Responsive image Audio

Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player

Foto © Audio Research Corporation

Mit dem neuen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player schickt Audio Research Corporation den Nachfolger des Audio Research REF CD-9 bzw. Audio Research CD-6 ins Rennen, zwei Special Editions, die einen Audio CD-Player mit einem D/A-Wandler kombinieren.

Kurz gesagt...

Sie verbinden einen herausragenden Audio CD-Player auf audiophilem Niveau mit einem Referenz D/A-Wandler, so die Beschreibung der US-amerikanischen High-end HiFi-Schmiede Audio Research Corporation zu den neuen Systemen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player.

Wir meinen...

Es handle sich um Special Edition Systeme, so die US-amerikanische High-end HiFi-Schmiede über jene Lösungen, die dieser Tage präsentiert werden, und zwar der neue Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und dessen kleiner Bruder Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player. wobei man hierbei die tadellose Signalverarbeitung nicht allein für die Wiedergabe von Audio CDs nutzen will, sondern diese über einen integrierten D/A-Wandler auch digitalen Quellen zur Verfügung stellt.
Hersteller:Audio Research Corporation
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player € 16.900,-
Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player € 10.990,-

Von Michael Holzinger (mh)
25.04.2019

Share this article


Es hat sich schon fast als eine Art Standard entwickelt, dass hochwertige Audio CD-Player mehr können, als einfach nur Audio CDs wiederzugeben. Zumal, es ist ja geradezu naheliegend, dass man hochwertige Schaltungen zur Signalverarbeitung nicht allein für die Wiedergabe von Audio CDs nutzt, sondern diese auch für weitere Aufgaben bereit stellt, und zwar in Form eines D/A-Wandlers. Damit wird man auch der Entwicklung am Markt gerecht, schließlich ist die CD zwar gerade bei anspruchsvollen HiFi-Enthusiasten bei weitem nicht obsolet, genießt aber auch nicht mehr ganz so die Bedeutung, die sie noch vor ein paar Jahren hatte. Stattet man einen neuen CD-Player also mit einem D/A-Wandler aus, so bietet man Kunden letztlich alles, um sowohl Audio CD als auch etwa Streaming in bester Qualität genießen zu können.

Diese Strategie verfolgt auch die US-amerikanische High-end HiFi-Schmiede Audio Research Corporation bei ihren neuesten Lösungen, die primär als CD-Player in Erscheinung treten, aber eben auch über weitere Funktionalität verfügen.

Es handle sich um Special Edition Systeme, so die US-amerikanische High-end HiFi-Schmiede über jene Lösungen, die dieser Tage präsentiert werden, und zwar der neue Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und dessen kleiner Bruder Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player. wobei man hierbei die tadellose Signalverarbeitung nicht allein für die Wiedergabe von Audio CDs nutzen will, sondern diese über einen integrierten D/A-Wandler auch digitalen Quellen zur Verfügung stellt.

Wie der Name beider Lösungen unschwer erkennen lässt, handelt es sich jeweils um die neueste Generation einer traditionellen Produktserie. Mit dem neuen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player steht der Nachfolger des bisherigen Audio Research REF CD-9 zur Verfügung, und der Audio Research REF CD-6 SE High Definition Reference CD Player tritt die Nachfolge des Audio Research CD-6 an.

Das Unternehmen aus Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota streicht interessanterweise allen voran das neue Design der beiden Komponenten hervor, und verweist auf die nunmehr zur Audio Research ARC Foundation und aktuellen Audio Research Reference Series passende adaptierte Design-Sprache. Dies betrifft allen voran die neu gestaltete Front mit entsprechend adaptierten Bedienelementen, und das mit Plexiglas geschützte, hintergrundbeleuchtete Display. Damit soll sichergestellt sein, dass man rund um die beiden neuen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player mit weiteren Komponenten eine auch optisch perfekt abgestimmte HiFi-Kette realisieren kann.

