Responsive image HiFi News

Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen - Aller guten Dinge sind drei…

Foto © Bang & Olufsen

Bang & Olufsen zählte zu den ersten renommierten Herstellern, die einen In-ear Kopfhörer gänzlich ohne Kabel präsentierten. Nun ist man hierbei bereits bei der dritten Generation angelangt, wobei man bei den neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen einmal mehr allen voran die Akku-Laufzeit verbesserte und die In-ear Kopfhörer noch kompakter auslegte.

Kurz gesagt...

Es ist bereits die dritte Generation an Wireless In-ear Headphones, die Bang & Olufsen nunmehr mit den neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen präsentiert.

Wir meinen...

Wie nicht anders zu erwarten, ist es allen voran die nunmehr deutlich längere Akku-Laufzeit, mit der Bang & Olufsen die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen bewirbt. Zudem sollen die In-ear Kopfhörer mit Bluetooth auch in dieser Generation noch ein wenig kompakter ausgefallen sein und damit mit höherem Tragekomfort aufwarten können. Darüber hinaus verspricht das dänische Unternehmen aber auch eine signifikante Verbesserung des Klangs und eine optimierte Sprachqualität als Freisprech-Einrichtung bzw. zur Kontrolle von Sprachassistenten wie Google Assistant oder Apple Siri.
Hersteller:Bang & Olufsen
Vertrieb:Bang & Olufsen
Preis:Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen € 350,-
ang & Olufsen BeoPlay Charging Pad € 125,-

Von Michael Holzinger (mh)
23.01.2020

Share this article


Lange Zeit war Bluetooth bei Kopfhörern allen voran Over-ear und On-ear Modellen vorbehalten. Hier stand den Entwicklern ausreichend Spielraum für die nötige Elektronik, aber allen voran die nötigen Akkus zur Verfügung. Erst nach und nach konnte wireless auch bei In-ear Kopfhörern verwirklicht werden, wobei das dänische Unternehmen Bang & Olufsen mit zu den ersten Herstellern zählte, die diesen Schritt vollzogen.

Die ersten Modelle waren auch allesamt schick und stylish, litten aber unter einem entscheidenden Manko, und zwar der sehr, sehr kurzen Akku-Laufzeit. Allen voran dieses Problem nahm man sich in den letzten Monaten vor, sodass mit jeder neuen Modellgeneration deutlich längere Akku-Laufzeiten erzielt wurden. Nun ist man in Bereiche vorgedrungen, die tatsächlich einen flexiblen Einsatz erlauben, wie etwa die dritte Generation der Bang & Olufsen BeoPlay E8 beweisen, die man nach dem Bang & Olufsen BeoPLAY E8 2.0 aus dem letzten Jahr nunmehr präsentiert, und die man schlicht Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen taufte.

Wie nicht anders zu erwarten, ist es allen voran die nunmehr deutlich längere Akku-Laufzeit, mit der Bang & Olufsen die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen bewirbt. Zudem sollen die In-ear Kopfhörer mit Bluetooth auch in dieser Generation noch ein wenig kompakter ausgefallen sein und damit mit höherem Tragekomfort aufwarten können. Darüber hinaus verspricht das dänische Unternehmen aber auch eine signifikante Verbesserung des Klangs und eine optimierte Sprachqualität als Freisprech-Einrichtung bzw. zur Kontrolle von Sprachassistenten wie Google Assistant oder Apple Siri.

Nicht weniger als 35 Stunden soll man nunmehr die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen fernab der Steckdose einsetzen können, so wirbt Bang & Olufsen rund um die neuen In-ear Kopfhörer. Tatsächlich beträgt die Spieldauer der In-ear Kopfhörer bis zu sieben Stunden, allerdings gehört einmal mehr ein Transport-Case zum Lieferumfang, das als Powerbank fungiert, somit selbst über einen weiteren integrierten Akku verfügt, und daher für bis zu vier Nachladungen genutzt werden kann. Somit kommt man in Summe auf die beworbenen 35 Stunden.

Ein ganz wesentlicher Aspekt bei den technischen Merkmalen für diese lange Spieldauer ist der neue Bluetooth Standard, den die Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen nutzen. Hier kommt bereits Bluetooth 5.1 zum Einsatz, der deutlich Energie-sparender als bisherige Lösungen ist. Zudem erlaubt dieser Chipset von Qualcomm natürlich alle relevanten Codeces, also nicht nur SBC, sondern ebenso AAC und aptX, wohingegen auf aptX HD interessanterweise verzichtet wird.

Herzstück der neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen ist ein Electrodynamic Driver mit 5,7 mm Durchmesser, der eine Empfindlichkeit von 107 dB und eine Impedanz von 16 Ohm aufweist. Letztlich für den Frequenzgang bestimmend ist aber die Signalübertragung mittels Bluetooth, sodass der Hersteller diesbezüglich allein 20 Hz bis 20 kHz angibt. Die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen weisen, so der Hersteller, den Bang & Olufsen Signature Sound auf, sollen sich also durch eine authentische Wiedergabe auszeichnen, wobei man in dieser Generation speziell im Bassbereich nochmals Verbesserungen vornahm, etwa durch so genannte Belüftungs-Ports.

Die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen weisen keine aktive, sondern lediglich eine sehr gute passive Abschirmung gegenüber Umgebungslärm auf. Dies wird durch eine Reihe unterschiedlicher Ear Pads erzielt, die sich im Lieferumfang befinden, und eine sehr gute individuelle Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse gestatten. Über einen Transparency Mode werden Umgebungsgeräusche ans Ohr gelassen, wobei dafür unter anderem die Bang & Olufsen App für Apple iOS und Google Android zuständig ist. Diese erlaubt auch, den besagten Transparency Mode zu justieren, ebenso EQ-Settings.

Direkt an den In-ear Kopfhörern ist ein Touch-Interface zu finden, das ebenfalls die wichtigsten Funktionen im direkten Zugriff bietet, dazu gehört auch die Freisprech-Funktion im Verbund mit einem Smartphone. Dass dabei eine optimale Sprachqualität erzielt wird, stehen nunmehr sogar vier integrierte Mikrofone bei den neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen zur Verfügung.

Wie bereits erwähnt, wird der neue Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen mit einem Transport-Case ausgeliefert, auch ein USB C Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten. Optional bietet Bang & Olufsen aber auch das so genannte Bang & Olufsen BeoPlay Charging Pad an, um die Ladebox mittels Qi Wireless Charging aufladen zu können.

Die neuen Bang & Olufsen BeoPlay E8 3rd Gen sollen bereits Mitte Februar 2020 im Fachhandel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 350,- angegeben, wobei derzeit allein eine Ausführung in Schwarz angeboten wird. Das optionale BeoPlay Charging Pad wird mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 125,- ausgewiesen.

Share this article

Related posts