Audio Tuning Vertriebs GmbH schnürt Pro-Ject Audio System Box Design HiFi-AirPlay-Set

Nein, Pro-Ject Audio Systems bietet bis auf Weiteres keine Lösung aus der so genannten Box Design-Serie an, die Apple AirPlay direkt unterstützt. Getreu der Design-Philosophie der HiFi-Komponenten im Miniatur-Format - Spezialisten für jede Aufgabe - schnürt der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH nun ein Set, das neben einem Vollverstärker samt passender Lautsprecher-Systeme einen Apple AirPort Express sowie einen D/A-Wandler für optimale Qualität umfasst.

Von Michael Holzinger (mh)
07.12.2011

Share this article


Apple AirPlay gilt derzeit als eine sehr flexible und komfortable Lösung, um Musik drahtlos an ein Audio- als auch AV-System zu übertragen. Als Quelle dient dabei nicht nur ein PC oder Mac, sondern auch mobile Devices wie Smartphone und Tablet. Auch wenn man im Fall von Apple AirPlay allein auf Lösungen aus dem Hause Apple beschränkt ist, so erachten diese Technologie viele Kunden als überaus attraktive Option, die sich vor allem durch die unkomplizierte Handhabung auszeichnet.

Zudem wächst das Angebot an HiFi- und AV-Systemen, die eine Unterstützung von Apple AirPlay aufweisen, in allen Preisklassen überaus rasant, sodass sich der Kunde die für ihn idealen Lösungen, herstellerunabhängig zusammenstellen, und so Stück für Stück eine flexible Multi-Room-Lösung aufbauen kann.

Diesem Trend will sich auch die österreichische HiFi-Schmiede Pro-Ject Audio Systems nicht verschließen. Zumal die Idee für die Komponenten aus der so genannten Box Design-Serie von Pro-Ject Audio Systems darauf beruht, dass sich Kunden vielfach ein möglichst kompaktes, besonders einfach zu handhabendes Audio-System wünschen, das optimal auf ihre Bedürfnisse ausgelegt ist, und somit lediglich aus jenen Komponenten besteht, die für ihre Ansprüche erforderlich sind. Aus diesem Grund umfasst die Pro-Ject Box Design-Serie zahlreiche Lösungen, die jeweils auf wenige Aufgaben spezialisiert sind, diese aber jeweils optimal erfüllen können.

Im Fall von Apple AirPlay zeigt man sich davon überzeugt, dass es für die perfekte Integration in die „Miniatur-HiFi-Welt“ der Box Design-Serie vorerst keiner eigenen Lösung bedarf, denn hierfür bietet der Markt bereits entsprechende Lösungen, und zwar in Form des Apple AirPort Express.

Apple bietet mit dem AirPort Express einen WiFi Access Point, dessen primäre Aufgabe eigentlich die Einrichtung bzw. Erweiterung eines WiFi Netzwerks ist. Allerdings weist das Gerät auch eine Audio-Schnittstelle auf, die über Apple AirPlay zum Streamen von Musik genutzt werden kann. Natürlich darf man sich von diesem „schnöden“ IT-Teil keine herausragende Audio-Qualität erwarten, zumindest nicht dann, wenn man dessen integrierten D/A-Wandler und Ausgangsstufe nutzt. Allerdings ist der Apple AirPort Express durchaus in der Lage, Audio-Daten auch digital auszugeben, und genau hier setzt Pro-Ject Audio System an.

Das nunmehr vom österreichischen Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH geschnürte Set umfasst nämlich nicht nur einen Stereo Vollverstärker in Form der Pro-Ject Audio Systems Stereo Box S, ein erstklassiges Lautsprecher-System Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 und den Apple AirPort Express, das qualitätsbestimmende Glied in dieser kleinen HiFi-Kette ist nämlich vor allem der hochwertige D/A-Wandler Pro-Ject Audio Systems DAC Box S USB.

Dieser nimmt Audio-Signale in digitaler Form vom Apple AirPort Express entgegen, und zwar mittels eines optischen Datenkabels und wandelt diese mit Hilfe eines 24 Bit 96 kHz DAC. Insgesamt stehen bei diesem D/A-Wandler drei digitale Eingänge zur Verfügung - optisch TOS-Link, koaxial S/PDIF sowie USB. Es sind also noch Eingänge vorhanden, um neben dem im Set enthaltenen Apple AirPort Express etwa einen SAT-Receiver, eine Settop-Box oder ein TV-Gerät daran zu betreiben, sodass auch diese von der hohen Qualität des Wandlers profitieren.

Der Verstärker dieses Angebots, die Pro-Ject Audio Systems Stereo Box S präsentiert sich als Vollverstärker, der eine Leistung von zweimal 30 Watt an 4 Ohm bzw. zweimal 25 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm liefert und somit die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 durchaus jederzeit im Griff hat. Dieses Lautsprecher-System kann mit Fug und Recht als audiophiles System bezeichnet werden, wie unser Test zeigte. Es handelt sich um ein besonders kompaktes Zweiweg-Bassreflex-System, das für kleine bis mittlere Räume konzipiert wurde und überall seinen Platz finden sollte.

Dies gilt übrigens für das komplette HiFi-System, das sich mit diesem Set ergibt. Die kompakten Abmessungen der Box Design-Serie von Pro-Ject Audio Systems sorgen dafür, dass man das System mühelos in jedem Regal, auf jedem Sideboard, ja selbst auf einem Schreibtisch im Arbeitszimmer mühelos unterbringt.

Damit sich das System in wirklich jedes Wohnambiente harmonisch einfügt, hat der Kunde bei der Elektronik die Wahl zwischen einer Ausführung in Silber und Schwarz. Bei den Lautsprecher-Systemen kann er sich für eine Ausführung Hochglanz Weiss, Hochglanz Schwarz und schickem Rot entscheiden. Während alle für den Betrieb erforderlichen Kabel, also nicht nur für die Lautsprecher-Systeme, sondern auch alle Verbindungen zwischen den Komponenten inklusive dem optischen Digital-Kabel für den Apple AirPort Express im Lieferumfang enthalten sind, gibt es passende Racks im Miniatur-Format als optionales Zubehör. Auch hier kann sich der Kunde zwischen mehreren Varianten entscheiden. So steht etwa die Pro-Ject Design Box 2 zum Preis von € 49,- oder das Design-Rack the butler 2.1 aus der the>rack.at Serie in Acryl-Glas zum Preis von € 69,- zur Auswahl.

Das so genannte HiFi-AirPlay-Set von Pro-Ject Audio Systems ist nach Angaben des Vertriebs Audio Tuning Vertriebs GmbH ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt in dieser Zusammenstellung € 750,-. Im Vergleich zum regulären Listenpreis ergibt sich hier also eine durchaus nennenswerte Ersparnis. Dieser würde nämlich € 825,- betragen.

Share this article

Related posts