integrierter tadelloser DAC erledigt dann die hochwertige Signalverarbeitung.

Warum wir nun beim neuen Audeze Sine einleitend derart ausführlich auf den Audeze EL-8 Titanium eingehen? Nun, ganz einfach, der neue Audeze Sine schließt nahtlos an diesen Kopfhörer an, denn hierbei handelt es sich einerseits um den weltweit ersten magnetostatischen On-ear Kopfhörer, zudem wird dieser optional mit besagtem Audeze CIPHER Kabel angeboten, sodass man auch hier von einem Kopfhörer sprechen kann, der in erster Linie für portable Devices aus dem Hause Apple entwickelt wurde, und mit diesen eine tadellose Musik-Wiedergabe ermöglichen soll.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich beim neuen Audeze Sine um einen so genannten On-ear Kopfhörer, also ein Modell, dessen Polster direkt auf dem Ohr aufliegen, wobei die Entwickler natürlich alles daran setzten, dass hierbei ein besonders hoher Tragekomfort zur Geltung kommt. Erzielt wird dies einmal mehr durch die ausschließliche Verwendung hochwertiger Materialien, wie etwa Echtleder für den Überzug der weichen Ohrpolster und des Bügels. Zudem kommt beim Bügel sowie bei den Gelenken Aluminium zum Einsatz, ebenso beim Rahmen, der die Ohrmuscheln umspannt, sodass der Audeze Sine sehr leicht und dennoch sehr robust ist. Natürlich lässt sich die Konstruktion zusammenfalten, um den Audeze Sine kompakt verpacken, und leicht transportieren zu können. Für das überaus elegante Design des Audeze Sine zeichnet BMW Designworks USA verantwortlich.

Die geschlossene Kopfhörer-Konstruktion setzt hier auf ganz außergewöhnliche Treiber, nämlich so genannte Planar-magnetische Treiber, die gegenüber herkömmlichen dynamischen Treibern eine deutlich feiner abgebildetes, klarer gezeichnetes Klangbild erlauben sollen. Erzielt wird dies durch hauchdünne und somit Masse-arme Membranen der Magnetostaten, die hier Abmessungen von immerhin 80 x 70 mm aufweisen und somit im Vergleich zu anderen On-ear Kopfhörern laut Hersteller eine um dreimal größere Oberfläche aufweisen. Diese besonders große Treiberfläche allein soll dafür sorgen, dass hier „mehr Luft“ bewegt wird, der Audeze Sine also allein damit eine bessere Basswiedergabe mit sehr hoher Dynamik aufweist. Zudem kommt hier die so genannte Audeze Fluxor-Magnet-Technologie zum Einsatz, die auf nano-skalige Membranen und eine spezielle Voice-Coil Technologie setzt, und damit einen besonders hohen Wirkungsgrad bzw. Empfindlichkeit, und damit ebenfalls eine besonders ausgeprägte Dynamik, gleichzeitig eine sehr detailreiche Wiedergabe erzielt.

Natürlich kann der neue Audeze Sine mit jedwedem portablen Device eingesetzt werden, ein passendes klassisches Anschluss-Kabel mit 3,5 mm Stereo Mini-Klinke ist im Lieferumfang enthalten, ebenso ein Adapter für 6,3 mm Klinkenbuchsen.

Besonders anspruchsvolle Musik-Liebhaber werden aber eher auf das bereits erwähnte Audeze CIPHER Lightning-Kabel setzen, das eine digitale Verbindung zu Apple iPhone, Apple iPod sowie Apple iPad erlaubt. Hierbei wird die diffizile Signalverarbeitung allein durch den direkt ins Kabel integrierten DAC übernommen, wobei es sich hierbei um eine DSP-basierte Signalverarbeitung handelt, die stets optimale Ergebnisse ermöglichen soll. Ankommende Signale werden von diesem DSP und dem DAC mit 24 Bit verarbeitet, und dem ebenfalls ins Kabel integrierten Kopfhörer-Verstärker zugeführt. Über eine spezielle App, die Audeze App für Apple iOS, kann direkt auf die Signalverarbeitung eingewirkt werden, etwa durch einen EQ. Besagtes Audeze CIPHER Lightning Kabel entspricht somit zur Gänze der Vorgabe von Apple für diese Devices, der Audeze Sine mit Audeze CIPHER Lightning Kabel ist somit Apple MFi-zertifiziert.

Der neue Audeze Sine weist mit einer Impedanz von 20 Ohm einen maximalen Schalldruck von 120 dB auf und kann einen Frequenbereich zwischen 10 Hz und 50 kHz abdecken. In diesem Fall nicht unwesentlich, die Stromversorgung erfolgt allein über die Apple Lightning Schnittstelle des Apple iPhone, iPod oder iPad, es ist also kein zusätzlicher Akku im Kopfhörer integriert. Die Stromaufnahme des Audeze Sine gibt der Hersteller mit 500 mW bis 1 W an. Der Audeze Sine bringt es auf rund 230 g.

Der neue Audeze Sine ist ab sofort im Fachhandel zu finden, wobei zwei Varianten angeboten werden. Die klassische Ausführung des Audeze Sine wird mit Standard-Kabel ausgeliefert, also einem Kabel, das in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker mündet. Diese Ausführung soll zum Preis von € 549,- angeboten werden.

Die zweite Variante des Audeze Sine setzt auf das Audeze CIPHER Lightning Kabel, und diese Version ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 599,- nur unwesentlich kostspieliger, sodass man wohl besser gleich auf diese Version setzt, zumal man auch hier ein „klassisches“ Kabel mit 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker im Lieferumfang findet.

Share this article

Related posts