Audiophiles Kleinod... Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 im Test

Oft setzt man audiophile Tugenden mit hohem Preis gleich. Das mag in vielen Bereichen durchaus stimmen, denn erstklassige Qualität hat nunmal ihren Preis. Aber manchmal reicht es, wenn man sich auf das wirklich Wesentliche konzentriert und die wahren Bedürfnisse nüchtern analysiert. Denn dann kann man bereits zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis in den Genuss bester Klangwiedergabe kommen.

Von Michael Holzinger (mh)
19.06.2011

Share this article


Zugeben, ein wirklich beeindruckendes Lautsprecher-System, vor allem Stand-Lautsprecher, haben schon einen ganz besonderen Reiz. Nicht nur auf ihren eigentlichen Zweck, die möglichst akkurate Musik-Wiedergabe beschränkt, sondern schon allein optisch vermitteln diese Systeme den Hauch von luxuriösen HiFi-Systemen, die der ganze Stolz ihrer Besitzer sind. Allerdings verfallen wir allzuoft dem Irrtum, dass nur derart mächtige Systeme ein Garant für beste Klangqualität sind und überfrachten selbst kleine und kleinste Hörräume mit - in der Praxis - eigentlich schon viel zu leistungsstarken Lautsprecher-Systemen. Wir wollen einfach zu viel, dabei wäre ein mit Sorgfalt und Bedacht ausgewähltes, kompaktes Lautsprecher-System wohl für viele Szenerien die viel bessere Lösung. Denn während ein für einen kleinen Raum schlicht überdimensioniertes Lautsprecher-System in diesem Umfeld zumeist unter Wert geschlagen wird, können kompaktere Systeme hier zur Höchstform auflaufen und ihr ganzes Potential zur Geltung bringen. So ganz nebenbei ist eine derartige Herangehensweise auch viel bekömmlicher für die Geldbörse, denn zumeist gibt‘s die Kompakt-Klasse natürlich deutlich günstiger, als die entsprechenden Standlautsprecher-Systeme.

Günstig, das trifft auch auf unseren aktuellen Testkandidat zu, die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5. Wobei günstig in diesem Fall durchaus wörtlich zu nehmen ist, denn der Preis, den der österreichische Vertrieb von Pro-Ject Audio Systems, das Wiener Unternehmen Audio Tuning Vertriebs GmbH für die Speaker Box 5 ausruft, kann in Anbetracht der gebotenen Qualität durchaus als wahres Schnäppchen bezeichnet werden.

Ursprünglich wurde die Speaker Box 5 aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems primär als Lautsprecher-System für die Elektronik aus der so genannten Pro-Ject Box Design-Serie konzipiert. Dementsprechend gingen die Entwickler, in diesem Fall sogar unter der unmittelbaren Federführung des Firmenchefs Heinz Lichtenegger mit den bei der Box Design-Serie geltenden Leitlinien zu Werke. Die Reduzierung auf das Wesentliche, dem alles andere untergeordnet ist. Kein unnützer Schnickschnack, allein die primäre Funktion steht im Mittelpunkt, und die gilt es, auf möglichst perfekte Art und Weise zu erfüllen und so ein Produkt zu ermöglichen, das zu einem attraktiven Preis angeboten werden kann.

Ziel bei der Entwicklung der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 war es also, den idealen Abschluss einer besonders kompakten, aber hochwertigen HiFi-Kette zu realisieren. Und dies gelang in derart perfekter Weise, soviel sei vorweg genommen, dass die Speaker Box 5 nicht nur an Elektronik der österreichischen HiFi-Schmiede gut aufgehoben ist, sondern auch als Lautsprecher-System im Verbund mit anderer Elektronik jederzeit überzeugen kann. Vor allem dann, wenn man das System im richtigen Umfeld betreibt.

Denn dies muss auch klar sein: dieses Lautsprecher-System wurde für kleinere und mittlere Räume konzipiert, und nicht für die Beschallung eines großzügigen Wohnzimmers oder gar für die Untermalung der nächsten Party.

Als Basis für die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 diente ein System aus dem Hause Tangent A/S. Dies gibt Firmengründer Heinz Lichtenegger unumwunden zu. Allerdings galt es, an den richtigen Stellen anzusetzen um so ein ursprünglich durchaus ansprechendes Lautsprecher-System zu wahrer Höchstleistung zu verhelfen.

