Foto © Ayon Audio

Ayon Audio setzt auf HRA Streaming von HIGHRESAUDIO

In Bälde wird die High-end HiFi-Schmiede Ayon Audio ein Firmware-Update für ihre Streaming-Lösungen anbieten, in deren Mittelpunkt die Unterstützung des allein auf Hi-res Audio spezialisierten Streaming-Angebots HRA Streaming von HIGHRESAUDIO steht.

Kurz gesagt...

Mit Ayon Audio gesellt sich eine weitere High-end HiFi-Schmiede zu jenen Herstellern, die den Dienst HRA Streaming implementieren.

Wir meinen...

Es ist also aus Sicht eines Angebots wie HRA Streaming essentiell, dass dieses tunlichst direkt über verschiedenste Lösungen zugänglich ist, sodass HIGHRESAUDIO seit Anbeginn an sehr engagiert nach neuen Partnern sucht. Wie etwa das österreichische Unternehmen Ayon Audio aus Gratkorn. Die ausgewiesene High-end HiFi-Schmiede wird, so HIGHRESAUDIO und Ayon Audio in einer gemeinsamen Mitteilung, in Bälde ein neues Firmware-Update für ihre Streaming-Lösungen anbieten, mit dessen Hilfe HRA Streaming direkt in diese Systeme implementiert und damit unmittelbar zugänglich ist.
Hersteller:HIGHRESAUDIO
Vertrieb:HIGHRESAUDIO
Preis:7-Tage unverbindlich und kostenlos testen
HRA Streaming: € 99,99 (6 Monate)
HRA-Streaming: € 199,99 (12 Monate)
HRA-Streaming + Downloads: € 249,99 (12 Monate)

Von Michael Holzinger (mh)
04.09.2018

Share this article


Was zunächst allein im Consumer Segment zu beobachten war, kann man nunmehr auch bei ausgewiesenen HiFi-Enthusiasten beobachten: Audio-Streaming gewinnt immer mehr an Bedeutung. Interessant dabei ist, dass es gerade in diesem Bereich zwei Herangehensweisen gibt, und zwar einerseits jene Anwender, die Consumer-orientierte Angebote wie etwa Spotify dazu nutzen, neue Musik für sich zu entdecken, um anschließend ausgewählte Alben tatsächlich auf altbewährte Art und Weise in Form von Tonträgern zu kaufen, sei es nun als Schallplatte oder CD, so manches auch als Hi-res Audio Download. Dann gibt es jene, die auch beim Streaming verlustbehaftet komprimierte Angebote meiden, stattdessen auf Dienste setzen, die zumindest „CD-Qualität“, besser direkt Hi-res Audio anbieten.

Wie etwa das vergleichsweise neue Angebot HRA Streaming des Berliner Unternehmens HIGHRESAUDIO.

Es ist also aus Sicht eines Angebots wie HRA Streaming essentiell, dass dieses tunlichst direkt über verschiedenste Lösungen zugänglich ist, sodass HIGHRESAUDIO seit Anbeginn an sehr engagiert nach neuen Partnern sucht.

Und diese Bemühungen zeigen Erfolg, denn nach und nach werden es immer mehr Hersteller, die Lothar Kerestedjian, CEO von HIGHRESAUDIO, für seinen neuen Dienst HRA Streaming begeistern kann.

So etwa nun auch das österreichische Unternehmen Ayon Audio aus Gratkorn. Die ausgewiesene High-end HiFi-Schmiede wird, so HIGHRESAUDIO und Ayon Audio in einer gemeinsamen Mitteilung, in Bälde ein neues Firmware-Update für ihre Streaming-Lösungen anbieten, mit dessen Hilfe HRA Streaming direkt in diese Systeme implementiert und damit unmittelbar zugänglich ist.

"Adding HIGHRESAUDIO is the consequent evolution in bring the best possible music source to our customers and products."

Übrigens, einmal mehr ist es eine weitere essentielle Partnerschaft, die diese letztlich für den Hardware-Hersteller sehr unspektakuläre und mit wenig Kosten in der Entwicklung verbundene Integration von HRA Streaming erlaubt, nämlich die Partnerschaft von HIGHRESAUDIO mit airable by TuneIn. Deren API kann somit direkt als Grundlage für die einfache Integration von HRA Streaming in verschiedenste Streaming-Systeme genutzt werden, wie etwa nun auch bei Ayon Audio…

Share this article