Beide Lösungen setzen zunächst ein einen CD-Transport des Typs Philips CD Pro2, der in gewohnter Art und Weise überaus solide ausgeführt ist, und mit allen Merkmalen aufwarten kann, die ein stets akkurates Auslesen der Daten von Audio CD gewährleisten. Bei den Modellen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player handelt es sich natürlich in bewährter Art und Weise um so genannte Top-Loader, wobei der Laufwerksschacht auf der linken Seite vorne an der Oberseite zu finden ist und von einer massiv ausgeführten Lade verdeckt wird.

Im Mittelpunkt der Beschreibung beider Lösungen steht bei Audio Research Corporation allen voran die Signalverarbeitung des D/A-Wandlers, sodass man fast ein wenig das Gefühl hat, dass beim neuen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player eher diese Funktionalität im Fokus steht, die Wiedergabe von Audio CD somit nur eine Draufgabe sei…

So streicht der Hersteller etwa speziell den USB-Port hervor, der bei beiden Lösungen zu finden ist, und der USB 3.0 entspricht. Grundlage dafür soll ein USB-Modul mit State-of-the-art FPGA-Design darstellen, das eingehende Signale einem Re-clocking für höchste Klangtreue unterzieht. Damit sei der USB-DAC der beiden Systeme Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player kompatibel zu allen Betriebssystemen, beginnend bei Apple OS X über Microsoft Windows bis hin zu Linux, wobei im Zweifelsfall entsprechende ALSA Driver zur Verfügung stehen. Ausdrücklich weist der Hersteller übrigens auf die Möglichkeit hin, am USB-Port der beiden Systeme Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player einen Roon NUCLEUS bzw. Roon NUCLEUS+ betreiben zu können.

Neben USB stehen zudem eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle sowie ein AES/EBU zur Verfügung.

Die Signalverarbeitung erfolgt auf Wunsch mit Upsampling und auch die Filtercharakteristik lässt sich zwischen Fast und Slow Rolloff auswählen. Als Grundlage für den DAC setzt man auf eine Konfiguration, die ursprünglich für den Audio Research Reference DAC entwickelt wurde, basiert somit auf einem Quad 24 Bit- DAC in Mono Mode mit Dual Master Oscillators, wobei einer davon den Takt für 44,1, 88,2 und 176 kHz vorgibt, der zweite bei 48, 96 und 192 kHz.

Beide Systeme weisen auf analoger Ebene natürlich nicht nur unsymmetrische Ausgänge in Form eines Cinchbuchsen-Paares, sondern ebenso symmetrische Ausgänge ausgeführt als XLR-Buchsen auf. Zudem stehen bei beiden Lösungen auch digitale Ausgänge zur Verfügung, und zwar eine koaxiale S/PDIF und eine AES/EBU-Schnittstelle.

Aber halt, was unterscheidet nun die beiden Systeme? Das ist ganz klar die analoge Ausgangsstufe, denn beim Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player kommt eine Ausgangstufe basierend auf Röhrentechnologie zum Einsatz, konkret handelt es sich um eine mit vier 6H30 Dual Trioden bestückte Ausgangsstufe plus einer 6550WE und 6H30 als Power Supply.

Beide Systeme werden natürlich mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert. Der neue Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player misst 48 cm in der Breite, 13,4 cm in der Höhe, und 39 cm in der Tiefe, was letztlich zu einem Gewicht von 15 kg führt. Beim neuen Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player werden die Abmessungen mit 48 cm in der Breite, 31,1 cm in der Tiefe, und 13,4 cm in der Höhe angegeben. Damit bringt er 11,8 kg auf die Waage.

Die neuen Lösungen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player und Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player sollen demnächst im Fachhandel zu finden sein, wobei man bei beiden Produkten die Wahl zwischen einer schwarzen und silbernen Ausführung hat.

Der empfohlene Verkaufspreis für den neuen Audio Research REF CD-9 SE High Definition Reference CD Player soll € 16.900,- betragen. Für den Audio Research CD-6 SE High Definition Reference CD Player wird der empfohlene Verkaufspreis mit € 10.990,- angegeben.

Share this article