Die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box präsentiert sich, wie bereits mehrfach erwähnt, als sehr dezentes Lautsprecher-System, das mit Abmessungen von 160 x 255 x 210 mm kaum Platz für sich in Anspruch nimmt und mit einem Gewicht von 4,2 kg auch Regal-Systeme vor keine wirkliche Herausforderungen stellt. Der Kunde kann zwischen drei Varianten wählen: Rot, Schwarz und Weiss stehen jeweils in Hochglanz-Ausführung zur Verfügung. Das Gehäuse der Lautsprecher-Systeme ist natürlich magnetisch geschirmt, sodass es problemlos etwa neben einem TV-Gerät platziert werden kann. Beim Design zeigt man sich geradezu puristisch. Klare Linien, eine schlichte Front, in die die Chassis tadellos eingefügt wurden und die mit einem ebenfalls sehr schlichten Lautsprecher-Grill geschützt werden können. Dieser Lautsprecher-Grill wird mittels Magneten gehalten, sodass keinerlei Montage-Vorrichtungen die klare Optik stören, sofern man auf diesen verzichtet. An der Rückseite findet sich übrigens eine integrierte Wandmontage-Vorrichtung und hochwertige, vergoldete Lautsprecher-Klemmen für fertig konfektionierte Kabel mit Bananas als auch blanke Kabel-Enden.

Das System ist als 2-Weg Bassreflex-System konzipiert, dass im Tiefmittenton-Bereich auf einen 130 mm Treiber mit Aluminium-Druckguss-Chassis setzt. Für den Hochton-Bereich ist eine Gewebe-Kalotte mit 25 mm Durchmesser verantwortlich, die für einen obere Frequenz von 20 kHz sorgt. Im unteren Frequenzbereich wird das Systems durch ein nach hinten herausgeführtes Bass-Reflex-Rohr unterstützt, womit die Wiedergabe der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 bis zu 55 Hz hinab reicht. Die Arbeitsteilung übernimmt eine hochwertige Frequenzweiche mit diskreten Bauteilen.

Einer der wesentlichen Merkmale der Pro-Ject Speaker Box 5 ist nach Angaben des Herstellers die absolute Dichtheit des ressonanzhemmenden, besonders steifen Gehäuses sowie die optimierte Bassreflex-Öffnung. Dafür setzt das Unternehmen auf eine spezielle Antivibrations-Dichtungsmasse für die Chassis. So soll eine stets kontrollierte Wiedergabe erzielt werden, die sich vor allem im Bassbereich besonders bemerkbar macht. Akkurate, klar akzentuierte Bassläufe und fein herausgearbeitete Stimmen mit perfektem Timbre und erstaunlich vielen Details sind das Ergebnis.

Eine weitere Besonderheit dieses Lautsprecher-Systems ist sein vergleichsweise hoher Wirkungsgrad von 86 dB. Damit entfaltet das System bereits an relativ „schwachen“ Verstärkern sein volles Potential und kann mit einer dynamischen Wiedergabe mit breiter Bühne überzeugen. Der Hersteller empfiehlt für dieses Lautsprecher-System mit einer Nennimpedanz von 8 Ohm eine Verstärkerleistung zwischen 10 bis 150 Watt. Wobei man Dynamik nicht mit Lautstärke verwechseln darf. So kann die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 durchaus druckvoll und recht mächtig aufspielen, aber so richtig laut... das ist nicht ihr Métier. Vielmehr wurde dieses Lautsprecher-System für wahre Liebhaber konzipiert, die alle Details ihrer Musik genießen wollen, und zwar unabhängig vom Genre.

Dementsprechend kann dieses Lautsprecher-System sowohl Klassik in kleinen als auch großen Ensembles perfekt wiedergeben, fühlt sich aber auch bei Jazz, Folk, Blues und Rock sattelfest. Während bei Klassik die breite und vor allem auch tiefe Bühne überzeugt, sind es bei Jazz, Blues und vor allem Rock die überaus exakten, wenn es sein muss geradezu staubtrockenen Bassläufe, die mit perfektem Timing aus den Lautsprecher-Systemen ertönen und so begeistern. Besonders bei erstklassigen Aufnahmen aus dem Bereich Singer/Songwriter, aber auch bei sanften Jazz-Klängen im Stile einer Diana Krall oder Madeleine Peyroux sowie der etwas raueren Stimmlage eines Gianmaria Testa kann die Speaker Box 5 ihre ganze Pracht zur Geltung bringen.

Um es auf den Punkt zu bringen, es ist die sprichwörtliche Musikalität, die dieses Lautsprecher-System auszeichnet. Und natürlich der dafür geradezu „lächerliche“ Preis. Denn die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 bietet um € 229,- alle Tugenden eines audiophilen Lautsprecher-Systems, die man in dieser Form und zu diesem Preis anderswo wohl vergeblich sucht. Die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 ist bereits im Fachhandel erhältlich. Wer ein noch kompakteres Lautsprecher-System mit ähnlich ausgeprägten audiophilen Tugenden zum kleinen Preis sucht, der sollte sich die kleine Schwester, die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4 anhören.

Michael Holzinger

Auf den Punkt gebracht

Ein wahrhaft audiophiles Lautsprecher-System, das zu einem besonders attraktiven Preis mit musikalischer Wiedergabe selbst an nicht so leistungsstarker Elektronik überzeugt

7,0 (Sehr Gut)

The Good

  • Sehr natürliche
  • sehr dynmische Wiedergabe mit akkurater Basswiedergabe und hervorragendem Timbre

The Bad

  • Nur für kleine und mittlere Räume geeignet

Share this article

Related posts