Responsive image Audio

Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier - Like no other…

Foto © Audio Research Corporation

Bereits im Jahre 2018 präsentierte Audio Research Corporation den Audio Research REF 160M Vacuum Tube Power Amplifier, einen Leistungsverstärker, der ein neues Kapitel in der Geschichte der High-end HiFi-Schmiede aus Minneapolis aufschlagen sollte. Nun steht der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier zur Verfügung, der, so Audio Research, in die Fussstapfen des besagten Audio Research REF 160M trete.

Kurz gesagt...

Bereits im Rahmen der High End 2019 präsentierte Audio Research Corporation den neuen Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier, nun steht dieser zur Verfügung.

Wir meinen...

Wie bereits beim Audio Research Reference 160M Vacuum Tube Power Amplifier verspricht das Unternehmen Audio Research Corporation auch beim neuen Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier, dass es sich um einen der besten Verstärker der Welt handle, der wie kein anderer gebaut sei, wie kein anderer aussehe, und der wie kein anderer klinge, abgesehen natürlich vom auf Mono begrenzten Bruder Audio Research REF 160M Vacuum Tube Power Amplifier.
Hersteller:Audio Research Corporation
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 22.000,-

Von Michael Holzinger (mh)
02.10.2019

Share this article


Seit Jahr und Tag gilt das Unternehmen Audio Research Corporation als herausragende High-end HiFi-Schmiede, die stets darum bemüht ist, eigene Wege zu gehen. Man sieht sich als Unternehmen, dessen Streben allein einem Ziel unterworfen ist, und zwar dem bestmöglichen Klang. Gut, dieses hehre Ziel verfolgen viele Hersteller, das ist klar, aber Audio Research Corporation sticht hierbei dann doch wie nur wenige andere hervor.

Bemerkenswert ist nämlich, dass Audio Research Corporation als recht traditionelles Unternehmen wahrgenommen wird, was nicht zuletzt wohl auch daran liegt, dass man seit jeher auf ein recht klassisches Design setzt, das längst als eine Art Markenzeichen des Herstellers gilt. Und auch bei der zugrundeliegenden Technologie der Lösungen setzt man auffallend oft auf „klassische“ Röhren, was natürlich ebenfalls den Eindruck eines eher „konservativ“ agierenden Unternehmens unterstreicht.

Tatsächlich aber ist Audio Research Corporation ein überaus innovatives Unternehmen ohne spezielle Präferenzen für oder wider eine Technologie, dies zeigt ein genauerer Blick auf das Produktsortiment der US-Amerikaner klar. Bei Verstärkern aber, darf es dann eben doch allen voran Röhre sein, zumal man die Ansicht vertritt, dass diese Technologie noch lange nicht wirklich ausgereizt ist.

Dies wollte Audio Research Corporation bereits im letzten Jahr unter Beweis stellen, und zwar mit dem Audio Research Reference 160M Vacuum Tube Power Amplifier. Dabei handle es sich um einen Verstärker, der wie kein anderer klinge, der wie kein anderer aussehe, und der damit ein Meilenstein in der Entwicklung bei Audio Research Corporation darstelle. Zwei Jahre habe man in die Entwicklung dieser Lösung investiert, gab das Unternehmen zu Protokoll, und setze auf eine komplett neue Schaltung und ein komplett neues Design.

In diesem Jahr nun kündigte Audio Research Corporation bereits rund um die High End 2019 den neuen Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier an, somit eine „Stereo-Version“ des besagten Audio Research REF 160M Vacuum Tube Power Amplifier, der nunmehr dieser Tage im Fachhandel zu finden sein soll.

Auch hier verspricht das Unternehmen, dass es sich um einen der besten Verstärker der Welt handle, der wie kein anderer gebaut sei, wie kein anderer aussehe, und der wie kein anderer klinge, abgesehen natürlich vom Audio Research REF 160M Vacuum Tube Power Amplifier.

Er stelle den Höhepunkt der Entwicklung der Verstärker bei Audio Research Corporation dar und setze auf ein neues Schaltungskonzept, das für eine überragende Dynamik mit kraftvollem Bass, natürlicher Klarheit und Transparenz mit geradezu holographischer Abbildung stehe.

