Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Aus dem Clearaudio TT4 wird der Clearaudio TT5

Noch ist er nicht einmal auf dem Markt, schon gibt es Neues zu berichten: Clearaudio wird den neuesten Spross der Tangential-Tonarm-Familie, nicht wie bisher geplant, Clearaudio TT4, sondern Clearaudio TT5 taufen.

Hersteller:Clearaudio Electronics GmbH
Vertrieb:Clearaudio Electronics GmbH
Preis:€ 1.990,-

Von Michael Holzinger (mh)
09.07.2015

Share this article


Er war bei dem deutschen Spezialisten Clearaudio Electronics GmbH einer der Höhepunkte der diesjährigen Präsentation auf der High End 2015 in München, der neueste Spross aus der Tangential-Tonarm-Familie, der als Clearaudio TT4 präsentiert wurde.

Natürlich konnte sempre-audio.at bereits direkt zur Fachmesse in der bayerischen Metropole ausführlich über diesen Tonarm berichten, schließlich handelt es sich um ein überaus spannendes Produkt, das alle Vorzüge dieses Konstruktionsprinzips zu einem deutlich günstigeren Preis zugänglich macht, als alle bislang angebotenen Tangential-Tonarm Modelle des renommierten deutschen Spezialisten.

Clearaudio TT5 Tangential-Tonarm

Wie berichtet, steht damit ein Tangential-Tonarm auch etwa Kunden eines Clearaudio Ovation oder Clearaudio Performance DC zur Verfügung, und zwar zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.990,-

Wie Clearaudio Electronics GmbH nunmehr aber bekannt gab, wird der Clearaudio TT4 unter anderem Namen auf den Markt kommen, als ursprünglich geplant. Man habe sich dazu entschieden, den Clearaudio TT4 vielmehr als Clearaudio TT5 anzubieten, wobei der Grund dafür im asiatischen Markt zu suchen ist.

Hier gilt die Zahl 4 als Unglückszahl, sodass man wohl um den Erfolg des neuen Tonarms in einem sicher für das Unternehmen sehr wesentlichen Markt bangte. Die Ausstattungsmerkmale bleiben natürlich völlig unverändert, auch der Liefertermin, der in nicht mehr allzu großer Ferne liegen soll.

Übrigens, wohl mit einem Augenzwinkern hält Clearaudio Electronics GmbH fest, dass man bereits jetzt verspricht, sicherlich keinen Clearaudio TT13 zu fertigen…

Share this article

Related posts