Foto © Pro-Ject Audio Systems

Audio Tuning Vertriebs GmbH schnürt Pro-Ject MaiA SB5 und SB10 SuperPack

Kaum wurde die neue All-in-One Lösung Pro-Ject MaiA im Rahmen der High End 2014 vorgestellt, bietet der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH zwei überaus interessante Pakete rund um diese an, und zwar in Form des Pro-Ject MaiA SB5 SuperPack, und dem Pro-Ject MaiA SB10 SuperPack.

Von Michael Holzinger (mh)
25.05.2014

Share this article


Mit dem Stereo Vollverstärker Pro-Ject MaiA präsentierte die österreichische HiFi-Schmiede Pro-Ject Audio Systems im Rahmen der High End 2014 ein überaus interessantes System, das sich allen voran an jene richtet, die um einen wirklich sehr attraktiven Preis und mit möglichst geringem Aufwand ein kleines, aber umso feineres HiFi-System aufbauen wollen, das zudem überaus flexibel ist.

Schon in unserer Beschreibung des Produkts haben wir ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bereits der Verstärker selbst nahezu alles mitbringt, was man von einem erstklassigen Micro HiFi-System erwarten kann. So verfügt die Pro-Ject MaiA nicht nur über ausreichend analoge Eingänge, es finden sich zudem auch digitale Schnittstellen an diesem Gerät, sodass dieser Stereo Vollverstärker auch als D/A-Wandler fungiert. Zudem steht eine Phono-Vorstufe zur Verfügung, und auch Musik-Streaming über Bluetooth inklusive apt-X ist hier möglich. Ein Kopfhörer-Verstärker rundet die Ausstattung ab.

Alles, was es somit rund um die Pro-Ject MaiA noch braucht, ist allen voran ein Paar hochwertiger Lautsprecher-Systeme, und allenfalls ein Audio CD-Player.

Und genau dies bietet nunmehr der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH als besonders günstige Sets an, und zwar in Form des so genannten Pro-Ject MaiA SB5 SuperPack, sowie dem Pro-Ject MaiA SB10 SuperPack.

Schon der Name macht klar, dass in einem Fall ein Paar erstklassige Regal-Lautsprecher-Systeme zum Lieferumfang gehören, im anderen Fall ein Paar tadellose Stand-Lautsprecher-Systeme das Paket abrunden, und zwar in Form der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 bzw. der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10.

In beiden Fällen kann man sich bei diesen Lautsprecher-Systemen im Rahmen dieser Sets zwischen einer Ausführung in Hochglanz Schwarz, Hochglanz Weiss sowie Hochglanz Rot entscheiden.

In jedem Fall liefert der Vertrieb im Rahmen dieser SuperPacks den passenden Audio CD-Player mit, und zwar in Form der hervorragenden Pro-Ject CD Box S, die haargenau den gleichen Formfaktor wie der Verstärker selbst aufweist, und somit ein auch optisch tadelloses Gesamt-Paket ergibt. Hier kann sich der potentielle Kunde, ebenso wie beim Stereo Vollverstärker selbst, zwischen einer Ausführung in Schwarz sowie Silber entscheiden.

Besonders hervorzuheben ist zudem, dass der Vertrieb bei beiden Sets natürlich alle für den Betrieb notwendigen Kabel ebenfalls gleich mitliefert, und dabei auf die hochwertigen Produkte der Pro-Ject Connect it-Serie zurückgreift. Neben den Lautsprecher-Kabel Pro-Ject Connect it LS mit einer Länge von zweimal 3 m liegt dem Set demzufolge auch ein Signal-Kabel zur Verbindung des Audio CD-Players mit dem Verstärker bei, und zwar das Pro-Ject Connect it RCA C mit einer Länge von rund 20 cm. Damit hat man ausreichend Spiel, um die beiden Elektronik-Komponenten nicht nur aufeinander, sondern ebenso nebeneinander zu platzieren. Bei der geringen Größe benötigen beide Varianten ja kaum Platz.

In Form des SuperPack weisen beide Bundles einen durchaus erstaunlichen Preisvorteil auf. So wird der Pro-Ject MaiA SB5 SuperPack bereits um € 999,- angeboten, anstatt einem empfohlenem Verkaufspreis von € 1.195,90 wenn man all die Komponenten einzeln erwirbt. Auch beim Pro-Ject MaiA SB10 SuperPack kann richtig sparen, kostet das Set doch lediglich € 1.295,- anstatt € 1.545,90. Beide sollen ab sofort im Fachhandel zu finden sein.

Eine dringende Empfehlung abschließend noch von unserer Seite: nutzen Sie die in der Pro-Ject MaiA integrierte Phono-Vorstufe unbedingt. Ein Pro-Ject Debut Carbon in der jeweiligen Farbe passt etwa hervorragend dazu…

Share this article

Related posts