Audiophiles Schnäppchen - Audio Chi W Series im Test

Mobile Audio zählt zu den am stärksten wachsenden Marktsegmenten der Unterhaltungselektronik. Vor allem jugendliche Musikfreunde hören nahezu immer und überall Musik mit mobilen Audio-Playern. Das man dabei keineswegs auf Qualität verzichten muss, das hat sich schon herumgesprochen. Das schöne daran ist, dass dies keineswegs ein kostspieliges Vergnügen oder gar Luxus ist, wie die Kopfhörer der W-Serie von Audio Chi mehr als eindrucksvoll beweisen.

Von Michael Holzinger (mh)
07.10.2010

Share this article


sempre-audio.at Empfehlung der Redaktion
Musik vom „MP3-Player“ wird zumindest teilweise immer noch mit schlechter Qualität gleichgesetzt, was längst nicht mehr zutreffen muss. Denn einerseits bieten aktuelle mobile Audio-Player mehr als ausreichend Speicherkapazität, um Audio-Daten in nicht verlustbehaftet komprimierten Dateiformaten abzuspeichern. Auf der anderen Seite ist die Auswahl an wirklich hochwertigen Kopfhörern, die diese Qualitätssteigerung auch tatsächlich zur Geltung bringen können, inzwischen sehr groß. Der Kunde kann somit aus einem umfangreichen und sehr vielseitigen Angebot das für ihn perfekt passende Modell auswählen, um auch unterwegs Musik in bestmöglicher Art und Weise nicht nur zu konsumieren, sondern tatsächlich zu genießen.

Neben den zahlreichen so genannten In-ear-Modellen, also jenen Kopfhörern, die direkt in den Gehörgang gestöpselt werden, gibt es natürlich auch die eher klassische Bauform, die so genannten On-ear Kopfhörer. Für viele Anwender ist dies sogar die deutlich angenehmere Variante, da es von so manchem Kunden als unangenehm empfunden wird, sich so einen „Knubbel“ ins Ohr zu stecken. Allerdings müssen natürlich auch diese deutlich aufwendigeren „normalen“ Kopfhörer“ den speziellen Gegebenheiten für mobile Devices gerecht werden, und das ist gar nicht so einfach.

Denn während man beim herkömmlichen Kopfhörer für zuhause zwar auch ein wenig auf das Gewicht bedacht sein muss, gilt es bei Kopfhörern für unterwegs ganz besonders darauf zu achten, dass diese sehr leicht sind. Das aber wiederum stellt die Entwickler vor eine sehr schwer zu lösende Aufgabe: erstklassige Klangqualität und ein möglichst geringes Gewicht, zudem kompakte Abmessungen sind Eigenschaften, die nicht einfach zu kombinieren sind.

Dieser Aufgabe hat sich auch das schottische Unternehmen Audio Chi gestellt und diese, soviel sei bereits vorweggenommen, mit Bravour gemeistert. Die Modelle der Audio Chi „W“-Serie zeichnen sich durch ein sehr geringes Gewicht, überaus kompakte Abmessungen, einen hohen Tragekomfort und eine erstklassige Klangqualität aus.

Sollte Ihnen der Name Audio Chi bislang noch kein Begriff sein, dann sollten Sie dies schnellstmöglich ändern, auch wenn das Unternehmen bislang eigentlich nur ein Produkt führt. Und zwar besagten Kopfhörer.

Audio Chi entwickelte diesen Kopfhörer primär als portablen Kopfhörer, und zwar mit dem Ziel, auch unterwegs ein Qualitätsniveau bieten zu können, das einem edlen HiFi-Kopfhörer gut zu Gesicht stehen würde. Und zwar, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, auf professionellem Level und mit Bedacht auf die bereits zuvor angeführten speziellen Vorgaben eines mobilen Kopfhörers, also klein und leicht. All diese Vorgaben fast Audio Chi unter dem Begriff Structural Acoustic Technology oder kurz ACSA zusammen, die nach Ansicht der Entwickler die Kopfhörer der „W“-Serie zu einem einzigartigen Produkt machen. Gleichzeitig war Komfort und Design ebenfalls sehr wesentlich, so das Unternehmen über die „W“-Serie.

Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, bietet Audio Chi zwar nur einen Kopfhörer an, diesen aber in zig verschiedenen Design-Varianten. Insgesamt sieben Modelle finden sich also in der Liste des österreichischen Vertriebs, der Firma Audio Tuning Vertriebs GmbH in Wien. Das Angebot reicht von edlem Schwarz, geht über strahlendes Weiss bis hin zu Pink oder Blau. Da sollte für jede Zielgruppe das richtige Modell dabei sein.

Alle vereint die gleiche hochwertige, nein, vielmehr exzellente Verarbeitung sowie ein hoher Tragekomfort.

Mit einem Gewicht von lediglich 105 Gramm ist eine der wesentlichsten Vorgaben bei der Entwicklung eines portablen Kopfhörers perfekt erfüllt. Gleiches gilt für die besonders kompakten Abmessungen der Audio Chi „W“-Serie. Die Gehäuse sind gerade so groß, dass der Kopfhörer nicht nur auf dem Ohr aufliegt, sondern dieses knapp umschließt. Durch besonders weiche Polster spürt man die Kopfhörer fast nicht, selbst bei längerem Gebrauch. Dennoch sitzen sie ausreichend fest, um nicht zu verrutschen, auch wenn man sich bewegt. Für sportliche Aktivitäten allerdings sind sie eher nicht geeignet. Auch der Bügel der Kopfhörer ist natürlich gepolstert, was ebenfalls zum hohen Tragekomfort maßgeblich beiträgt. Audio Chi spricht hier vom so genannten Supra-Aural Driver Positioning, das für einen stets perfekten Halt der Kopfhörer mit gleichbleibendem, stets optimalen Abstand der Treiber zum Ohr sorgt. Allein dadurch soll eine besonders natürliche, und vor allem auch räumliche Wiedergabe erzielt werden.

Die Kopfhörer sind als geschlossene Konstruktion ausgeführt, sodass nicht nur Umgebungslärm sehr gut abgeschirmt wird, man belästig in ruhiger Umgebung auch niemand mit der Musik.

Audio Chi liefert die Modelle der „W“-Series mit austauschbaren, besonders strapazierfähigen Anschlusskabel aus, die mit einem Gewebe überzogen sind. Ein kleines, aber sehr praktisches Detail, denn dadurch sind die Kabel viel leichter zu „entwirren“ als Kunststoff-Kabel und die selbstverständlich vergoldeten Stereo Klinken-Anschlüsse mit 2,5 oder 3,5 mm garantieren eine vollständige Kompatibilität mit allen portablen Audio-Geräten.

Alles bisher gesagte zeigt schon, dass Audio Chi sehr viel Sorgfalt bei der Entwicklung der „W“-Series walten lies. Es erstaunt somit keineswegs, dass das Unternehmen auch bei den alles entscheidenden Treibern mit höchster Akribie vorging.

So zeigt sich das schottische Unternehmen alles andere als geizig, wenn es um die Konstruktion der Treiber der „W“-Series ging. Dies beginnt bei den so genannten Titanium Coated Mylar Drivers, also Titanbeschichtete Mylar-Membranen mit einem Durchmesser von immerhin 40 mm, die die Basis für einen klaren, verzerrungsfreien Klang bei jeder Lautstärke liefern sollen. Angetrieben werden diese von Neodym-Magneten, die sich durch eine besonders hohe Feldstärke auszeichnen. Copper Clad Aluminium Wire Voice Coils, kurz CCAW-Schwingspulen sind das nächste Ausstattungsmerkmal in der Beschreibung der Kopfhörer von Audio Chi. Die spezielle Kombination aus Stärke und Leitfähigkeit sowie geringem Gewicht dieser Spulen aus Aluminiumdraht mit Kupferbeschichtung sollen eine eine trägheitslose Schnelligkeit bei der Wiedergabe erlauben.

