Foto © Bang & Olufsen

Bang & Olufsen BeoPLAY S8 - Skandinavische Eleganz, und offen für vieles…

Ein äußerst flexibles, recht kompaktes, aber allen voran ein Lautsprecher-System mit sehr gutem Klang verspricht Bang & Olufsen für das neue Bang & Olufsen BeoPLAY S8, das unter der Marke B&O PLAY by Bang & Olufsen dieser Tage präsentiert wird.

Kurz gesagt...

Unter der Marke B&O PLAY by Bang & Olufsen präsentieren die Skandinavier mit dem neuen Bang & Olufsen BeoPLAY S8 ein besonders elegantes, vielseitiges Lautsprecher-System, das aber allen voran durch seinen Klang überzeugen soll.

Wir meinen...

Zwar betont der Hersteller ausdrücklich, dass das Bang & Olufsen BeoPLAY S8 allen voran Musik-Streaming auf ein neues Niveau heben soll, verzichtet aber dennoch auf eine direkte Integration ins Netzwerk, überlässt es also vollends dem Kunden, für welches der zahllosen Streaming-Systeme er sich entschließt. Vielmehr will man ein elegantes, kpmpaktes, aber dennoch sehr ansprechendes aktives Lautsprecher-System anbieten, das für jedwede Quelle geeignet ist. Und sei es auch nur ein Bluetooth Dongle…
Hersteller:Bang & Olufsen
Vertrieb:Novis Electronics GmbH
Preis:€ 1.199,- bzw. CHF 1.499,-

Von Michael Holzinger (mh)
21.08.2014

Share this article


Besonders kompakte All-in-One Lautsprecher-Systeme erfreuen sich bei Kunden hoher Beliebtheit, vor allem dann, wenn diese zudem mit einer besonders flexiblen Nutzung aufwarten können, sodass etwa mobile Devices direkt als Quelle genutzt werden können, und so Musik in jedem Raum auf besonders einfache Art und Weise zugänglich machen.

All dies soll auch das neue Bang & Olufsen BeoPLAY S8 bieten, das der renommierte skandinavische Hersteller Bang & Olufsen als neuestes Produkt der so genannten B&O PLAY-Reihe by Bang & Olufsen auf den Markt bringt.

Das Bang & Olufsen BeoPLAY S8 soll sich, davon ist das Unternehmen überzeugt, allen voran durch sein besonders elegantes Design sowie sehr kompakte Abmessungen auszeichnen. Der Hersteller spricht gar von einer „coolen“ Eleganz, für die im konkreten Fall der preisgekrönte dänische Industrie-Designer Torsten Valeur verantwortlich zeichnet.

Beim Bang & Olufsen BeoPLAY S8 handelt es sich um ein aktives Lautsprecher-System, das als so genanntes 2.1 Lautsprecher-System konzipiert ist, also aus zwei sehr kompakten Satelliten, sowie einem zusätzlichen Subwoofer besteht. Damit soll sichergestellt werden, dass eines der Hauptprobleme herkömmlicher All-in-One Lautsprecher-Systeme, die alle Treiber in ein einziges Gehäuse packen, hier nicht auftritt, nämlich die mangelhafte Abbildung des Stereopanoramas. Durch die Aufsplittung in zwei separate Lautsprecher-Systeme für den linken und rechten Kanal kann man eine durchaus adäquate Aufstellung wählen, wobei die Satelliten, wie in diesem Fall, dennoch kaum Platz für sich in Anspruch nehmen, und der vergleichsweise massive Subwoofer dezent an passender Stelle angeordnet werden kann.

So ist es auch diese Aufteilung samt Subwoofer, die der Hersteller ganz besonders als wesentlich für die hohe Klangqualität des Bang & Olufsen BeoPLAY S8 anführt, und die vielfältigen Platzierungsoptionen hervorhebt, sodass sich das System harmonisch in jedwedes Wohnumfeld integrieren lässt.

In den Satelliten verrichten 2,5 Zoll Breitband-Treiber ihren Dienst, die von einem in Class D arbeitenden Verstärker-Modul mit einer Leistung von immerhin 140 Watt verfügt werden. Dieses Verstärker-Modul ist, wie die gesamte Elektronik, direkt im Subwoofer integriert, der über einen 8 Zoll Treiber verfügt. Hierfür steht ein weiterer Class D Verstärker zur Verfügung, der eine Leistung von nicht weniger als 280 Watt liefern soll. Der Treiber des Subwoofers strahlt nach unten hin ab, zusätzlich verfügt er aber über einen so genannten Bass Port, der nach oben hin abstrahlt, also eine Art Bassreflex-System, das für etwas mehr Souveränität in der Bassabbildung sorgt. Als Besonderheit verweist der Hersteller auf eine DSP-basierte Signalverarbeitung, die eine optimale Ansteuerung der Treiber garantieren soll. Damit sei eine besonders akkurate und natürliche Musikwiedergabe möglich, zeigt sich Bang & Olufsen überzeugt.

Ganz wesentlich zum guten Klang soll auch die Materialauswahl beitragen, denn man habe ausschließlich hochwertige Werkstoffe eingesetzt, so der Hersteller. So weisen die Lautsprecher-Systeme Gehäuse aus Aluminium auf, die aus einem einzigen Stück gefertigt wurden. Damit soll eine solide, geradezu massive Grundlage für eine optimale Arbeitsweise der Treiber geboten werden. Zudem sorgt dies für ein sehr elegantes Auftreten und ein vergleichsweise geringes Gewicht.

Der Hersteller spricht zwar von einem Lautsprecher-System, das allen voran für Musik-Streaming konzipiert wurde, verzichtet aber auf jedwede Integration eines Netzwerk-Moduls, sodass das System selbst nicht als Streaming-Device fungiert. Vielmehr überlässt man es dem Kunden selbst, welche Streaming-Lösung er einsetzt, sei es nun im einfachsten Fall etwa ein Apple Airport Express für Musik-Streaming über Apple AirPlay, ein Sonos CONNECT für die Einbindung in ein entsprechendes Setup auf der Basis von Sonos, oder irgendein anderes der nunmehr immer zahlreicher am Markt erhältlichen Streaming-Systeme, und sei es etwa nur ein Bluetooth Modul, das ebenfalls in verschiedensten Varianten am Markt von zahllosen Herstellern angeboten wird.

Ebenso lässt sich natürlich auch ein TV-Gerät als Quelle nutzen, sodass das Bang & Olufsen BeoPLAY S8 für ansprechenden Klang beim Fernsehen sorgt.

Gleichgültig, welche Quelle man nutzt, es steht ein Line-Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, aber auch ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss zur Verfügung.

Die Satelliten des Bang & Olufsen BeoPLAY S8 weisen Abmessungen von 15,8 x 6 x 15,8 cm auf und erlauben gar eine Wandmontage, sodass sie tatsächlich nahezu überall platziert werden können. Der Subwoofer ist da schon etwas größer ausgefallen, misst er doch 29,3 x 51,1 cm und wiegt immerhin 10,5 kg. Die Satelliten bringen es auf ein Gewicht von lediglich 0,8 kg. Das System präsentiert sich in dezentem, zeitlos elegantem Schwarz.

Nach Angaben des Herstellers ist das neue Bang & Olufsen BeoPLAY S8 bereits ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.199,- bzw. CHF 1.499,- im Fachhandel erhältlich.

Share this article