Das vollsymmetrische Schaltungskonzept setzt als Kernkomponenten auf auf KT150 und 6H30P Doppeltrioden, konkret vier KT150, sowie zwei 6H30P Doppeltrioden. Eine proprietäre Audio-Bias-Schaltung soll dafür Sorge tragen, dass die Vorspannung vollautomatisch für jede Ausgangsröhre eingestellt wird. Diese Echtzeitanpassung an den jeweiligen Röhrenzustand und die aktuell abgegebene Leistung soll für maximale Performance garantieren. Übrigens, neben besagter KT150 unterstützt der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier auch weitere Ausgangsröhren, etwa KT120, sodass für den Kunden Raum für individuelle Anpassungen gegeben ist. Der Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier kann wahlweise in zwei Betriebsarten genutzt werden, und zwar Ultra Linear sowie Triode, wobei dadurch entweder zweimal 140 Watt an 8 bzw. 4 Ohm zur Verfügung stehen, oder zweimal 75 Watt. Für Lautsprecher mit unterschiedlicher Impedanz stehen natürlich entsprechende Anschlüsse zur Verfügung, und zwar 4, 8 und 16 Ohm.

Interessant ist, dass der Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier über eine automatische Abschaltung verfügt, sofern über längere Zeit kein Signal anliegt. Diese Art des Energiesparens hält nun also tatsächlich auch auf breiter Front in der High-end HiFi-Welt Einzug, lässt sich auf Wunsch aber auch deaktivieren.

Bei den Eingängen verfügt der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier neben symmetrischen XLR-Buchsen auch über unsymmetrische Cinchbuchsen, dies sei der Vollständigkeit wegen angeführt. Zudem stehen eine RS232-Schnittstelle und Trigger-Anschlüsse zur externen Steuerung bereit.

Ausgeliefert wird der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier übrigens mit einem Abdeckgitter, wie dies hierzulande bei Verstärkern mit Röhren vorgeschrieben wird. Dass dieser sehr einfach abgenommen werden kann, sei dennoch an dieser Stelle erwähnt. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass besagtes Abdeck-Gitter einen Lüfter aufweist, der in zwei Stufen geregelt ist und nach Angaben des Herstellers sehr leise zu Werke gehen soll.

Auffallend ist beim neuen Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier, dass dieser ein gegenüber älteren Generationen deutlich verändertes Design aufweist, das aber dennoch ganz klar als Design-Sprache von Audio Research Corporation erkennbar ist.

Der Grund hierfür ist simpel, bekanntlich gehört Audio Research Corporation ja zur McIntosh Group, gemeinsam mit Sonus Faber und McIntosh Laboratory Inc. Im Rahmen dieses Zusammenschlusses war es dem Konzern ein Anliegen, die verschiedenen Marken neu aufzustellen, wobei aber stets deren Eigenständigkeit gewahrt bleiben sollte. Dazu gehört natürlich auch das Design, für das nunmehr eine zentrale Ideen- und Kreativ-Schmiede verantwortlich zeichnet, und zwar in Vicenza.

Hier konzipierte man die neue Design-Linie von Audio Research Corporation, die beim Audio Research REF 160M Vacuum Tube Power Amplifier bereits zum Einsatz kam, und die auch der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier aufweist.

Herzstück dieser Bemühungen ist ein transparentes Frontpanel, besser gesagt ein transparentes Display als wesentliches Element des Frontpanels, das zunächst also ganz klar dem typischen Look and Feel einer Lösung aus dem Hause Audio Research Corporation entspricht, aber überaus elegant den Blick auf die glimmenden Röhren im Inneren frei gibt.

Es handelt sich hierbei um eine Dual-Layer Konstruktion, die, wie beschrieben, einerseits transparent ist, aber dennoch als Anzeigte fungiert, etwa für ein Power Meter. Dies ist natürlich auch mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen, wobei die LEDs verborgen angebracht wurden und natürlich in ihrer Intensität justiert werden können. Dass das massivst ausgeführte Gehäuse an der Front, aber auch an der Rückseite, jeweils zwei Tragegriffe aufweist, versteht sich natürlich als Selbstverständlichkeit.

Und die sind mehr als nur optische Zierde, denn dass ein derartiges Leistungspaket kein Leichtgewicht ist, liegt wohl auf der Hand. Mit Abmessungen von 43,8 , 25,4 x 54,6 cm bringt diese Lösung beachtliche 45,4 kg auf die Waage.

Darf es Schwarz oder Silber sein? In beiden Varianten steht der neue Audio Research REF 160S Vacuum Tube Power Amplifier zur Verfügung, und zwar ab sofort, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 22.000,-

Share this article

Related posts