Audio Tuning Vertriebs GmbH übernimmt Betreuung von Astell & Kern

Das Wiener Unternehmen Audio Tuning Vertriebs GmbH kann einen sehr prominenten Neuzugang im Angebot vermelden. Ab sofort betreut man etwa mit dem iRiver Astell & Kern AK100 einen der derzeit interessantesten mobilen Audio-Player für „mobile“ audiophile Musikliebhaber.

Von Michael Holzinger (mh)
18.03.2013

Share this article


Wahre Klangfeinspitze setzen, wenn es um Download-Angebote geht, allen voran auf Audio-Daten im so genannten FLAC-Format. Hier stehen Aufnahmen nicht nur tatsächlich in voller „CD-Qualität“, also nicht verlustbehaftet kodiert, zur Verfügung, sondern zudem vielfach in so genannter Studio Master-Qualität, also Auflösungen, die weit über die bei CD üblichen 16 Bit und 44,1 kHz hinaus gehen.

Ein entsprechender Streaming-Client vorausgesetzt, kann man so so manche Aufnahme in völlig neuem Glanz genießen, und zwar in einer Dynamik und einem Frequenzumfang, wie er auch im Tonstudio üblich ist, also genau in jeder Qualität, mit der diese Aufnahmen zumeist entstanden sind.

Was im Wohnzimmer mit einer entsprechenden HiFi-Anlage möglich ist, ist unterwegs aber vielfach ein Problem, denn herkömmliche Smartphones, Tablets und viele mobile Audio-Player sind nach wie vor vor allem für MP3- oder AAC-Dateien ausgelegt. Und selbst wenn diese zumindest mit Daten im CD-Format umgehen können - und das schaffen inzwischen eigentlich alle - so bleibt nach wie vor der Nachteil der keinesfalls optimalen D/A-Wandler und der Ausgangsstufe. An die Wiedergabe hochauflösender Audio-Daten muss man da dann gar nicht erst denken...

Eine echte Alternative stellt da etwa der iRiver Astell & Kern MQS Portable AK100 dar, der in erster Linie als mobiler Player für die Wiedergabe in Studio Master-Qualität konzipiert wurde. Natürlich kann auch dieser mobile Player Audio-Daten in verlustbehafteten Formaten wiedergeben, also etwa AAC oder MP3, dies ist aber nicht sein eigentliches Metier. Vielmehr fühlt er sich erst dann so richtig wohl, wenn man ihm Audio-Daten zumindest in „CD-Qualität“ etwa im WAV- oder FLAC-Format gönnt. Seine wahre Stärke aber liegt bei der Unterstützung von Audio-Daten im FLAC-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz.

Ein Speicher, der sich mit Hilfe von microSD Cards auf bis zu 96 GByte erweitern lässt, hochwertige 24 Bit D/A-Wandler des Typs Wolfson WM8740, eine akkurate Lautstärke-Regelung, einfache Bedienung und elegantes „Befüllen“ mittels Plug & Play, eine TOS-Link Schnittstelle als Ein- und Ausgang, die Unterstützung von Streaming über Bluetooth 3.0, all dies hebt den iRiver Astell & Kern MQS Portable AK100 vom übrigen Marktumfeld deutlich ab, wie unser ausführlicher Test zeigte.

Ab sofort ist der iRiver Astell & Kern MQS Portable AK100 nun direkt beim Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH erhältlich, und wird somit von Österreichs Spezialisten für hochwertige HiFi- und AV-Lösungen betreut, was dem Gerät mit Sicherheit noch mehr Aufmerksamkeit im Fachhandel als bisher verschaffen wird.

Share this article

Related posts