Auch die Positionierung der Treiber in den Gehäusen sowie deren Ausgestaltung erfolgte Unternehmensangaben zufolge streng nach akustischen Maßstäben, um ein bestmögliches Ergebnis zu garantieren.

Nun, was soll man in diesem Fall als abschließendes Fazit noch sagen, konnten oder wollten wir unsere Begeisterung über die Kopfhörer der „W“-Serie von Audio Chi schon in den bisherigen Beschreibungen keineswegs verbergen.

Diese Kopfhörer sind tatsächlich hervorragend. Und zwar in jeder Beziehung. Sie sind überaus leicht, zumindest unserem Empfinden nach vor allem in der schwarzen Ausführung besonders elegant und zeitlos schick, und sind überaus angenehm zu tragen. Da drückt nichts, da zwickt nichts und nach wenigen Augenblicken hat man eigentlich vergessen, dass man Kopfhörer auf hat. Mehr kann man in Bezug auf Komfort eigentlich nicht erwarten.

Tja, und dann wäre da die Klangqualität, die, um es kurz zu machen, keinerlei Wünsche offen lässt. Musik, gleichgültig welches Genre, klingt offen und natürlich, detailreich, gelöst und überaus dynamisch. So richtig Spass macht‘s dann, wenn man realisiert, zu welch günstigem Preis man in den Genuss dieser hervorragenden Wiedergabequalität kommt. Die Kopfhörer sind ab sofort im Fachhandel erhältlich und € 79,- steht auf dem Preisschild. Dies ist ein Betrag, der, mit Verlaub, der gebotenen Qualität eigentlich überhaupt nicht entspricht. Die Audio Chi „W“-Series spielt nicht eine, sondern gleich mehrere Klassen über diesem Preis, sodass man eigentlich von einem wahren Schnäppchen sprechen muss, das man sich einfach nicht entgehen lassen darf, wenn man Musik in erstklassiger Qualität auch, aber nicht nur unterwegs genießen möchte. Denn mit einer Darbietung auf derart hohem Qualitätsniveau eignen sich die Kopfhörer der Audio Chi „W“-Serie auch hervorragend zu Hause an der HiFi-Anlage. Vor allem dann, wenn man ihnen mit einem dezitierten Kopfhörer-Verstärker die perfekte Grundlage liefert, um ihr volles Potential, im wahrsten Sinne des Wortes, auszuspielen.

In Anbetracht der gebotenen Qualität in Design, Komfort und Klangqualität ist es geradezu unsere Pflicht, Ihnen diesen Kopfhörer zu empfehlen und dies mit einem „Editor‘s Choice“ zu unterstreichen.

Michael Holzinger

PS: Wer sich selbst von den Qualitäten dieses mobilen Schmankerls überzeugen will, und das empfehlen wir nochmals ausdrücklich, der hat dafür im Rahmen der klangBilder|10 die wohl beste Gelegenheit dazu. Sie finden die Kopfhörer aus dem Hause Audio Chi am Stand der Audio Tuning Vertriebs GmbH.

Auf den Punkt gebracht

Edles Design, exzellente Verarbeitung und hoher Komfort gepaart mit einem beeindruckenden Klangerlebnis zeichnen die Kopfhörer der „W“-Serie von Audio Chi aus, die somit mit ihrem überaus günstigen Preis als audiophile Schnäppchen gelten müssen.

9,0 (Herausragend)

The Good

  • Sehr leicht
  • selbst bei langem Gebrauch angenehm zu tragen
  • austauschbares Gewebekabel
  • exzellenter
  • ausgewogener und natürlicher Klang

The Bad

  • Kein Nachteil ersichtlich

Share this article