Bang & Olufsen BeoPlay A9 Nordic Sky Edition - From dusk till dawn... und Twilight

Das Bang & Olufsen BeoPlay A9 gilt als herausragendes Beispiel dafür, wie man modernes Design in der Welt der Unterhaltungselektronik umsetzen kann. Mehrfach ausgezeichnet, genießt es aber auch bei Kunden großes Interesse, und dies wird sich mit der neuesten Version, der Bang & Olufsen BeoPlay A9 Nordic Sky Edition wohl nochmals erhöhen.

Von Michael Holzinger (mh)
08.08.2013

Share this article


Mit dem Bang & Olufsen BeoPlay A9 präsentierte die skandinavische Edel-Schmiede Bang & Olufsen ein in vielerlei Hinsicht herausragendes Aktiv-Lautsprecher-System. Aus rein technischer Sicht handelt es sich dabei um eine Lösung, die Musikgenuss in jedem Raum ermöglichen soll, und zwar in bester Qualität, und als Stand-alone-Lösung. So ist das System mit einem Lautsprecher-System ausgestattet, das von einem in Class D arbeitendem Verstärker-Modul angetrieben wird, und immerhin eine Leistung von insgesamt 480 Watt entfaltet. Damit lassen sich problemlos selbst größere Räume beschallen, wobei die Entwickler höchsten Wert auf eine tadellose Qualität setzten. Musik nimmt dieses System in erster Linie mittels Streaming entgegen, wobei man sowohl auf Inhalte über UPnP und somit dlna-zertifizierte Speicherlösungen zugreifen kann, zudem ist es möglich, Musik mittels Apple AirPlay direkt vom Apple iPhone, iPod touch und iPad, sowie jedem PC oder Mac mit der Medienverwaltungssoftware Apple iTunes wiederzugeben.

Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Systemen handelt es sich hier jedoch nicht um ein bewusst kompaktes Gerät, vielmehr setzten die Entwickler von Bang & Olufsen bei dieser Lösung aus der Bang & Olufsen BeoPlay-Serie auf ein Standgerät, das direkt auf den Boden platziert wird, aber ebenso an der Wand montiert werden kann.

Damit dies alles nicht zu „wuchtig“ und dominierend erscheint, legte Bang & Olufsen beim Bang & Olufsen BeoPlay A9 höchsten Wert auf ein außergewöhnliches Design. Das Ergebnis war fast eine Art „Spiegel“, er auf drei Standbeinen ruht, und leicht abgewinkelt in den Raum „abstrahlt“. Eine wirklich außergewöhnliche, überaus elegante Design-Lösung also, die wohl als besonders charakteristisch für das gesamte Design-Konzept der Bang & Olufsen BeoPlay-Serie angesehen werden kann und schon jetzt beweist, dass den Designern hier eine zeitlose Kreation gelang.

Dies bestätigen auch zahllose Auszeichnungen, etwa der besonders prestigeträchtige IF Product Design Award oder der nicht minder renommierte Best of Innivations der CES. Aber auch in ganz herkömmlichen Tests konnte das Bang & Olufsen BeoPlay A9 stets überzeugen.

Nunmehr präsentiert Bang & Olufsen weitere Varianten des Bang & Olufsen BeoPlay A9, die den Namen Bang & Olufsen BeoPlay A9 Nordic Sky Edition tragen.

„Das Musiksystem BeoPlay A9 von B&O PLAY wurde bereits als Design-Klassiker ausgezeichnet. Mit der heutigen Einführung von Nordic Sky möchten wir die Vielseitigkeit des drahtlosen Musiksystems und seine zeitlose Schönheit unterstreichen,“ so Henrik Taudorf Lorensen, Corporate Vice President von B&O PLAY. „BeoPlay A9 ist einzigartig dank seiner charakteristischen Form, seines eleganten Designs und des brillanten Klangs und zugleich besonders wandelbar, indem sich das Musiksystem stilecht an jede Jahreszeit anpassen lässt.“

Hierbei ließ man sich von dem ganz besonderen Reiz und Zauber nordischer Nächte inspirieren. Ziel war es, eine Hommage an einen der besonderen Aspekte des skandinavischen Designs und der nordländischen Architektur zu erschaffen, bei der Licht und dessen Auswirkungen auf das Wohlbefinden des Menschen eine wesentliche Rolle spielen. Und wer einmal die ganz außergewöhnlichen Lichtverhältnisse einer Sommernacht in den Weiten Skandinaviens erlebte, weiß wohl genau, wovon die Designer bei Bang & Olufsen hier sprechen.

Es ist die besondere Stimmung einer langen Sommernacht, wenn die Sonne nur knapp hinter dem Horizont abtaucht, und den Himmel und die Landschaft in einzigartigen Farben erstrahlen lässt, die Bang & Olufsen mit der neuen Variante des Bang & Olufsen BeoPlay A9 einfangen wollten.

„Wir wollten das Wesentliche eines skandinavischen Sommers erfassen und zu einem Teil unseres Produktkonzeptes machen,“ sagt Marie Kristine Schmidt, Leiterin des B&O PLAY Creative Centre. „Hier im Norden schätzen und feiern wir das Licht – und Nordic Sky ist genau das: ein Fest. Genau wie ein bestimmtes Lied kann auch die Erinnerung an eine gemeinsame Sommernacht im Kreise seiner Lieben geweckt werden,“ sagt Marie Kristine Schmidt „und mit unserer Produkteinführung im August, wenn sich die Dunkelheit schon am Horizont erahnen lässt, hoffen wir, den Sommer noch ein wenig verlängern zu können.“

Um das komplette Farbenspektrum besagter nordischer Nächte auch nur ansatzweise einfangen zu können, stehen nunmehr drei Editionen zur Verfügung. Da wäre zunächst die Version Twilight, die mit Blautönen spielt und zu der die Beine des Systems aus Eichenholz mit blauen Standfüssen versehen sind. Die Variante Dawn widmet sich den Grüntönen, und setzt auf Beine in Birkenholz und Standfüsse in Grau. Mit Dusk werden Rottöne aufgegriffen, wobei hier die Beine aus Walnussholz gefertigt sind, an deren Ende Standfüsse in Rosé angebracht wurden.

Natürlich handelt es sich bei der neuesten Variante nicht um eine völlig neue Version des Systems, diese entspricht der bereits bislang im Fachhandel erhältlichen Version, die in Deutschland und Österreich ab € 1.999,- und der Schweiz ab CHF 2.499,- erhältlich ist. Die spezielle Ausführung als Bang & Olufsen BeoPlay A9 Nordic Sky Edition ist im Rahmen eines Zubehör-Pakets erhältlich, das zum Preis von € 199,- bzw. CHF 249,- angeboten wird.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie direkt beim Vertrieb Novis Electronics GmbH.

Share this article

Related posts